Aufnahmetest Polizei Österreich

Zum Testtrainer!Kursinhalte
Erfahrungen & Bewertungen zu plakos

Kursinhalte Komplettpaket


 

ℹ️ Einstellungstest Polizei Österreich

ℹ️ Informationen zum schriftlichen Testverfahren

ℹ️ Informationen zum Sporttest

ℹ️ Informationen zum mündlichen Testverfahren

ℹ️ Informationen zum ärztlichen Interview

ℹ️ Erfahrungsberichte von Polizeibewerber*innen

ℹ️ Bewerber*innen berichten von ihrem Einstellungstest bei der Polizei Österreich

✍️ Fachwissen Polizei Österreich

✍️ Test Grundwissen

✍️ Test Polizeirecht

 

✍️ Merkfähigkeit

✍️ Tests aus dem Bereich Begriffe merken

✍️ Tests aus dem Bereich Daten einprägen

✍️ Tests aus dem Bereich Wörter merken

✍️ Tests aus dem Bereich Zahlen merken

✍️ Konzentration

✍️ Tests aus dem Bereich klassische Konzentrationstests

✍️ Tests aus dem Bereich Sortieren

✍️ Tests aus dem Bereich vergleichen

✍️ Tests aus dem Bereich finden

✍️ Logik und Mathe

✍️ 13 Tests aus dem Bereich Symbole & Figuren

✍️ 10 Tests aus dem Bereich Sprachfertigkeiten

✍️ 35 Tests aus dem Bereich Mathematik

✍️ Sprache

✍️ 16 Tests aus dem Bereich Lückentexte

✍️ 17 Tests aus dem Bereich Diktate

✍️ 19 Tests aus dem Bereich Grammatik

✍️ 11 Tests aus dem Bereich Sprachverständnis (Bedeutung & Inhalt)

✍️ 6 Tests aus dem Bereich Englisch

✍️ Allgemeinwissen Österreich

✍️ Tests zum Thema Geschichte

✍️ Tests zum Thema Geographie

✍️ Tests zum Thema Kunst & Kultur

✍️ Tests zum Thema Naturwissenschaften

✍️ Tests zum Thema Straßenverkehr

✍️ Tests zum Thema Erste Hilfe

✍️ Tests zu den Themen Wirtschaft und Finanzen

✍️ Tests zu den Themen Recht, Politik und Gesellschaft

📖 eBook

📖 eBook Einstellungstest Polizei Österreich: Über 1.200 Eignungstest-Aufgaben mit Lösungen

🏅 Zertifikat

🏅 Wenn du den Kurs abgeschlossen hast erhälst du ein Zertifikat über deine Teilnahme zum Download. 

Kursinhalte Komplettpaket XL

zusätzlich:


 

▶️ Entwicklung der Persönlichkeit Videokurs

▶️  Minimalfaktor bekämpfen

▶️  Kompetenzstufenentwicklung (Vorschau Video)

▶️  AIDA Modell

▶️  7 Wege für Effektivität

▶️  Pareto Prinzip

▶️  SMARTe Ziele

🏅  Zertifikat

▶️ Assessment Center / Interview Videokurs

▶️  Grundlagen, wie Blickkontakt, Small Talk, No-Gos etc.

▶️  Gruppendiskussion

▶️  Postkorbübung

▶️  Präsentation (Vorschau Video)

▶️  Rollenspiel

▶️  Interview / Vorstellungsgespräch

✍️. Persönlichkeitstests

🏅  Zertifikat

Kursinhalte Komplettpaket XL + Sporttest

zusätzlich:


 

▶️ Polizei Österreich Sporttest Training

▶️  Modul 1: Basics

▶️  Modul 2: Muskeln (Vorschau Video)

▶️  Modul 3: Ernährung

▶️  Modul 4: Trainingsmöglichkeiten

▶️  Modul 5: Das sportliche Auswahlverfahren

▶️  Modul 6: Der Trainingsplan

🏅  Zertifikat

Kursinhalte Komplettpaket XXL All-in-One

zusätzlich:


 

▶️ Eignungsinterview Polizei Österreich

▶️ Vorstellungsgespräch

– Vorstellung
– Einleitung
– Aufbau und Leitung

▶️ Die richtge Vorbereitung:

– Begrüßung und Smalltalk
– Informationen zum Arbeitgeber
– Die Selbstpräsentation
– Internet und Social Media
– Erscheinungsbild
– Nervosität
– Lücken im Lebenslauf
– Fragen

▶️ Psychologische Verhaltensweise: Vorteil durch Wissen

– Positives Auftreten
– Zuhören und Sprechen
– Erwartung der Prüfer
– Körpersprache
– Programmiere dich auf Erfolg

▶️ Der richtige Abschluss

– Wie ist es gelaufen?
– Nach dem Vorstellungsgespräch
– Abschluss

▶️ Polizei Österreich All-in-One Videokurs

▶️  Modul 1: Warum zur Polizei?

