Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Vertrauen aufbauen – Sprüche und ein Selbsttest

[the_ad id="1037559"]
Bitte warten ...
Holen Sie sich Ratschläge und Denkanstöße von berühmten Dichtern anhand ihrer Zitate zum Thema Vertrauen. Außerdem erfahren Sie, wie wir Vertrauen in der Beziehung und im Beruf erfolgreich aufbauen. Auf unserer Seite zum Thema Führungskompetenzen kann jeder seine eigene Vertrauensfähigkeit auf die Probe stellen.
Was ist Vertrauen?
In der Psychologie haben sich viele Denker mit der Begriffsdefinition für das Wort Vertrauen auseinander gesetzt. Nach ihrer Definition ist Vertrauen die Überzeugung, dass eine Person richtig, aufrichtig, loyal und wahrheitsgemäß handelt. Vertrauen kann auch auf uns selbst bezogen sein (Selbstvertrauen).
Vertrauen in der Beziehung
Ob beruflich oder privat: Für jede Art von Beziehung ist es wichtig, unseren Mitmenschen Vertrauen entgegen zu bringen. Es ist die Basis für eine dauerhafte und gut funktionierende Beziehung jeglicher Art. Bestimmte Verhaltensweisen können für die Vertrauensbildung fördernd sein, dazu zählen diese 5 Verhaltensregeln für den Umgang miteinander:

  • So viele Gespräche wie möglich: Gespräche mit Partner und Mitarbeitern fördern enorm eine vertrauensvolle Beziehung. Hören Sie genau zu was die andere Person zu sagen hat.
  • Lassen Sie den anderen wenn möglich selbst entscheiden und delegieren Sie bestimmte Aufgaben, die der andere besser übernehmen kann
  • Seien Sie ein Vorbild: Machen Sie bei der Vertrauensbildung den ersten Schritt und mit Geduld werden Sie merken, dass Ihre Einzahlungen auf das Vertrauenskonto Früchte tragen

Vertrauensbildung ist eine wichtige Führungskompetenz
Zwar müssen Aufgaben durch die Führungskräfte delegiert und kontrolliert werden, jedoch muss der Vorgesetzte auch dazu in der Lage sein, den Mitarbeitern zu vertrauen und ihnen dieses Vertrauen auch entgegenbringen. Vertrauen zwischen Führungskräften und Mitarbeitern führt zur einer verbesserten Motivation bei den Mitarbeitern.
Sprüche über Vertrauen
Einer der berühmtesten Zitate zum Thema Vertrauen stammt von Lenin, welcher den Satz “Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!” formulierte. Wir könnten es aber auch mit “Vertraue, aber prüfe nach” übersetzen. Denn das russische Wort “prowerjai” heißt entweder prüfe oder kontrolliere. In dem Sprichwort “Vertraue, aber prüfe nach” steht Vertrauen somit an erster Stelle, danach folgt die Prüfung. Somit können wir zur Schlussfolgerung kommen, dass Lenin Vertrauen noch vor der Prüfung gestellt hat. Weitere interessante Zitate zum Vertrauen:

  • Das Vertrauen ist eine zarte Pflanze. Ist es zerstört, so kommt es so bald nicht wieder.
  • Die größte Ehre, die man einem Menschen antun kann, ist die, dass man zu ihm Vertrauen hat. (Matthias Claudius)
  • Vertrauen hilft vielen herauf wie auch hinab. (Sprichwort aus Dänemark)
  • Güte in den Worten erzeugt Vertrauen, Güte beim Denken erzeugt Tiefe, Güte beim Verschenken erzeugt Liebe. (Laotse)
  • Zu wenig und zu viel Vertrauen sind Nachbarskinder. (Wilhelm Busch)
  • Sei höflich zu allen, aber freundschaftlich mit wenigen; und diese wenigen sollen sich bewähren, ehe du ihnen Vertrauen schenkst. (George Washington)
  • Vertrauen stellt sich bei Fragen großer Bedeutung nur langsam ein. (Ovid)
  • Liebe ist, wenn es Spaß macht, treu zu sein. (Vertrauen in Beziehungen)

Unsere Empfehlungen für Dich

Du möchtest dich gezielt auf dein Auswahlverfahren oder deine Prüfung vorbereiten? Dann schau dir doch mal unsere Testtrainer an. Dort kannst du aus verschiedenen Übungspaketen wählen, um dich optimal auf deinen Test vorzubereiten.

PDF mit Beispielaufgaben zum Einstellungstest 100% Gratis erhalten

Gerne senden wir dir unser kostenloses PDF mit zahlreichen Tests und Erfahrungsberichten per E-Mail zu. Über unseren Newsletter erhältst du außerdem regelmäßig Infos zum Einstellungstest, Live-Webinaren, Produkt-Updates und Rabattaktionen von uns.

Kostenloses PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert