Aufnahmetest Polizei Österreich 2022 Online Testtrainer

Aufnahmetest Polizei Österreich Online-Testtraining mit zahlreichen interaktiven Übungsaufgaben, Videokursen und Erfahrungsberichten – die perfekte Vorbereitung für den Aufnahmetest, das Assessment-Center, das Vorstellungsgespräch und den Sporttest bei der Polizei Österreich.

✓ Werde Mitglied in der Plakos Akademie und trainiere unter realistischen Testbedingungen für die Aufnahmeprüfung bei der Polizei Österreich!

✓ Einstellungstest Polizei Österreich üben: Das Polizei Österreich Aufnahmetest 2022 Online-Testtrainer Komplettpaket bietet Dir die perfekte Vorbereitung auf den Einstellungstest und hilft Dir Deine Nervosität zu besiegen.

TrustScore 4.5 | 357 Bewertungen
0/1
Online Testtrainer Vorschau
Beenden sie den Test, um ihn zu bewerten.

10545 mal durchgeführt

99 Bewertungen

Modul: Online Testtrainer Vorschau

Das Assessment Training besteht aus 5 Kategorien (Deutsch, Mathematik, Logik, Konzentration und Wissen), aus denen jeweils 20 Fragen per Zufallsprinzip ausgewählt werden. Für die Beantwortung aller 20 Fragen hast du insgesamt 8 Minuten Zeit. Während des Tests wird dir die ablaufende Zeit angezeigt.

Hinweis: Jede Frage muss zunächst beantwortet werden, um die darauffolgenden Frage freizuschalten. Hast du den Test abgeschlossen, folgt im Anschluss eine unverbindliche Auswertung. Der Test kann beliebig oft wiederholt werden. Viel Spaß mit dem Testtraining!

 

Aufnahmetest Polizei Österreich Online Testtrainer Komplettpaket
(3 Kundenbewertungen)

Polizei Österreich Aufnahmetest 2022 Online-Testtrainer + App

Polizei Österreich Einstellungstest Buch - ISBN: 978-3-948144-97-5

ISBN: 9783985250585
SKU 4260568557415 Kategorie Tag

Kostenfreies PDF mit Beispielaufgaben per E-Mail erhalten

Gerne senden wir Dir unser kostenloses PDF mit zahlreichen Tests und Erfahrungsberichten per E-Mail zu. Über unseren Newsletter erhältst Du außerdem regelmäßig Infos zum Einstellungstest, Live-Webinaren, Produkt-Updates und Rabattaktionen von uns.

So machen wir Dich für Deinen Aufnahmetest Polizei Österreich fit

  •  Du erhältst ausführliche Informationen zu allen Testbereichen des Aufnahmetest Polizei Österreich
  • Du erhältst Einblick in dutzende Erfahrungsberichte sowie Insidertipps
  • Wir machen Dich fit in den Testbereichen Konzentration, Merkfähigkeit, Logik, Sprache und Allgemeinwissen
  • Wir vermitteln Dir die beste Strategie für Deinen Aufnahmetest Polizei Österreich
  • Teste Dein Wissen anhand zahlreicher interaktiver Tests und Übungsaufgaben
  • Wir bereiten Dich mit Videokursen und Skripten auf Dein mündliches Auswahlverfahren vor
  • Zusätzlich erhältst Du unser Buch mit zahlreichen weiteren Übungsaufgaben und Tipps zum Aufnahmetest Polizei Österreich.

 

Werde Mitglied in der Plakos Akademie und trainiere unter realistischen Testbedingungen für Dein Auswahlverfahren!

Kursinhalte

Beschreibung des Online-Testtrainers

Unser Aufnahmetest Polizei Österreich Online-Testtrainer Komplettpaket bietet Dir die perfekte Vorbereitung für den Aufnahmetest Polizei Österreich und hilft Dir, Deine Nervosität zu besiegen. Wir bieten Dir nicht nur zahlreiche interaktive Übungstests zu allen Testbereichen, sondern stellen Dir auch eine umfangreiche Sammlung an Lern- und Erklärvideos von unseren Insidern und ehemaligen Bewerbern zur Verfügung.

