Seite auswählen

BUNDESPOLIZEI EINSTELLUNGSTEST

 

Effektive Einstellungstest-Vorbereitung, die Spaß macht!

 

Trainiere wie bereits tausende Bewerber mit Online-Testtrainern, Büchern und Apps von Plakos!

 

Zum Testtrainer!
Erfahrungen & Bewertungen zu plakos

Aufgaben: Überprüfen, anwenden, üben.

Bereite Dich online und interaktiv auf Deinen Bundespolizei Einstellungstest vor!

Durch eine sehr gute Vorbereitung steigen die Chancen den Test zu bestehen stark an.

Online & interaktiv

Basiswissen & Fachwissen

Lösungswege & Lernfortschritte

Trainiere für den Bundespolizei Einstellungstest folgende Inhalte

v

Sprache

Deine Fähigkeiten im Bereich der Sprachbeherrschung werden überprüft.

Wissen

Fachwissen, Allgemeinwissen und technisches Wissen werden abgefragt.

Logik

Mathekenntnisse sowie logisches und visuelles Denkvermögen werden getestet.

Konzentration

Konzentration, Reaktion und Erinnerungsvermögen in Stresstests üben.

Tausende zufriedene Kunden!

30 Tage Geld-zurück-Garantie

Ohne Risiko testen!

 Videos: Verstehen, wiederholen, vertiefen.

Nutze die umfangreiche Sammlung an Lern- und Erklärvideos von unseren Insidern.

Bereite Dich optimal auf den Bundespolizei Einstellungstest vor und tausche Angst und Unsicherheit gegen ein Gefühl der Sicherheit!

Kurze Lerneinheiten

Gezielt lernen & besser vorankommen

Von Berufsexperten erstellt

Bereite Dich mit Video-Inhalten auf den Bundespolizei Einstellungstest vor

Psychologisches Auswahlverfahren

Überzeuge beim Vorstellungsgespräch und Interview!

w

Assessment Center

Übe für Gruppendiskussion, Rollenspiel und Assessment Center!

Sporttest

Bereite Dich mit Übungen und Trainingsplänen auf alle Test-Disziplinen vor!

Tausende zufriedene Kunden!

30 Tage Geld-zurück-Garantie

Ohne Risiko testen!

 Erfahrungsberichte: Berichten, austauschen, profitieren.

Echte Bewerber berichten von ihren Erfahrungen und den Abläufen beim Bundespolizei Einstellungstest.

Nutze diese wichtigen Tipps und Hinweise für Deinen Einstellungstest!

Echte Bewerber berichten

Insider-Wissen für Dich

Exklusive Community

Nutze unsere Erfahrungsberichte für Deinen Bundespolizei Einstellungstest

Echte Bewerber berichten

Lerne noch vor Deinem Test aus den Erfahrungen anderer Bewerber!

s

Vermeide Fehler

Erfahre, warum Bewerber erfolgreich bestanden haben oder eben nicht!

Insider-Wissen austauschen

Nutze das Community-Forum im Mitgliederbereich und unsere Facebook-Gruppen!

Tausende zufriedene Kunden!

30 Tage Geld-zurück-Garantie

Ohne Risiko testen!

Bundespolizei Online-Testtrainer

Es handelt sich um ein reines Online-Programm. Du bekommst Deine Zugangsdaten per E-Mail.

Ich habe den Computer-Test erfolgreich absolviert und ohne Probleme bestanden. Danke liebes Plakos Team!

Lena

Als erfolgreicher Bewerber kann ich die Testtrainer und Bücher von Plakos zu 100% empfehlen!

Rene

Ich habe den Computer-Test erfolgreich absolviert und ohne Probleme bestanden. Danke liebes Plakos Team!

Lena

Als erfolgreicher Bewerber kann ich die Testtrainer und Bücher von Plakos zu 100% empfehlen!

