Seite auswählen

POLIZEI SACHSEN

EINSTELLUNGSTEST

 

Effektive Einstellungstest-Vorbereitung, die Spaß macht!

 

Trainiere wie bereits tausende Bewerber mit Online-Testtrainern, Büchern und Apps von Plakos!

 

Zum Testtrainer!
Erfahrungen & Bewertungen zu plakos

Teste Dein Wissen mit kostenlosen Polizei Sachsen Einstellungstest Aufgaben!

Aufgaben: Überprüfen, anwenden, üben.

Bereite Dich online und interaktiv auf Deinen Polizei Sachsen Einstellungstest vor!

Durch eine sehr gute Vorbereitung steigen die Chancen den Test zu bestehen stark an.

Online & interaktiv

Basiswissen & Fachwissen

Lösungswege & Lernfortschritte

Trainiere für den Polizei Sachsen Einstellungstest folgende Inhalte

v

Sprache

Deine Fähigkeiten im Bereich der Sprachbeherrschung werden überprüft.

Wissen

Fachwissen, Allgemeinwissen und technisches Wissen werden abgefragt.

Logik

Mathekenntnisse sowie logisches und visuelles Denkvermögen werden getestet.

Konzentration

Konzentration, Reaktion und Erinnerungsvermögen in Stresstests üben.

Tausende zufriedene Kunden!

30 Tage Geld-zurück-Garantie

Ohne Risiko testen!

 Videos: Verstehen, wiederholen, vertiefen.

Nutze die umfangreiche Sammlung an Lern- und Erklärvideos von unseren Insidern.

Bereite Dich optimal auf den Polizei Sachsen Einstellungstest vor und tausche Angst und Unsicherheit gegen ein Gefühl der Sicherheit!

Kurze Lerneinheiten

Gezielt lernen & besser vorankommen

Von Berufsexperten erstellt

Bereite Dich mit Video-Inhalten auf den Polizei Sachsen Einstellungstest vor

Psychologisches Auswahlverfahren

Überzeuge beim Vorstellungsgespräch und Interview!

w

Assessment Center

Übe für Gruppendiskussion, Rollenspiel und Assessment Center!

Sporttest

Bereite Dich mit Übungen und Trainingsplänen auf alle Test-Disziplinen vor!

Tausende zufriedene Kunden!

30 Tage Geld-zurück-Garantie

Ohne Risiko testen!

 Erfahrungsberichte: Berichten, austauschen, profitieren.

Echte Bewerber berichten von ihren Erfahrungen und den Abläufen beim Polizei Sachsen Einstellungstest.

Nutze diese wichtigen Tipps und Hinweise für Deinen Einstellungstest!

Echte Bewerber berichten

Insider-Wissen für Dich

Exklusive Community

Nutze unsere Erfahrungsberichte für Deinen Polizei Sachsen Einstellungstest

Echte Bewerber berichten

Lerne noch vor Deinem Test aus den Erfahrungen anderer Bewerber!

s

Vermeide Fehler

Erfahre, warum Bewerber erfolgreich bestanden haben oder eben nicht!

Insider-Wissen austauschen

Nutze das Community-Forum im Mitgliederbereich und unsere Facebook-Gruppen!

Tausende zufriedene Kunden!

30 Tage Geld-zurück-Garantie

Ohne Risiko testen!

Polizei Sachsen Online-Testtrainer

Es handelt sich um ein reines Online-Programm. Du bekommst Deine Zugangsdaten per E-Mail.

Ich habe den Computer-Test erfolgreich absolviert und ohne Probleme bestanden. Danke liebes Plakos Team!

Lena

Ich habe mich für den gehobenen Dienst bei der Polizei beworben und durch den Plakos Trainer erfolgreich bestanden.

Marcel

Ich habe den Computer-Test erfolgreich absolviert und ohne Probleme bestanden. Danke liebes Plakos Team!

Lena

Ich habe mich für den gehobenen Dienst bei der Polizei beworben und durch den Plakos Trainer erfolgreich bestanden.

Marcel

Polizei Sachsen FAQs

Weitere Antworten zu häufigen Fragen findest Du hier.

Wie bereite ich mich auf den Einstellungstest der Polizei Sachsen vor?

Vorbereitung ist für den Polizei Sachsen Einstellungstest das A und O. Für den sportlichen Teil ist es wichtig, eine gewisse Fitness mitzubringen. Auf den Polizei Einstellungstest an sich können sich Bewerber dann mit Plakos und den verschiedenen Programmen optimal vorbereiten.