Ich habe den Computer-Test erfolgreich absolviert und ohne Probleme bestanden. Danke liebes Plakos Team!” (★★★★★, Lena)

Unser Kurs enthält insgesamt über 2000 interaktive Übungsaufgaben zum Aufnahmetest Polizei Österreich Einstellungstest, sowie zahlreiche Erfahrungsberichte, Erklärvideos und Insidertipps.

Auch eine intensive Vorbereitung auf das mündliche Auswahlverfahren ist in unserem Aufnahmetest Polizei Österreich Komplettpaket enthalten.

Jetzt mehr zu den Vorteilen unseres Kurses erfahren:

  • alle Inhalte auch als App: flexibel Lernen, wann und wo Du möchtest
  • keine bestimmten Teilnahmevoraussetzungen nötig
  • Begleitung der Themen mit Skripten und Videos
  • Übungsfälle inkl. Erfolgskontrolle nach jedem Abschnitt
  • Persönliches Zertifikat nach erfolgreichem Abschließen aller Lektionen
  • Ganztägiger Kundenservice durch unseren freundlichen Support
  • 30 Tage Rückgaberecht & lebenslanger Zugriff

 

Der Aufnahmetest Polizei Österreich Online Testtrainer von Plakos bietet Dir die Möglichkeit, Dich unter realistischen Bedingungen auf Deinen Aufnahmetest Polizei Österreich vorzubereiten und erfolgreich Deine Karriere zu starten.

Und so ist der Aufnahmetest Polizei Österreich Online-Testtrainer aufgebaut:

  • Relevante Übungsaufgaben & Fachwissen
  • Erfahrungsberichte & Insidertipps
  • Allgemeinwissen
  • Merkfähigkeit
  • Konzentration
  • Logik und Mathe
  • Sprache
  • Zertifikat
  • Buch

 

Durch eine sehr gute Vorbereitung steigen die Chancen den Aufnahmetest Polizei Österreich zu bestehen, stark an.

Bereite Dich jetzt optimal auf den Aufnahmetest Polizei Österreich vor und tausche Angst und Unsicherheit gegen ein Gefühl der Sicherheit!

Beginne noch heute mit Deiner Vorbereitung! Du hast noch offene Fragen? Wir helfen Dir sehr gerne per E-Mail unter [email protected]!

 

Polizei Österreich Aufnahmetest bestehen

Durchschnittlich gibt es in Österreich 333 Polizisten je 100.000 Einwohner. Damit liegt das Land über dem EU-Durchschnitt, der bei 318 Polizisten je 100.000 Bürgern liegt. Seit 2019 gibt es in Österreich in allen Bundesländern ein einheitliches Aufnahmeverfahren zur Aufnahme neuer Bewerber, um die Besetzung von 2.000 Ausbildungsplätze sowie zusätzlichen 2.100 Planstellen zu erleichtern. Bewirb Dich jetzt bei der Polizei Österreich für den Aufnahmetest und starte in eine spannende Zukunft.

Bewerbung & Aufnahmetest: Polizei Österreich

Wenn Du Dich bei der Polizei Österreich bewerben möchtest, musst Du folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • österreichische Staatsbürgerschaft
  • einwandfreier Leumund
  • volle Handlungsfähigkeit
  • Mindestalter: 18 Jahre
  • österreichisches Schwimmerabzeichen (Fahrtenschwimmer oder höher)
  • Lenkberechtigung Klasse B (ohne Auflagen hinsichtlich fahrzeugbezogener Anpassung (siehe §4 Abs. 1 Führerscheingesetz-Gesundheitsverordnung)
  • Wehrpflichtige: vollständig abgeschlossener Präsenzdienst oder
  • Zivildienstpflichtige: abgeleisteter Zivildienst

Wenn alles passt und Deine Bewerbung überzeugt, erhältst Du möglicherweise eine Einladung zum Aufnahmetest bei der Polizei Österreich. Diese Prüfung wird an zwei kurz aufeinander folgenden Tagen durchgeführt und besteht aus mehreren Stationen.