Rene

Bundespolizei – Überall im Einsatz

Die Bundespolizei (BPOL) ist mit ihren rund 45.000 Mitarbeitern, davon ca. 30.000 Polizeivollzugsbeamtinnen und -beamte, eine Polizei des Bundes in Deutschland und untersteht dem Bundesministerium des Innern. Die Bundespolizei trägt deutschlandweit und in Europa zur Sicherheit bei und nimmt dabei umfangreiche und vielfältige sonderpolizeiliche Aufgaben wahr. Dazu gehören beispielsweise das Schützen der bundesweiten Grenzen, die Sicherung an Flughäfen, Bahnhöfen sowie anderen Einrichtungen oder das Verfolgen von Straftaten und Ordnungswidrigkeiten. 

Die Aufgaben der Bundespolizei sind vielfältig

Der Hauptunterschied zu den Landespolizeien gegenüber der Bundespolizei liegt im Aufgabenspektrum, welches besonders auf nationaler Ebene angesiedelt ist. Die Aufgaben der Bundespolizei umfassen insbesondere den grenzpolizeilichen Schutz des Bundesgebietes und die Bekämpfung der grenzüberschreitenden Kriminalität, die Gefahrenabwehr im Bereich der Bahnanlagen des Bundes und die Sicherheit der Bahnreisenden, den Schutz vor Angriffen auf die Sicherheit des Luftverkehrs, den Schutz von Bundesorganen (Personenschutz) sowie die Unterstützung der Polizeien der Bundesländer, insbesondere bei Großeinsätzen und Hilfeleistungen bei Katastrophen und besonderen Unglücksfällen einschließlich Luftrettungsdienst.

Die Bundespolizei überwacht mehr als 4.500 Kilometer Grenzen

Die Bundespolizei überwacht zu Lande, zu Wasser und aus der Luft insgesamt über 4.500 Kilometer Grenze der Bundesrepublik Deutschland. Aber nicht nur unmittelbar an den Staatsgrenzen oder im grenznahen Raum, sondern auch im Inland auf Flug- und Seehäfen und auf dem Gebiet der Bahnanlagen der Eisenbahnen des Bundes sowie in Zügen. Dabei reicht ihr Einsatzgebiet an Land bis zu 30 Kilometer und an den Seegrenzen bis zu 50 Kilometer ins Landesinnere. Die Bundespolizei überwacht so ein Gebiet von gut 150.000 Quadratkilometern, was mehr als ein Drittel der Fläche Deutschlands entspricht.

Aus- und Fortbildungszentren der Bundespolizei

Die Bundespolizei verfügt über 6 Aus- und Fortbildungszentren, wo unter anderem die Ausbildung für den mittleren Dienst durchgeführt wird. Die Laufbahnausbildung für den gehobenen Dienst findet in der „Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung“ in Lübeck statt. Zu den ständigen Aufgaben der Bundespolizeiakademien gehören die Ausbildung des mittleren, des gehobenen und des höheren Polizeivollzugsdienst in der Bundespolizei sowie fachspezifische Fortbildungen. Die Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentren sind in ganz Deutschland verteilt: 

Bundespolizei Voraussetzungen für den Polizeivollzugsdienst

Für eine Karriere bei der Bundespolizei, egal in welcher Laufbahn, solltest du vor allem gerne im Team arbeiten, gesundheitlich topfit sein und mit Menschen gut umgehen können. Zudem musst du aber noch einige formale Voraussetzungen erfüllen, wie z. B. die deutsche oder eine andere EU-Staatsbürgerschaft haben, einen Führerschein der Klasse B besitzen oder diesen bis zum Abschluss der Ausbildung vorweisen können, das Deutsche Schwimmabzeichen mindestens in Bronze ablegen und du musst für die freiheitlich demokratische Grundordnung eintreten. Außerdem darfst du nicht Vorbestraft sein und keine Tätowierungen im sichtbaren Bereich tragen, insbesondere im Gesicht, am Hals und an den Händen. 

Mittlerer Dienst – Voraussetzungen

Die Ausbildung dauert grundsätzlich 2 1/2 Jahre und wird zum größten Teil an einer Aus- und Fortbildungseinrichtung der Bundespolizeiakademie sowie in den Dienststellen der Bundespolizei absolviert und schließt mit der bestandenen  Laufbahnprüfung ab. Es erfolgt die Ernennung zum Polizeimeister bzw. zur Polizeimeisterin.