Ist es schwer bei der Polizei Sachsen reinzukommen?

Wer bei der Polizei Sachsen arbeiten möchte, der muss durchaus einige Hürden meistern. Neben der sportlichen Kompetenz geht es vor allen Dingen darum, den Einstellungstest zu meistern. Mit einer guten Vorbereitung ist es aber durchaus realistisch, den Test zu bestehen und damit bei der Polizei anfangen zu können. Grundsätzlich kannst Du Dir merken, dass die Anforderungen strenger werden, je höher die Position des Berufs ist. Du solltest zudem darauf achten, dass Du die folgenden Kriterien erfüllen kannst:

  • Gute Schulnoten in Deutsch und Englisch
  • Je nach Richtung auch Mathematik von großer Bedeutung
  • Gepflegtes Erscheinungsbild
  • Sicheres Auftreten
  • Einwandfreier Leumund
  • Für Beamtenberufe die deutsche Staatsangehörigkeit oder Angehörigkeit eines EU-Staates
  • Voraussetzung für die Zulassung zu einer Ausbildung oder einem Studium zum Polizeibeamten ist neben den geforderten schulischen Leistungen und Abschlüssen immer auch ein erfolgreich absolvierter Einstellungstest. An dem Auswahlverfahren scheitern jedoch leider die meisten Bewerber. Dabei hat das erfolgreiche Bestehen von Einstellungstest, Assessment Center und Vorstellungsgespräch weniger mit Talent zu tun, als mit einer ausreichenden Vorbereitung und Routine. Speziell bei Berufen wie der Polizei musst Du zudem darauf achten, dass Du die Altersvorgaben erfüllen kannst. Zusätzlich dazu stellen die Bundespolizei oder Polizei noch weitere Anforderungen im Einstellungsverfahren auf, wie z. B. Sporttest, psychologisches Auswahlverfahren etc.

    Wann sind die Einstellungstermine bei der Polizei Sachsen?

    Die Einstellungstermine bei der Polizei können sich in den verschiedenen Bundesländern unterscheiden. Bei der Polizei Sachsen ist der Ausbildungsbeginn (Mittlerer Dienst) am 1. September, der Studienbeginn (Gehobener Dienst) am 1. Oktober. Die Bewerbungsfrist für beide Laufbahnen endet immer am 1. Oktober des Vorjahres. In welchem Bundesland du auch immer deine Karriere bei der Polizei starten möchtest. Es gilt, die Bewerbungsfristen im jeweiligen Bundesland im Auge zu behalten und sich rechtzeitig zu bewerben. Diese sind immer auf den Länderseiten der Polizei einzusehen. Meistens musst Du Deine Bewerbung schon ein Jahr im Voraus abschicken. Nach erfolgreicher Bewerbung erhältst Du eine Einladung zum Einstellungstest. Die Auswahlverfahren der Polizei finden meist ganzjährig statt.

    Ist der Polizei Sachsen Einstellungstest schwer?

    Zum theoretischen Test für eine Polizei-Ausbildung im mittleren Dienst gehört neben einer Online-Bewerbung ein Einstellungstest, der im Auswahlverfahren ausschlaggebend ist. In einem Test am PC, in den Prüfungsräumen der Polizeibehörden, wird ein sog. Intelligenz- und Persönlichkeitsstrukturtest und ein Deutschtest durchgeführt. Beim Intelligenztest werden u.a. die Auffassungsgabe/Urteilsvermögen, Aspekte der Zuverlässigkeit und psychischen Belastbarkeit, Konzentrationsvermögen, Hinweise auf Leistungsmotivation und Berufsinteresse abgeprüft. Bitte beachte, dass sich der Polizeitest in jedem Bundesland und je nach Laufbahn unterscheidet.

    Das Auswahlverfahren der Polizei Sachsen wird an mehreren Prüfungstagen durchgeführt und besteht aus vier Teilen. Dich erwartet ein Sporttest, eine schriftliche Prüfung, eine mündliche Prüfung und die polizeiärztliche Untersuchung. Nur wenn du alle Prüfungsbereiche erfolgreich absolvierst, hast du die Chance auf eine Einstellung bei der Polizei Sachsen.

    Warum sollte ich Polizist werden?