Polizei Österreich: schriftlicher Aufnahmetest

Am ersten Prüfungstag erwartet Dich zunächst die psychologische Eignungsdiagnostik. Dabei handelt es sich um eine schriftliche Aufnahmeprüfung.

Grammatik- und Rechtschreibtest

Dieser Test überprüft Deine Fähigkeiten hinsichtlich der aktuell in Österreich gültigen Rechtschreibung bzw. Grammatik. Dazu löst Du unterschiedliche Multiple-Choice-Aufgaben am Computer. Eine Rückmeldung zu Deinen Testergebnissen erhältst Du zum Testzeitpunkt nicht. Wenn Du die Mindestkriterien in diesem Testabschnitt nicht erfüllst, kannst Du dennoch weiter an der psychologischen Eignungsdiagnostik teilnehmen. Der Grund ist, dass Du den Rechtschreib- und Grammatiktest nach sechs Monaten (spätestens nach zwölf Monaten) einmalig wiederholen kannst.

Kognitive Fähigkeitstests

Auch diesen Testbereich der Aufnahmeprüfung der Polizei Österreich absolvierst Du am Computer. Falls Du die Mindestkriterien nicht erreichst, siehst Du auf Deinem Bildschirm umgehend eine automatisierte Rückmeldung. In diesem Fall ist die Aufnahmeprüfung für Dich beendet und Du kannst Dich erst nach Ablauf eines Jahres erneut bewerben. Abschließend beantwortest Du die Fragen im Persönlichkeitsfragebogen.

Das klinisch-psychiatrische Testverfahren

Im nächsten Schritt führt die Polizei Österreich im Einstellungstest ein klinisch-psychiatrisches Testverfahren durch. Bei diesem Test handelt es sich um ein aus drei Testteilen bestehendes Screeningverfahren zur Ermittlung von Persönlichkeitsmerkmalen sowie des Risikoverhaltens. Falls sich dabei Auffälligkeiten zeigen, musst Du ein Gutachten eines Facharztes für Psychiatrie und Neurologie bzw. eines klinischen Psychologen vorlegen. Am Auswahlverfahren nimmst Du weiterhin teil. Allerdings kannst Du erst in den Exekutivdienst aufgenommen werden, wenn die klinisch-psychiatrische Auffälligkeit durch das Gutachten widerlegt ist und der Polizeiarzt dies abschließend begutachtet und beurteilt hat. Falls Du dieses Gutachten innerhalb von zwölf Monaten nicht vorlegst, wirst Du nicht zum Dienst herangezogen. Falls Du nach Ablauf von zwölf Monaten ein Gutachten vorlegst, musst Du die gesamte Eignungsprüfung wiederholen.

Der Sporttest der Polizei Österreich

Im Zuge Deiner Bewerbung musst Du das Formular „Ärztliche Freigabe für den Sporttest“ vorlegen, damit Du zur sportlichen Überprüfung zugelassen wirst. Am Testtag bringst Du zusätzlich das Formular „Bestätigung des Gesundheitszustandes am Tag des sportmotorischen Tests“ mit. Der Sporttest der Polizei Österreich besteht aus drei Disziplinen, die Du in folgender Reihenfolge absolvieren musst:

  • Achterlauf
  • Liegestütze
  • Pendellauf

Falls Du die Mindestanforderungen in einer Disziplin nicht erfüllst, erhältst Du eine negative Bewertung. Diese Disziplin kannst Du dann nach Ablauf von drei Monaten (maximal innerhalb von sechs Monaten) einmalig wiederholen. Zum zweiten Testtag wirst Du erst eingeladen, wenn Du den gesamten Sporttest positiv absolviert hast. Du solltest Dich daher auf den Sporttest bereits im Vorfeld intensiv vorbereiten. Tipps und Übungen findest Du auf der Aufnahmetest-Infoseite der Polizei Österreich.