▶️  Modul 2: Wichtige Grundlagen

▶️. Modul 3: Berufsbilder

▶️. Modul 4: Die wichtigsten Eigenschaften für die Polizei und den Einstellungstest

▶️. Modul 5: Die unterschiedlichen Auswahlverfahren

▶️. Modul 6: Details zu Deinem Einstellungstest (Vorschau Video)

▶️. Modul 7: Die richtige Vorbereitung für den Einstellungstest

▶️. Modul 8: Die richtige Vorbereitung für den psychologischen/charakterlichen Einstellungstest

🏅  Zertifikat

Teste Dein Wissen mit kostenlosen Einstellungstest Aufgaben!

Aufgaben & eBook: Überprüfen, anwenden, üben.

Bereite Dich online und interaktiv auf den Aufnahmetest der Polizei Österreich vor!

Durch eine sehr gute Vorbereitung (v.a. kognitive Fähigkeiten) steigen die Chancen die schriftliche Aufnahmeprüfung zu bestehen stark an.

Online & interaktiv

Basiswissen & Fachwissen

Lösungswege & Lernfortschritte

Trainiere für den Aufnahmetest der Polizei Österreich folgende Inhalte

v

Sprache

Deine Fähigkeiten im Bereich der Sprachbeherrschung werden überprüft, z.B. Sprichwörter & Grammatik.

Wissen

Fachwissen, Allgemeinwissen und technisches Wissen werden abgefragt.

Logik

Mathekenntnisse sowie logisches und visuelles Denkvermögen werden getestet, z.B. Matrizen.

Konzentration

Konzentration, Reaktion und Erinnerungsvermögen in Stresstests üben.

Tausende zufriedene Kunden!

30 Tage Geld-zurück-Garantie

Ohne Risiko testen!

 Videos: Verstehen, wiederholen, vertiefen.

Nutze die umfangreiche Sammlung an Lern- und Erklärvideos von unseren Insidern.

Bereite Dich optimal auf den mündlichen Aufnahmetest der Polizei Österreich vor und tausche Angst und Unsicherheit gegen ein Gefühl der Sicherheit!

Kurze Lerneinheiten

Gezielt lernen & besser vorankommen

Von Berufsexperten erstellt

Bereite Dich mit Video-Inhalten auf den Aufnahmetest der Polizei Österreich vor

Psychologisches/psychiatrisches Testverfahren

Überzeuge beim Vorstellungsgespräch und Eignungsinterview!
w

Assessment Center

Übe für Gruppendiskussion, Rollenspiel und Assessment Center!

Sporttest

Bereite Dich mit Übungen und Trainingsplänen auf alle Test-Disziplinen vor!

Tausende zufriedene Kunden!

30 Tage Geld-zurück-Garantie

Ohne Risiko testen!

 Erfahrungsberichte: Berichten, austauschen, profitieren.

Echte Bewerber berichten von ihren Erfahrungen und den Abläufen beim Aufnahmetest der Polizei Österreich.

Nutze diese wichtigen Tipps und Hinweise für Deinen Aufnahmetest!

Echte Bewerber berichten

Insider-Wissen für Dich

Exklusive Community

Nutze unsere Erfahrungsberichte für Deinen Polizei Österreich Aufnahmetest

Echte Bewerber berichten

Lerne noch vor Deinem Test aus den Erfahrungen anderer Bewerber!

s

Vermeide Fehler

Erfahre, warum Bewerber erfolgreich bestanden haben oder eben nicht!

Insider-Wissen austauschen

Nutze das Community-Forum im Mitgliederbereich und unsere Facebook-Gruppen!

Tausende zufriedene Kunden!

30 Tage Geld-zurück-Garantie

Ohne Risiko testen!

Polizei Österreich Online-Testtrainer

Es handelt sich um ein reines Online-Programm. Du bekommst Deine Zugangsdaten per E-Mail.

