Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Wie das Einkommen Zahntechnikern und Zahntechnikerinnen aussieht

Flussdiagramme üben
[the_ad id="1037559"]
Inhaltsverzeichnis

Passendes Produkt

Hier findest du Informationen über den Verdienst von Zahntechniker/innen. Wir informieren dich über das Gehalt sowohl in als auch nach der Ausbildung. Die unten genannten Zahlen dienen der Orientierung und geben kein Anspruchsrecht.

Gehalt während der Ausbildung

Für den Beruf Zahntechniker/in gibt es aktuell keine geltenden Tarifverträge. Die Höhe der Bezahlung wird lediglich von der Landeszahntechnikerinnung empfohlen:

Zahntechnikerhandwerk – je nach Bundesland:

  1. Ausbildungsjahr: € 290 bis € 560 brutto
  2. Ausbildungsjahr: € 390 bis € 635 brutto
  3. Ausbildungsjahr: € 440 bis € 715 brutto
  4. Ausbildungsjahr: € 500 bis € 895 brutto

Die Empfehlungen der Innungen dienen zur Orientierung. Die Betriebe müssen sich nicht an die dort angegebenen Zahlen richten. Nach dem Berufsausbildungsgesetz müssen die Ausbildungsbetriebe jedoch zumindest eine angemessene Vergütung zahlen. Finanzielle Förderung während der Ausbildung bietet die Berufsausbildungsbeihilfe (BAB). Informationen dazu können von der Bundesagentur für Arbeit eingeholt werden.

Gehalt nach der Ausbildung

Konkrete Angaben zum Einkommen von gelernten Zahntechniker/innen können aufgrund fehlender Tarifverträge nicht getätigt werden. Statistiken erlauben jedoch einen Einblick in den Verdienst dieser Berufsgruppe in Deutschland. Für Berufe in der Zahntechnik mit fachlich ausgerichteten Tätigkeiten liegt das mittlere Einkommen (Median) bei  € 2.485 brutto im Monat. In Ostdeutschland fällt das Gehaltsniveau jedoch geringer aus als im Westen. Mit € 2.013 brutto liegen Angestellte in Ostdeutschland deutlich hinter ihren Kollegen im Westen, die bis zu € 2.631 verdienen können. Durch gewisse Einflüsse wie die Aus- und Weiterbildung, die Anforderungen an die Tätigkeit und die Berufserfahrung kann das Gehalt jedoch höher oder geringer ausfallen. Generell verdienen erfahrenere Zahntechniker/innen mehr als Fachkräfte mit weniger Berufserfahrung. Berufseinsteiger können mit rund € 1.700 brutto im Monat rechnen. Nach 5 Jahren Berufserfahrung kann das Einkommen auf € 3.000 brutto ansteigen.

Gehalt mit verbesserter Qualifikation

Wer seine finanziellen Perspektiven weiter ausbauen möchte, kann eine Aufstiegsweiterbildung als Zahntechnikermeister/in absolvieren. Laut Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) können Meister/innen im Monat € 2.656 bis € 4.245 brutto verdienen.

Ein Studium  im Studienfach Zahnmedizin eröffnet neue Karrierepfade und lässt den Verdienst weiter ansteigen.

Schreibe einen Kommentar

Passende Produkte

Kostenloses PDF
PDF mit Übungsaufgaben zum Einstellungstest
100% Gratis erhalten

Gerne senden wir dir unser kostenloses PDF mit zahlreichen Tests und Erfahrungsberichten per E-Mail zu.

Über unseren Newsletter erhältst du außerdem regelmäßig Infos zum Einstellungstest, Live-Webinaren, Produkt-Updates und Rabattaktionen von uns.