Sporttest Polizei Österreich

Der zweite Prüfungstag

Am zweiten Prüfungstag erwartet Dich zunächst eine ärztliche Untersuchung. Der Polizeiarzt führt eine klinische Untersuchung durch und prüft Deine körperliche Eignung für den Exekutivdienst. Zur Untersuchung gehören folgende Tests:

  • Urintest
  • Seh- und Hörtest
  • Körpergröße und Gewicht
  • EKG
  • Fahrrad-Ergometrie und Spirometrie
  • körperliche Untersuchung

Organisation und Struktur der Polizei in Österreich

Zur Polizei in Österreich gehören neben den uniformierten Beamten in den Streifenwagen beispielsweise auch das Bundesministerium für Inneres, die unterschiedlichen Landespolizeidirektionen oder die Bezirkshauptmannschaften mit ihren dazugehörigen Wachkörpern. Der Begriff kann also als enorm weitläufig bezeichnet werden, zumal umgangssprachlich im Zusammenhang mit der Polizei auch oftmals von der Bundespolizei gesprochen wird. Die wiederum besteht aus rund 1.000 Polizeiinspektionen mit insgesamt gut 23.000 Mitarbeitern – und Jahr für Jahr bewerben sich zahlreiche junge Menschen für eine Karriere in einem der genannten Bereiche. Generell kann gesagt werden, dass auf eine offene Stelle bei der Polizei rund vier Bewerber kommen. Der Konkurrenzkampf ist also enorm hart und so wird mit Hilfe eines Einstellungstestes ermittelt, welche Bewerber am besten zur Behörde passen.

Tätowierungen

Vor allem in den letzten Jahren haben sich Tätowierungen immer mehr zu einem echten Thema entwickelt, welches auch bei den Berufen im öffentlichen Dienst eine Rolle spielt. Verboten sind Tätowierungen nicht. Du solltest allerdings darauf achten, dass diese in der Dienstzeit abgedeckt werden können. Darüber hinaus musst du Fotos und Beschreibungen möglicher Tätowierungen bereits beim Einreichen deiner Bewerbung mit zur Verfügung stellen. So möchte die Polizei ausschließen, dass du beispielsweise verbotene Symbole als Tätowierung trägst. Religiöse oder politische Symbole sind ebenfalls nicht gerne gesehen. Beachten solltest du zudem, dass du bei Tätowierungen oder auch Piercings eine sogenannte Hepatitis C-Serologie vorweisen musst, durch welche die Polizei ausschließen kann, dass du an Hepatitis C erkrankt bist.

Höchstalter und Körpergröße sind keine Faktoren mehr

In der Vergangenheit war es so, dass die Polizei in Österreich Menschen auch aufgrund ihres Alters oder der Körpergröße aus dem „Rennen“ genommen hat. Wer sich also als kleiner Mensch bewarb, hatte in der Vergangenheit vorsichtig gesagt nicht die besten Chancen, wirklich eingestellt zu werden. Mittlerweile hat sich das aber verändert, denn das Höchstalter und die Körpergröße spielen keine Rolle mehr. Allerdings gilt nach wie vor das Mindestalter von 18 Jahren, wenn du deinen Dienst bei der Polizei in Österreich antreten möchtest.

Zur Polizei mit einer Rot-Grün-Schwäche: Geht das?

Solltest du an einer Rot-Grün-Schwäche leiden, dürfte für dich erst einmal erfreulich sein, dass es sich hierbei nicht automatisch um ein Ausschlusskriterium der Polizei handelt. Entschieden wird hier stattdessen von Fall zu Fall. Genau aus diesem Grund musst du ein entsprechendes Formular ausfüllen und einen Nachweis einreichen, der vom Augenfacharzt ausgestellt wird. Dieser darf bei Einreichen der Bewerbung jedoch nicht älter als drei Monate sein. Solltest du beispielsweise gerade eine Augenlaseroperation hinter dich gebracht haben, gibt es auch hierfür ein eigenes Formular. Die Beurteilung durch einen Facharzt darf in diesem Fall frühestens sechs Monate nach der Operation erfolgen.