Ich habe den Computer-Test erfolgreich absolviert und ohne Probleme bestanden. Danke liebes Plakos Team!
Lena

Als erfolgreicher Bewerber kann ich die Testtrainer und Bücher von Plakos zu 100% empfehlen!
Rene

Ich habe den Computer-Test erfolgreich absolviert und ohne Probleme bestanden. Danke liebes Plakos Team!
Lena

Als erfolgreicher Bewerber kann ich die Testtrainer und Bücher von Plakos zu 100% empfehlen!
Rene

Weitere Antworten zu häufigen Fragen findest Du hier.

Polizei Österreich Aufnahmetest bestehen

 

Durchschnittlich gibt es in Österreich 333 Polizisten je 100.000 Einwohner. Damit liegt das Land über dem EU-Durchschnitt, der bei 318 Polizisten je 100.000 Bürgern liegt. Seit 2019 gibt es in Österreich in allen Bundesländern ein einheitliches Aufnahmeverfahren zur Aufnahme neuer Bewerber, um die Besetzung von 2.000 Ausbildungsplätze sowie zusätzlichen 2.100 Planstellen zu erleichtern. Bewirb Dich jetzt bei der Polizei Österreich für den Aufnahmetest und starte in eine spannende Zukunft.

Bewerbung & Aufnahmetest: Polizei Österreich

Wenn Du Dich bei der Polizei Österreich bewerben möchtest, musst Du folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • österreichische Staatsbürgerschaft
  • einwandfreier Leumund
  • volle Handlungsfähigkeit
  • Mindestalter: 18 Jahre
  • österreichisches Schwimmerabzeichen (Fahrtenschwimmer oder höher)
  • Lenkberechtigung Klasse B (ohne Auflagen hinsichtlich fahrzeugbezogener Anpassung (siehe §4 Abs. 1 Führerscheingesetz-Gesundheitsverordnung)
  • Wehrpflichtige: vollständig abgeschlossener Präsenzdienst oder
  • Zivildienstpflichtige: abgeleisteter Zivildienst

Wenn alles passt und Deine Bewerbung überzeugt, erhältst Du möglicherweise eine Einladung zum Aufnahmetest bei der Polizei Österreich. Diese Prüfung wird an zwei kurz aufeinander folgenden Tagen durchgeführt und besteht aus mehreren Stationen.

Polizei Österreich: schriftlicher Aufnahmetest

Am ersten Prüfungstag erwartet Dich zunächst die psychologische Eignungsdiagnostik. Dabei handelt es sich um eine schriftliche Aufnahmeprüfung.

Grammatik- und Rechtschreibtest

Dieser Test überprüft Deine Fähigkeiten hinsichtlich der aktuell in Österreich gültigen Rechtschreibung bzw. Grammatik. Dazu löst Du unterschiedliche Multiple-Choice-Aufgaben am Computer. Eine Rückmeldung zu Deinen Testergebnissen erhältst Du zum Testzeitpunkt nicht. Wenn Du die Mindestkriterien in diesem Testabschnitt nicht erfüllst, kannst Du dennoch weiter an der psychologischen Eignungsdiagnostik teilnehmen. Der Grund ist, dass Du den Rechtschreib- und Grammatiktest nach sechs Monaten (spätestens nach zwölf Monaten) einmalig wiederholen kannst.

Kognitive Fähigkeitstests

Auch diesen Testbereich der Aufnahmeprüfung der Polizei Österreich absolvierst Du am Computer. Falls Du die Mindestkriterien nicht erreichst, siehst Du auf Deinem Bildschirm umgehend eine automatisierte Rückmeldung. In diesem Fall ist die Aufnahmeprüfung für Dich beendet und Du kannst Dich erst nach Ablauf eines Jahres erneut bewerben. Abschließend beantwortest Du die Fragen im Persönlichkeitsfragebogen.

Das klinisch-psychiatrische Testverfahren

Im nächsten Schritt führt die Polizei Österreich im Einstellungstest ein klinisch-psychiatrisches Testverfahren durch. Bei diesem Test handelt es sich um ein aus drei Testteilen bestehendes Screeningverfahren zur Ermittlung von Persönlichkeitsmerkmalen sowie des Risikoverhaltens. Falls sich dabei Auffälligkeiten zeigen, musst Du ein Gutachten eines Facharztes für Psychiatrie und Neurologie bzw. eines klinischen Psychologen vorlegen. Am Auswahlverfahren nimmst Du weiterhin teil. Allerdings kannst Du erst in den Exekutivdienst aufgenommen werden, wenn die klinisch-psychiatrische Auffälligkeit durch das Gutachten widerlegt ist und der Polizeiarzt dies abschließend begutachtet und beurteilt hat. Falls Du dieses Gutachten innerhalb von zwölf Monaten nicht vorlegst, wirst Du nicht zum Dienst herangezogen. Falls Du nach Ablauf von zwölf Monaten ein Gutachten vorlegst, musst Du die gesamte Eignungsprüfung wiederholen.

Der Sporttest der Polizei Österreich

Im Zuge Deiner Bewerbung musst Du das Formular „Ärztliche Freigabe für den Sporttest“ vorlegen, damit Du zur sportlichen Überprüfung zugelassen wirst. Am Testtag bringst Du zusätzlich das Formular „Bestätigung des Gesundheitszustandes am Tag des sportmotorischen Tests“ mit. Der Sporttest der Polizei Österreich besteht aus drei Disziplinen, die Du in folgender Reihenfolge absolvieren musst:

  • Achterlauf
  • Liegestütze
  • Pendellauf

Falls Du die Mindestanforderungen in einer Disziplin nicht erfüllst, erhältst Du eine negative Bewertung. Diese Disziplin kannst Du dann nach Ablauf von drei Monaten (maximal innerhalb von sechs Monaten) einmalig wiederholen. Zum zweiten Testtag wirst Du erst eingeladen, wenn Du den gesamten Sporttest positiv absolviert hast. Du solltest Dich daher auf den Sporttest bereits im Vorfeld intensiv vorbereiten. Tipps und Übungen findest Du auf der Aufnahmetest-Infoseite der Polizei Österreich.  

Der zweite Prüfungstag

Am zweiten Prüfungstag erwartet Dich zunächst eine ärztliche Untersuchung. Der Polizeiarzt führt eine klinische Untersuchung durch und prüft Deine körperliche Eignung für den Exekutivdienst. Zur Untersuchung gehören folgende Tests:

  • Urintest
  • Seh- und Hörtest
  • Körpergröße und Gewicht
  • EKG
  • Fahrrad-Ergometrie und Spirometrie
  • körperliche Untersuchung

 

 

 

Organisation und Struktur der Polizei in Österreich

Zur Polizei in Österreich gehören neben den uniformierten Beamten in den Streifenwagen beispielsweise auch das Bundesministerium für Inneres, die unterschiedlichen Landespolizeidirektionen oder die Bezirkshauptmannschaften mit ihren dazugehörigen Wachkörpern. Der Begriff kann also als enorm weitläufig bezeichnet werden, zumal umgangssprachlich im Zusammenhang mit der Polizei auch oftmals von der Bundespolizei gesprochen wird. Die wiederum besteht aus rund 1.000 Polizeiinspektionen mit insgesamt gut 23.000 Mitarbeitern – und Jahr für Jahr bewerben sich zahlreiche junge Menschen für eine Karriere in einem der genannten Bereiche. Generell kann gesagt werden, dass auf eine offene Stelle bei der Polizei rund vier Bewerber kommen. Der Konkurrenzkampf ist also enorm hart und so wird mit Hilfe eines Einstellungstestes ermittelt, welche Bewerber am besten zur Behörde passen.
Damit du beim Einstellungstest der Polizei in Österreich überzeugen kannst, solltest du unbedingt unseren Online-Kurs als Unterstützung nutzen!
Im Überblick: Die Aufgabenbereiche der Bundespolizei

Um einmal den Unterschied zwischen der regulären Polizeiarbeit und der Arbeit der Bundespolizei verdeutlichen zu können, haben wir nachfolgend einmal eine kleine Übersicht aufgestellt, in welcher einige der Aufgabenbereiche der Bundespolizei zu finden sind:
• Kriminalpolizeiliche Ermittlungsarbeit
• Dienst im Verkehrswesen
• Unterstützung von Verwaltungsbehörden
• Überprüfen der Einhaltung von Bundes- bzw. Landesgesetzen
• Schutz und Wache bei Großveranstaltungen