Gehobener Dienst – Voraussetzungen

Die duale Studium dauert grundsätzlich drei Jahre. Nach dem Grundstudium an der Fachhochschule des Bundes in Brühl, findet das Hauptstudium an der Bundespolizeiakademie in Lübeck statt, sowie in Dienststellen der Bundespolizei und schließt mit der Bachelorprüfung (Laufbahnprüfung) zum Diplom-Verwaltungswirt ab. Es erfolgt die Ernennung zum Polizeikommissar bzw. zur Polizeikommissarin.

Spitzensport in der Bundespolizei – Duale Karriere

Mit der Spitzensportförderung bietet die Bundespolizei jungen hochtalentierten Sportlerinnen und Sportlern, die bestimmte Sportarten als Leistungssport ausüben, während ihrer sportlichen Laufbahn zugleich eine vollwertige Berufsausbildung für den mittleren Polizeivollzugsdienst. Grundgedanke der Spitzensportförderung ist, Spitzensport, berufliche Ausbildung und eine nachhaltige berufliche Perspektive nach Abschluss des Leistungssport sinnvoll miteinander zu verbinden.

Bedingung

Voraussetzung für eine Aufnahme in die Spitzensportförderung ist neben der allgemeinen Eignung für den Polizeivollzugsdienst, dass Bewerber eine bei der Bundespolizei geförderte Sportart als Leistungssport betreiben und in der Prognose Spitzenleistungen auf Weltniveau erreichen können.

Die Bundespolizeisportschulen: Vom Biathlon bis hin zur Leichtathletik

Grenzschutzgruppe 9 (GSG9)

Die GSG 9 der Bundespolizei mit Sitz in Sankt Augustin ist die polizeiliche Spezialeinheit zur Bekämpfung von Terrorismus und schwerster Gewaltkriminalität. Die GSG 9 BPOL wird auf der Grundlage des Bundespolizeigesetzes sowohl im originären Aufgabenbereich der Bundespolizei als auch zur Unterstützung anderer Bedarfsträger, z.B. des Bundeskriminalamtes, des Auswärtigen Amtes, der Polizeien der Länder und der Bundeszollverwaltung, eingesetzt. Zudem nimmt die GSG 9 auch an Auslandseinsätzen teil. 

Bundespolizei FAQs

Weitere Antworten zu häufigen Fragen findest Du hier.

Wie bestehe ich den Einstellungstest?

Egal für welchen Arbeitgeber Du Dich beworben hast, eine entsprechende Vorbereitung ist wichtig um das Auswahlverfahren erfolgreich zu bestehen. Vorbereiten kannst Du Dich optimal mit den Online-Testtrainern von Plakos. Die Testtrainer gibt es für jeden Beruf und Arbeitgeber. Mit entsprechend guter Vorbereitung und einem selbstsicheren Auftreten steht dann dem Bestehen Deines Einstellungstests nichts mehr im Wege.

Wie kann man sich Berufe bei der Bundespolizei vorstellen?

Dir sollte vor dem Einreichen deiner Bewerbung klar sein, dass du dich als Bundespolizist auf einen anstrengenden, aber auch abwechslungsreichen und vielseitigen Beruf einlässt. Du kannst zum Beispiel als Beamter am Flughafen tätig werden und hier zum Beispiel die Ein- und Ausreisenden überwachen. Gleichzeitig ist die Bundespolizei aber auch zu Wasser oder auf den Straßen der Bundesrepublik aktiv. Darüber hinaus kannst du natürlich auch eine Laufbahn im gehobenen Dienst anstreben. Auch hier beginnt das Eignungsverfahren für dich mit dem Einreichen deiner Bewerbung.

Gut zu wissen ist jedoch, dass die Anforderungen im Auswahlverfahren davon abhängig sind, für welchen Karriereweg du dich entscheidest. Gehobener Dienst bedeutet für dich also andere Aufgaben und Herausforderungen, als die Arbeit im mittleren Dienst.