    Laut einer Schülerumfrage von trendence ist die Polizei als Arbeitgeber bei den Schülern noch beliebter als die Automobilkonzerne und die Medienunternehmen. Für viele Menschen ist ein Job bei der Polizei ein Traumberuf, denn es gibt es viele Gründe für den Werdegang als Polizist:

    • Die Tätigkeiten als Polizist sind sehr abwechslungsreich und vielfältig
    • Hoher Gemeinschaftssinn unter Kollegen
    • Hohe Absicherung durch Pensionen und Heilfürsorge statt Krankenkasse
    • Beamtenstatus ist möglich
    • Sportliche Aktivitäten, sogar während der Arbeitszeiten möglich

    Gibt es eine Plakos-App?

    Mit Deinem Online-Testtrainer erhältst Du automatisch Zugang zu der Plakos-App (verfügbar für iOS & Android), die zahlreiche Tests zu allen wichtigen Bereichen enthält. Übrigens sind alle Tests aus dem Mitgliederbereich auch auf dem Smartphone nutzbar. Du benötigst daher nicht zwingend eine App zum Üben.

    Polizei Sachsen Einstellungstest – Infos und Tipps

    Weitere Antworten zu häufigen Fragen findest Du hier.

    Wenn Du Dich für eine Karriere bei der Polizei Sachsen interessierst, kannst Du Deine Bewerbung über das Online-Bewerbungsportal einreichen. Für die im September 2022 beginnende Ausbildung (LG 1.2, mittlerer Dienst) und das im Oktober 2022 startende Studium (LG 2.1, gehobener Dienst) sind noch bis zum  1. Oktober 2021 Bewerbungen möglich.

    Polizei Sachsen Einstellungstest: Bewerbung & Voraussetzungen

    Für eine Bewerbung bei der Polizei Sachsen und den Einstellungstest musst Du bestimmte Einstellungsvoraussetzungen erfüllen. Zu diesen Voraussetzungen zählen beispielsweise die Mindestgröße von 160 cm und der Schwimmnachweis. Je nach angestrebter Karriere (mittlerer Dienst / gehobener Dienst) musst Du weitere Voraussetzungen beachten.

     

    Polizei Sachsen: Eignungstest & Auswahlverfahren

    Abhängig von den Einstellungsvoraussetzungen kannst Du Dich wahlweise für eine Ausbildung (mittlerer Dienst) oder ein Studium bewerben. Wenn alle Bedingungen erfüllt sind, erhältst Du eine Einladung zum ersten Auswahltag. Anschließend kannst Du Dir aus den angebotenen Möglichkeiten einen passenden Termin auswählen.

    Du kannst bei der Polizei Sachsen vor dem Eignungstest einen Situationstest zu absolvieren. Der Situationstest soll Dir Einblicke in den späteren Eignungstest geben, den Du am ersten Auswahltag absolvieren musst. Die Teilnahme an diesem Test ist nicht verpflichtend und das Ergebnis fließt auch nicht in das eigentliche Auswahlverfahren ein. Allerdings ist der Situationstest eine gute Gelegenheit, um sich mit den Anforderungen zu befassen und für den eigentlichen Test zu üben.

    Der Eignungstest wird an drei Tagen durchgeführt, zwischen den einzelnen Auswahltagen liegt jeweils ein zeitlicher Abstand. Seit 2017 findet bei der Polizei Sachsen ein durchlässiges Auswahlverfahren statt. Du kannst somit noch während des Verfahrens von der Laufbahngruppe 2.1 Pol zur Laufbahngruppe 1.2 Pol wechseln, umgekehrt ist ein Wechsel jedoch nicht möglich.

    Polizei Sachsen Einstellungstest: 1. Auswahltag

    Am ersten Auswahltag absolvierst Du im Präsidium der Bereitschaftspolizei in Leipzig einen computergestützten Fähigkeitstest und psychologischen Eignungstest. Er besteht aus folgenden Einzelbereichen:

    Berufsbezogener Persönlichkeitstest

    Dabei handelt es sich um einen psychologischen Einstellungstest, der Aufschluss über Deine Persönlichkeit geben soll. Es gibt keine Möglichkeit, sinnvoll für diesen Test zu üben. Grundsätzlich ist das für diesen Testbereich auch nicht nötig, hier genügt einfach der gesunde Menschenverstand.