Mehrfachbewerbungen: Kann ich mich bei mehreren Landespolizeidirektionen bewerben?

Gerade weil die Plätze bei der Polizei in Österreich so heiß begehrt sind, kann es sinnvoll sein, sich bei mehreren Landespolizeidirektionen für eine Anstellung zu bewerben. Sollte es im einen Bundesland nicht passen, klappt es vielleicht in einem anderen Bundesland. Aber ist das erlaubt? Die klare Antwort auf diese Frage lautet ja. Jeder Bewerber kann sich bei beliebig vielen Landespolizeidirektionen bewerben, wobei ein bestandener Aufnahmetest auch von allen Bundesländern akzeptiert wird. Sollte es möglich sein, wirst du zudem in deiner Ausbildung auch dort eingesetzt, wo du später im beruflichen Alltag arbeiten sollst. Kommen mehrere Landespolizeidirektionen für dich in Frage, weil du den Einstellungstest erfolgreich meistern konntest und genügend freie Stellen vorhanden sind, kannst du dir deine bevorzugte Polizeibehörde sogar aussuchen.

Bei der Polizei bewerben: Welche Unterlagen benötige ich?

Damit deine Bewerbung bei der Polizei in Österreich nicht schon an der Vorauswahl scheitert, solltest du darauf achten, dass alle notwendigen Dokumente und Unterlagen in deiner Bewerbungsmappe zu finden sind. Welche das sind, kannst du der jeweiligen Stellenbeschreibung entnehmen. Zusätzlich dazu haben wir nachfolgend auch noch einmal alle Unterlagen aufgeführt, die beim Einreichen der Bewerbung nicht fehlen dürfen:

  • Kopie des Reisepasses bzw. Staatsbürgerschaftsnachweises
  • Sicherheitserklärung
  • Bewerbungsbogen
  • Ärztlicher Fragebogen
  • Verschiedene ärztliche Befunde
  • Fotos und Beschreibungen von Tätowierungen
  • Kopie des Nachweises des österreichischen Schwimmerabzeichen

Die erforderlichen Dokumente, wie zum Beispiel den polizeilichen Bewerbungsbogen, findest du auf der Webseite der Polizeibehörde und kannst diese hier herunterladen. Darüber hinaus musst du beachten, dass natürlich die „klassischen“ Bewerbungsunterlagen vorhanden sein müssen. Hierzu gehört zum Beispiel ein tabellarischer Lebenslauf, der handschriftlich von dir unterschrieben werden muss. Zudem müssen auch Kopien der Schulzeugnisse vorgelegt werden.

Aufnahmeverfahren der Polizei Österreich

Sind deine eingereichten Unterlagen vollständig und ansprechend, wirst du von der Polizei eine Einladung zum Auswahlverfahren erhalten. Hierbei handelt es sich um mehrere umfangreiche Tests, mit denen die Eignung für den Polizeiberuf herausgefunden. Im Detail werden hier an zwei Testtagen zum Beispiel sportliche Prüfungen und psychische Prüfungen durchgeführt, für die du dir jeweils Punkte sichern kannst. Reicht die Punktzahl am Ende aus, bekommst du eine Ausbildung zum Exekutivbeamten mit Sondervertrag. Sollten deine Punkte nicht ausreichen, landest du aber dennoch im Ranking und bleibst hier für ein Jahr mit deinen Punkten vertreten. Sollte die Leistung im nächsten Bewerbungszeitraum dann ausgereicht haben, kannst du trotzdem noch eine Ausbildung bei der Polizei beginnen. Damit du aber überhaupt weißt, was dich beim Einstellungstest erwartet, haben wir die beiden Testtage nachfolgend einmal gründlich für dich aufgeschlüsselt.