Hier kurz zusammengefasst die einzelnen Berufsfelder der Bundespolizei:

  • Grenzpolizeiliche Aufgaben: Grenzverkehr kontrollieren, Papiere überprüfen, grenzüberschreitende Kriminalität bekämpfen
  • Bahnpolizeiliche Aufgaben: Gefahrenabwehr auf den Bahnanlagen des Bundes, Präsenz durch Streife an Bahnhöfen, Bekämpfung von Vandalismus etc.
  • Luftsicherheit: Fluggäste und Gepäck kontrollieren, Flughafengelände sichern, gefährdete Flüge/Airlines schützen
  • Schutz von Bundesorganen: Mitarbeiter, Gebäude und Umgebung von Bundesorganen (z. B. Bundeskanzleramt, Deutsche Bundesbank, Bundesministerium des Innern) schützen
  • Bundesbereitschaftspolizei: Unterstützend und auf Bereitschaft bei Großveranstaltungen (Demonstrationen, Fußballspielen etc.), Strafverfolgungen, Hausdurchsuchungen, Beweissicherung, Festnahmen
  • Kriminalitätsbekämpfung: Verfolgung von Schleuserbanden, Ermittlung, Fahndung, Observierung, Festnahmen
  • Bundespolizei-Flugdienst: Grenzüberwachung, Kontrolle von Bahnanlagen aus der Luft, Transport von Polizeikräften oder potenziell gefährdeten Prominenten bzw. Staatsmännern/-frauen
  • GSG 9 der Bundespolizei: Bekämpfung von Gewalt, Terror und schwerer Kriminalität, Rettung von Menschenleben, Unterstützung von Zoll, Auswärtigem Amt etc.
  • Bundespolizei See: Schutz der Küstenmeere und Seegrenzen Deutschlands, Bestrafung von Umweltsündern, Verhinderung von Umweltverschmutzung
  • Internationale Aufgaben: Schutz deutscher Auslandsvertretungen in anderen Ländern, Auslandsmissionen der EU oder Vereinten Nationen unterstützen
  • IT-Fachkräfte: IT-Infrastruktur der Bundespolizei warten, verbessern, sicherer machen etc.
  • Ingenieure: Kauf, Prüfung und Verwaltung der Bundespolizei-Ausrüstung, Entwicklung spezieller Ausrüstungsgegenstände
  • Welche Voraussetzungen gibt es für Berufe bei der Bundespolizei?

    Je nach gewünschter Laufbahn musst Du unterschiedliche Voraussetzungen erfüllen, um Deine Karriere bei der Bundespolizei zu starten. Du hast die Wahl zwischen dem mittleren und gehobenen Dienst – für den höheren Dienst stellt die Bundespolizei nach Bedarf ein und schreibt Stellenanzeigen auf ihrer Homepage aus.

    Mittlerer Dienst: Der Einstellungstest für den mittleren Dienst umfasst vier Teile:

  • Schriftlicher Teil: Diktat
  • Sporttest: bestehend aus Koordinationstest, Pendellauf, 12-Minuten-Lauf
  • Vorstellungsgespräch
  • Polizeiärztliche Untersuchung
  • Gehobener Dienst:

  • Schriftlicher Teil: Intelligenztest & Deutschtest
  • Sporttest (Koordinationstest, Pendellauf, 12-Minuten-Lauf) & Assessment Center (Gruppendiskussion, Kurzvortrag, Interview)
  • Vorstellungsgespräch
  • Polizeiärztliche Untersuchung
  • Gibt es eine Plakos-App?

    Mit Deinem Online-Testtrainer erhältst Du automatisch Zugang zu der Plakos-App (verfügbar für iOS & Android), die zahlreiche Tests zu allen wichtigen Bereichen enthält. Übrigens sind alle Tests aus dem Mitgliederbereich auch auf dem Smartphone nutzbar. Du benötigst daher nicht zwingend eine App zum Üben.

    Tausende zufriedene Kunden!

    30 Tage Geld-zurück-Garantie

    Ohne Risiko testen!