    Deutschtest

    In diesem Bereich erwarten Dich unterschiedliche Aufgaben zu Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung. Diesen Prüfungsabschnitt solltest Du keinesfalls unterschätzen, da er relativ anspruchsvoll ist. Du musst beispielsweise Wörter korrigieren und Sätze ergänzen und besonderes Augenmerk solltest Du auf das Diktat richten. Es umfasst etwa 250 Wörter und wird am Computer geschrieben. Auf der Webseite der Polizei Sachsen findest Du ein Übungsdiktat, mit dem Du Dich optimal auf diesen Testbereich vorbereiten kannst.

    Kognitiver Fähigkeitstest

    Bei diesem Testabschnitt handelt es sich um einen Intelligenztest. Du wirst mit Fragen zu unterschiedlichen Themenbereichen konfrontiert und insbesondere die folgenden Aspekte werden getestet:

    • Merkfähigkeit
    • logisches Denken,
    • Bearbeitungsgeschwindigkeit
    • interkulturelles Wissen
    • Konzentrationsvermögen,
    • analytische und visuelle Denkfähigkeit

    Du absolvierst den Intelligenztest ebenfalls am PC und Du erfährst unmittelbar nach Ende des Computertests, welches Ergebnis Du erzielt hast. Wenn Du die geforderten Mindestleistungen nicht erreichen konntest, scheidest Du aus dem laufenden Auswahlverfahren aus. Dies gilt auch dann, wenn Du lediglich in einem Teilbereich (Deutschtest, Fähigkeitentest, Intelligenztest) nicht bestanden hast. Wurden alle Testbereiche erfolgreich absolviert, kannst Du am Sporttest teilnehmen.

    Achtung
    Zur Vorbereitung auf den Einstellungstest der Polizei Sachsen empfehlen wir Dir unseren Online-Testtrainer!

    Sporttest

    Im Anschluss an den Computertest zeigst Du im Sporttest Deine physische Leistungsfähigkeit. Du musst beachten, dass Du je Disziplin einen Bestwert erreichen kannst. Folgende Disziplinen erwarten Dich:

    Kasten-Bumerang-Test

    Du musst neun Kastenteile in maximal 60 Sekunden überspringen und anschließend durchkriechen. Je besser, also in diesem Fall schneller, Du diese Disziplin bewältigst, desto mehr Punkte erhältst du. Der Bestwert liegt bei 35 Sekunden oder schneller (geschlechtsunabhängig).

    Liegestütze

    Diese Übung schließt unmittelbar an den Kasten-Bumerang-Test an. Anders als bei einer „normalen“ Liegestütze musst Du einen deiner Füße während der gesamten Ausführung über den anderen legen. Welchen Fuß Du dabei über den anderen legst, kannst Du selbst bestimmen.

    Anforderungen:

    • Frauen = mindestens 5 Liegestütze (maximal 25)
    • Männer = mindestens 15 Liegestütze (maximal 35)
    Ausdauerlauf

    Dieser Prüfungsteil findet auf dem Außengelände statt. In maximal 12 Minuten musst Du eine bestimmte Strecke zurücklegen. Die Bestzeit liegt bei 09:30 Minuten (geschlechtsunabhängig).

    Anforderungen:

    • Frauen = 2.000 m
    • Männer = 2.400 m

     

     

     

     

    Auf der Webseite der Polizei findest Du zur Vorbereitung auf den Einstellungstest der Polizei Sachsen hilfreiche Trainingstipps. Die hier vorgestellten Übungen geben Dir Einblicke in die Belastungsintensität des eigentlichen Einstellungstests. Wenn Du bereits im Zuge der Übungsdurchgänge Defizite hinsichtlich der Leistungsfähigkeit feststellst, solltest Du das Training intensivieren. Eine bessere Leistung bedingt grundsätzlich eine höhere Punktzahl.

    Am Ende des ersten Auswahltages erwartet Dich ein Beratungsgespräch, bei dem die bis dahin erzielten Ergebnisse besprochen werden. Zusätzlich erfolgt ein Abgleich Deiner Vorstellungen mit Deinen Chancen und Perspektiven. Du erhältst eine individuelle Empfehlung für den optimalen Einstieg bei der Polizei Sachsen und eine Prognose zu Deiner Platzierung auf der Rangliste. Nach dem Ende des ersten Auswahltages wird Dir per E-Mail ein Link zugeschickt. Hier kannst Du tagesaktuell Deine Platzierung auf der Rangliste einsehen.