Tätowierungen

Vor allem in den letzten Jahren haben sich Tätowierungen immer mehr zu einem echten Thema entwickelt, welches auch bei den Berufen im öffentlichen Dienst eine Rolle spielt. Verboten sind Tätowierungen nicht. Du solltest allerdings darauf achten, dass diese in der Dienstzeit abgedeckt werden können. Darüber hinaus musst du Fotos und Beschreibungen möglicher Tätowierungen bereits beim Einreichen deiner Bewerbung mit zur Verfügung stellen. So möchte die Polizei ausschließen, dass du beispielsweise verbotene Symbole als Tätowierung trägst. Religiöse oder politische Symbole sind ebenfalls nicht gerne gesehen. Beachten solltest du zudem, dass du bei Tätowierungen oder auch Piercings eine sogenannte Hepatitis C-Serologie vorweisen musst, durch welche die Polizei ausschließen kann, dass du an Hepatitis C erkrankt bist.

Höchstalter und Körpergröße sind keine Faktoren mehr

In der Vergangenheit war es so, dass die Polizei in Österreich Menschen auch aufgrund ihres Alters oder der Körpergröße aus dem „Rennen“ genommen hat. Wer sich also als kleingeratener Mensch bewarb, hatte in der Vergangenheit vorsichtig gesagt nicht die besten Chancen, wirklich eingestellt zu werden. Mittlerweile hat sich das aber verändert, denn das Höchstalter und die Körpergröße spielen keine Rolle mehr. Allerdings gilt nach wie vor das Mindestalter von 18 Jahren, wenn du deinen Dienst bei der Polizei in Österreich antreten möchtest.

Zur Polizei mit einer Rot-Grün-Schwäche: Geht das?

Solltest du an einer Rot-Grün-Schwäche leiden, dürfte für dich erst einmal erfreulich sein, dass es sich hierbei nicht automatisch um ein Ausschlusskriterium der Polizei handelt. Entschieden wird hier stattdessen von Fall zu Fall. Genau aus diesem Grund musst du ein entsprechendes Formular ausfüllen und einen Nachweis einreichen, der vom Augenfacharzt ausgestellt wird. Dieser darf bei Einreichen der Bewerbung jedoch nicht älter als drei Monate sein. Solltest du beispielsweise gerade eine Augenlaseroperation hinter dich gebracht haben, gibt es auch hierfür ein eigenes Formular. Die Beurteilung durch einen Facharzt darf in diesem Fall frühestens sechs Monate nach der Operation erfolgen.

Mehrfachbewerbungen: Kann ich mich bei mehreren Landespolizeidirektionen bewerben?

Gerade weil die Plätze bei der Polizei in Österreich so heiß begehrt sind, kann es sinnvoll sein, sich bei mehreren Landespolizeidirektionen für eine Anstellung zu bewerben. Sollte es im einen Bundesland nicht passen, klappt es vielleicht in einem anderen Bundesland. Aber ist das erlaubt? Die klare Antwort auf diese Frage lautet ja. Jeder Bewerber kann sich bei beliebig vielen Landespolizeidirektionen bewerben, wobei ein bestandener Aufnahmetest auch von allen Bundesländern akzeptiert wird. Sollte es möglich sein, wirst du zudem in deiner Ausbildung auch dort eingesetzt, wo du später im beruflichen Alltag arbeiten sollst. Kommen mehrere Landespolizeidirektionen für dich in Frage, weil du den Einstellungstest erfolgreich meistern konntest und genügend freie Stellen vorhanden sind, kannst du dir deine bevorzugte Polizeibehörde sogar aussuchen.

Bei der Polizei bewerben: Welche Unterlagen benötige ich?

Damit deine Bewerbung bei der Polizei in Österreich nicht schon an der Vorauswahl scheitert, solltest du darauf achten, dass alle notwendigen Dokumente und Unterlagen in deiner Bewerbungsmappe zu finden sind. Welche das sind, kannst du der jeweiligen Stellenbeschreibung entnehmen. Zusätzlich dazu haben wir nachfolgend auch noch einmal alle Unterlagen aufgeführt, die beim Einreichen der Bewerbung nicht fehlen dürfen:

• Kopie des Reisepasses bzw. Staatsbürgerschaftsnachweises
• Sicherheitserklärung
• Bewerbungsbogen
• Ärztlicher Fragebogen
• Verschiedene ärztliche Befunde
• Fotos und Beschreibungen von Tätowierungen
• Kopie des Nachweises des österreichischen Schwimmerabzeichens

Die erforderlichen Dokumente, wie zum Beispiel den polizeilichen Bewerbungsbogen, findest auf der Webseite der Polizeibehörde und kannst diese hier herunterladen. Darüber hinaus musst du beachten, dass natürlich die „klassischen“ Bewerbungsunterlagen vorhanden sein müssen. Hierzu gehört zum Beispiel ein tabellarischer Lebenslauf, der handschriftlich von dir unterschrieben werden muss. Zudem müssen auch Kopien der Schulzeugnisse vorgelegt werden.