Einstellungstest nicht bestanden: Wie geht es nun weiter?

Sei es aufgrund von Nervosität oder schlechter Vorbereitung: Es kommt regelmäßig vor, dass Bewerber den Einstellungstest nicht bestehen und sich dann fragen, wie es weitergehen soll. Im Detail hast du jetzt natürlich erst einmal keine Chance auf die Karriere bei der Polizei. Du bekommst nach einem Jahr allerdings die Möglichkeit, noch einmal einen Anlauf zu starten. Dass du dieses Jahr dann intensiv für die Vorbereitung nutzen solltest, liegt auf der Hand. Wie bereits erwähnt, solltest du dich zudem frühzeitig um einen Ersatztermin bemühen, wenn du gesundheitlich nicht voll auf der Höhe bist. Tust du das nicht und erscheinst nicht abgemeldet zum Test, musst du ebenfalls ein Jahr bis zur nächsten Teilnahmemöglichkeit warten.

Fazit: Erst vorbereiten, dann Test meistern

Dass die Polizei nicht jeden Bewerber einfach so einstellen kann, liegt auf der Hand. Genau aus diesem Grund werden zahlreiche Prüfungen im sogenannten Auswahlverfahren durchgeführt, in welchem du neben deiner körperlichen Leistungsfähigkeit auch deine psychische Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen musst. Die Merkfähigkeit ist zum Beispiel wichtig, darüber hinaus aber auch dein Können im Bereich der Rechtschreibung und der Grammatik. Nicht aus den Augen verlieren solltest du bei der Vorbereitung zudem natürlich die sportlichen Anforderungen im Auswahlverfahren, denn diese können ebenfalls als fordernd bezeichnet werden.
Eine gute Vorbereitung für die Polizei-Aufnahmeprüfung in Österreich ist unverzichtbar. Damit Du den Test problemlos meisterst, solltest Du Übungsaufgaben für den Aufnahmetest online üben. Mit unserer Online-Vorbereitung macht das Üben für die Aufnahmeprüfung der Polizei Österreich sogar richtig Spaß!

Schaue Dir auch gerne unsere anderen Seiten zum Eignungstest des Österreichischen Bundesheeres oder zum Aufnahmetest der Österreichischen Bundesbahn (ÖBB) an!

Ziele des Aufnahmetest Polizei Österreich Online Testtrainers

Durch eine gute Vorbereitung können die Chancen auf ein gutes Ergebnis im Aufnahmetest Polizei Österreich stark erhöht werden. Bei uns lernst Du wichtige Übungen aus einem typischen Aufnahmetest Polizei Österreich kennen und bekommst direkt eine Rückmeldung zu Deinen Ergebnissen. Nach erfolgreichem Bestehen, erhältst Du als Nachweis für Deine neu erlangte Fachkompetenz ein Zertifikat.

Nach Absolvieren unseres Online-Kurses kannst Du:

  • die verschiedenen Testbereiche im  Aufnahmetest Polizei Österreich sicher bearbeiten,
  • mit mehr Sicherheit und weniger Angst in den Test Aufnahmetest Polizei Österreich gehen,
  • erfolgreich für das Assessment-Center und das Vorstellungsgespräch üben,
  • gut vorbereitet in Deine Karriere starten.

Ablauf

Das Lehrmaterial wird zu Beginn des Lehrgangs online freigeschaltet und per E-Mail zugesandt. Zu jedem Abschnitt erhältst Du zahlreiche Übungsfälle. Sobald Du alle Abschnitte erfolgreich abgeschlossen hast, erhältst Du ein Zertifikat.

Kursinhalte

Verschiedene Testbereiche, wie Konzentration, Sprache, Wissen und Logik und Themen, wie Assessment Center und Vorstellungsgespräch spielen im Kurs eine tragende Rolle. Zur Veranschaulichung werden die Themen mit Skripten und Videos begleitet. 