    Einstellungstest 2. Auswahltag: Gruppengespräch & Einzelinterview

    Wenn Du den ersten Testabschnitt im Einstellungstest der Polizei Sachsen erfolgreich bestanden hast, wirst Du einige Zeit später zum zweiten Auswahltag eingeladen. Er findet ebenfalls im Präsidium der Bereitschaftspolizei in Leipzig statt.

    Gruppendiskussion

    Dich erwartet zunächst ein Gruppengespräch, bei dem Deine sozialen Kompetenzen getestet werden. Zusammen mit anderen Bewerbern nimmst Du an einer Diskussion zu einem vorgegebenen Thema teil. Dabei handelt es sich grundsätzlich um einen polizeilichen Sachverhalt und die Grundvoraussetzungen sind hier eine gute Sozialkompetenz und Kommunikationsfähigkeit. Der Fokus liegt bei dieser Aufgabe insbesondere auf der Zusammenarbeit im Team.

    Einzelinterview

    Im Anschluss an das Gruppengespräch absolvierst Du ein Vorstellungsgespräch. Dabei stehst Du einer Kommission Rede und Antwort, die sich mit unterschiedlichen Fragen zu Deiner Person, Deinem bisherigen Werdegang und Deiner Motivation befasst. Du solltest frei und offen reden sowie ein sicheres und kompetentes Auftreten zeigen. Die Prüfer bemerken vorgefertigte Antworten, da diese meist zu konstruiert wirken. Es ist durchaus sinnvoll, wenn Du Dich vorab mit den Anforderungen des Berufs und Deiner persönlichen Motivation befasst.

     

    Gut zu Wissen
    Nach dem Ende des Einzelinterviews folgt erneut ein Beratungsgespräch. Auch hier wird wieder der Blick auf die Ergebnisse in den einzelnen Prüfungsabschnitten gelenkt.

    Polizei Sachsen Eignungstest 3. Auswahltag: Ärztliche Untersuchung

    Der letzte Prüfungstag im mehrstufigen Einstellungstest der Polizei Sachsen befasst sich mit Deiner Polizeidiensttauglichkeit. Die ärztliche Untersuchung findet in Leipzig, Dresden oder Chemnitz statt und beinhaltet folgende Einzeluntersuchungen:

     

    • Arztgespräch
    • Hör- und Sehtest
    • Belastungs-EKG,
    • Lungenfunktionstest

    Als Grundlage für diese Untersuchung dient die Polizeidienstvorschrift 300 (PDV 300). Dort sind gängige Gründe aufgeführt, die gegen eine Polizeidiensttauglichkeit sprechen. Die Ausschlusskriterien sind in vier Kategorien aufgeteilt:

    • unzureichende gesundheitliche körperliche Belastungs-/Leistungsfähigkeit
    • gesteigerte gesundheitliche Verletzbarkeit
    • Risiko für Bewusstseinsstörungen
    • kein stabiler seelischer Gesundheitszustand

    Wenn Du bei der polizeiärztlichen Untersuchung als diensttauglich eingestuft wurdest, steht Deiner Karriere nichts mehr im Weg. Solltest Du bereits im Vorfeld unsicher sein, ob es hinsichtlich Deiner Diensttauglichkeit zu Problemen kommt, kannst Du Dich per Mail an das Auswahlteam der Polizei Sachsen wenden. Du erhältst auf Wunsch eine Rückmeldung des polizeiärztlichen Dienstes, in der Regel benötigen die Ärzte dazu entsprechende Facharztbefunde.

    Fazit

    Wenn Du eine Karriere bei der Polizei Sachsen anstrebst und den Einstellungstest absolvieren möchtest, musst Du im Vorfeld für diesen Test üben. Insbesondere das Diktat und der Computertest sind große Herausforderungen, die sich ohne ausreichendes Üben durchaus als große Hürde erweisen können. Nutze jetzt unseren Plakos Online-Testtrainer für eine optimale Vorbereitung auf den Einstellungstest.

    Auch unsere Online-Community diskutiert eifrig über den Einstellungstest der Polizei Sachsen– werde ein Teil davon und tausche Dich mit anderen Bewerbern aus! 🙂

     

     

    Tausende zufriedene Kunden!

    30 Tage Geld-zurück-Garantie

    Ohne Risiko testen!