Aufnahmeverfahren der Polizei Österreich

Sind deine eingereichten Unterlagen vollständig und ansprechend, wirst du von der Polizei eine Einladung zum Auswahlverfahren erhalten. Hierbei handelt es sich um mehrere umfangreiche Tests, mit denen die Eignung für den Polizeiberuf herausgefunden. Im Detail werden hier an zwei Testtagen zum Beispiel sportliche Prüfungen und psychische Prüfungen durchgeführt, für die du dir jeweils Punkte sichern kannst. Reicht die Punktzahl am Ende aus, bekommst du eine Ausbildung zum Exekutivbeamten mit Sondervertrag. Sollten deine Punkte nicht ausreichen, landest du aber dennoch im Ranking und bleibst hier für ein Jahr mit deinen Punkten vertreten. Sollte die Leistung im nächsten Bewerbungszeitraum dann ausgereicht haben, kannst du trotzdem noch eine Ausbildung bei der Polizei beginnen. Damit du aber überhaupt weißt, was dich beim Einstellungstest erwartet, haben wir die beiden Testtage nachfolgend einmal gründlich für dich aufgeschlüsselt.

Einstellungstest nicht bestanden: Wie geht es nun weiter?

Sei es aufgrund von Nervosität oder schlechter Vorbereitung: Es kommt regelmäßig vor, dass Bewerber den Einstellungstest nicht bestehen und sich dann fragen, wie es weitergehen soll. Im Detail hast du jetzt natürlich erst einmal keine Chance auf die Karriere bei der Polizei. Du bekommst nach einem Jahr allerdings die Möglichkeit, noch einmal einen Anlauf zu starten. Dass du dieses Jahr dann intensiv für die Vorbereitung nutzen solltest, liegt auf der Hand. Wie bereits erwähnt, solltest du dich zudem frühzeitig um einen Ersatztermin bemühen, wenn du gesundheitlich nicht voll auf der Höhe bist. Tust du das nicht und erscheinst nicht abgemeldet zum Test, musst du ebenfalls ein Jahr bis zur nächsten Teilnahmemöglichkeit warten.

Fazit: Erst vorbereiten, dann Test meistern

Dass die Polizei nicht jeden Bewerber einfach so einstellen kann, liegt auf der Hand. Genau aus diesem Grund werden zahlreiche Prüfungen im sogenannten Auswahlverfahren durchgeführt, in welchem du neben deiner körperlichen Leistungsfähigkeit auch deine psychische Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen musst. Die Merkfähigkeit ist zum Beispiel wichtig, darüber hinaus aber auch dein Können im Bereich der Rechtschreibung und der Grammatik. Nicht aus den Augen verlieren solltest du bei der Vorbereitung zudem natürlich die sportlichen Anforderungen im Auswahlverfahren, denn diese können ebenfalls als fordernd bezeichnet werden.
Eine gute Vorbereitung für die Polizei-Aufnahmeprüfung in Österreich ist unverzichtbar. Damit Du den Test problemlos meisterst, solltest Du Übungsaufgaben für den Aufnahmetest online üben. Mit unserer Online-Vorbereitung macht das Üben für die Aufnahmeprüfung der Polizei Österreich sogar richtig Spaß!

Schaue Dir auch gerne unsere anderen Seiten zum Eignungstest des Österreichischen Bundesheeres oder zum Aufnahmetest der Österreichischen Bundesbahn (ÖBB) an!

 

Quellen:
https://www.bmi.gv.at/news.aspx?id=432F474452534159734D303D
http://www.polizeikarriere.gv.at/ablauf_des_auswahlverfahrens.html
http://polizeikarriere.gv.at/files/907_Broschuere_A4_WEB_BeschreibungSporttest_v20181219.pdf

Tausende zufriedene Kunden!

30 Tage Geld-zurück-Garantie

Ohne Risiko testen!

plakos Online Kurse, Apps und Bücher für Berufseinsteiger hat 4,61 von 5 Sternen 229 Bewertungen auf ProvenExpert.com