Zugangsvoraussetzungen

Unser Kurs ist für alle geeignet, welche sich optimal auf den Aufnahmetest Polizei Österreich vorbereiten möchten.

Ablauf der Aufnahmetest Polizei Österreich Vorbereitung

1. Starte flexibel: Direkt nach Deiner Anmeldung erhältst Du Deinen Zugang sowie die ersten Lehrgangsmaterialien per E-Mail

2. Maßgeschneidert auf Deinen Tagesablauf: Der Online-Testtrainer ermöglicht Dir ein flexibles Arbeiten – wann und wo Du willst.

3. Modul um Modul: Nach jedem Modul erhältst Du eine Übung, die Dich Deinen Wissensstand testen lässt. Fragen und Antworten am Ende jeder Übung ermöglichen Dir eine Erfolgskontrolle.

4. Zahlreiche Themen: Im Testtrainer geht es über klassische Übungen zu den verschiedenen Testbereichen hin zum mündlichen Auswahlverfahren und dem Vorstellungsgespräch.

5. Auswertung & Feedback: Am Ende jedes Themas erhältst Du eine umfangreiche Auswertung. Deine Fragen sind jederzeit willkommen.

6. Zertifikat: Geschafft! Nach Abschluss aller Module erhältst Du Deinen Nachweis über Deine neu erlangten Kenntnisse. Diese Erfahrung kann Dir keiner mehr nehmen!

Sprache

Deine Fähigkeiten im Bereich der Sprachbeherrschung werden überprüft.

Wissen

Fachwissen, Allgemeinwissen und technisches Wissen werden abgefragt.

Logik

Mathekenntnisse sowie logisches und visuelles Denkvermögen werden getestet.

Konzentration

Konzentration, Reaktion und Erinnerungsvermögen in Stresstests üben.

Einstellungstest Online Testtrainer

Bereite Dich mit Video-Inhalten auf das mündliche Auswahlverfahren vor

Mündliches Auswahlverfahren

Überzeuge beim Vorstellungsgespräch und Interview!

Assessment Center

Übe u. a. für Gruppendiskussion und Rollenspiel!

Übungsbuch zum Einstellungstest

Ob als Print oder Digital  – Du lernst lieber mit einem Buch?

Dann empfehlen wir Dir unser Einstellungstest Übungsbuch.

  • Einstellungstest / Prüfung erfolgreich bestehen
  • Über 1.000 Aufgaben mit Lösungen zu Allgemeinwissen, Konzentration, Deutsch, Logik
  • Testablauf, Fragen, Erfahrungen, Fachwissen, Computertest

 

Bereite Dich jetzt optimal mit dem Übungsbuch von Plakos auf Deinen Test vor!

Plakos Webinare für Deine Vorbereitung

Bereite Dich mit unseren Webinaren optimal auf Dein Auswahlverfahren vor! Was Dich erwartet? Viele Übungsaufgaben inkl. Lösungen. Am Ende des Webinars beantworten wir Dir – sowie allen anderen Teilnehmern und Teilnehmerinnen – noch offene Fragen.

Achtung: Wir vergeben immer nur jeweils 30 kostenfreie Plätze für jedes Live-Webinar.

Sei dabei und sichere Dir Deinen kostenlosen Termin!

Weitere beliebte Produkte

Noch unsicher?

Du bist Dir noch nicht sicher, ob der Aufnahmetest Polizei Österreich Online-Testtrainer das Richtige für Dich ist?

Du hast ein Anliegen, eine Frage oder einen Wunsch? Unser Support-Team ist jederzeit für Dich da. 

Nimm mit uns Kontakt auf!

Aufnahmetest Polizei Österreich FAQs

3 Bewertungen für Aufnahmetest Polizei Österreich 2022 Online Testtrainer

  1. Peter Renner

    Sehr informativ und gute Vorbereitung für den gesamten Aufnahmetest.

  2. Tatjana VRANJES

    Sehr gut

  3. Claudio

    Super

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert