Tipps zur Postkorbübung im Assessment Center

Bei der sogenannten Postkorbübung handelt es sich um einen sehr beliebten Test im Assessment Center Auswahlverfahren der Polizei und Bundeswehr.

Bei der Postkorbübung im Assessment Center geht es der Definition nach vornehmlich darum, unter Zeitdruck und Stress wichtige Entscheidungen treffen zu können und Prioritäten zu setzen. Als angehender Polizist oder auch bei der Bundeswehr arbeitend, sind diese Fähigkeiten, die sich aus der Postkorbübung ableiten, enorm wichtig. Tätigkeiten und Fertigkeiten dieser Art stehen an der Tagesordnung im Berufsfeld des staatlichen Schutzes.

Definition Postkorbübung

Wer an einem Einstellungstest bei der Polizei oder Bundeswehr teilnimmt, muss sich mehreren Herausforderungen aus verschiedenen Fachbereichen stellen. Neben verschiedenen schriftlichen Tests, die mitunter auch online durchgeführt werden, einem persönlichen Vorstellungsgespräch, einer ärztlichen Untersuchung und sogar einem Fitness- bzw. Sporttest steht irgendwann die Postkorbübung auf dem Programm.

Die sogenannte Postkorbübung ist fester Bestandteil des Assessment Centers bei der Polizei und Bundeswehr. Gefürchtet von nahezu allen Bewerbern klingt die Übung im ersten Moment tatsächlich sehr schwierig. Wer jedoch ruhig und besonnen an diese Übung herangeht, kann gute Erfolge verzeichnen.

Wie sich die Postkorbübung am besten meistern lässt, wichtige Tipps und Tricks und worauf die Übung im Eigentlichen abzielt, verraten wir nachfolgend.

Das bedeutet die Postkorbübung noch

Der Arbeitsalltag meint es häufig turbulent. Mehrere komplexe und weniger komplexe Arbeiten müssen erledigt werden. Die Zeit ist begrenzt und die tägliche To-Do-Liste lang. Und plötzlich tritt ein unvorhergesehenes Ereignis auf, das augenscheinlich keinen Aufschub duldet oder etwa doch?

Die Definition der Postkorbübung liegt darin, sich binnen kürzester Zeit einen Überblick zu verschaffen, um Entscheidungen zu treffen. In einem kurzen Zeitfenster muss geplant und abgewogen werden, welche Aufgabe wichtig ist und keinen Aufschub duldet und welche Aufgabe auch zu einem späteren Zeitpunkt erledigt werden kann. Zudem ist laut Definition die Fähigkeit der Aufgabenverteilung ein wichtiges Kriterium dieser Übung. Zu entscheiden, welche Aufgabe man selbst übernehmen kann und welche Aufgabe von anderer Stelle, zum Beispiel durch einen Kollegen, effizienter bearbeitet werden kann, zeichnet die Postkorbübung im Assessment Center aus.

Die Postkorbübung simuliert also die Fähigkeit, mitunter wichtige Entscheidungen in einem durchweg kurzen Zeitfenster zu treffen. Laut Definition stellt sie einen stressigen Arbeitstag nach, um nachzuvollziehen, wie souverän diese Herausforderungen vom Prüfling unter Stress und Zeitdruck bewältigt werden können. Im Einzelnen stehen zum Beispiel folgende Fähigkeiten auf dem Prüfstand:

  • Stressresistenz
  • Lösungskompetenz
  • Analytisches Denken
  • Entscheidungsfähigkeit
  • Arbeitsorganisation
  • Konzentration
  • Bereitschaft, Aufgaben abzugeben

Unsere Empfehlungen für Dich

Du möchtest Dich gezielt auf Dein Auswahlverfahren vorbereiten? Dann schau Dir doch mal unsere Testtrainer an. Dort kannst du aus verschiedenen Übungspaketen wählen, um Dich optimal auf Deinen Einstellungstest vorzubereiten.

Kostenfreies PDF mit Beispielaufgaben per E-Mail erhalten

Gerne senden wir Dir unser kostenloses PDF mit zahlreichen Tests und Erfahrungsberichten per E-Mail zu. Über unseren Newsletter erhältst Du außerdem regelmäßig Infos zum Einstellungstest, Live-Webinaren, Produkt-Updates und Rabattaktionen von uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.