Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Alle Infos zum TestAS Test für ausländische Studenten

TestAS
[the_ad id="1037559"]
Inhaltsverzeichnis

Passendes Produkt

In Deutschland bekommen natürlich auch ausländische Studenten die Chance auf eine Hochschulzulassung. Bevor es soweit ist, steht aber oftmals der TestAS auf dem Programm. Dieser wurde speziell für ausländische Studenten ins Leben gerufen und kann auf Englisch oder Deutsch absolviert werden. Was du für und zu dem Test wissen musst, erfährst du im Folgenden.

Was ist der TestAS und wofür wird er durchgeführt?

Der TestAS für ausländische Studierende (Test for Academic Studies), dient als Studierfähigkeitstest für ausländische Studenten auf dem Weg zu einem grundständigen Studium wie zum Beispiel dem Bachelor, Magister, dem Staatsexamen oder dem Diplom. Durchgeführt wird der Test, um die Studierfähigkeit der Bewerber unter die Lupe zu nehmen.

Dabei werden jedoch keine Persönlichkeitsmotive, Motivationen oder Interessen abgefragt, sondern lediglich die intellektuellen Fähigkeiten, die für ein erfolgreiches Studium wichtig sind. Spezifisches Fachwissen gehört nicht dazu. Genutzt und durchgeführt wird der Test von den deutschen Hochschulen. Diese können mit Hilfe des Test entscheiden, welche der Bewerber und Bewerberinnen die notwendigen Voraussetzungen am besten erfüllen.

Achtung: Für deine Vorbereitung auf den TestAS Test empfehlen wir dir unseren Online-Kurs!

Wie sieht der TestAS aus?

Der TestAS  kann in deutscher oder englischer Sprache erledigt werden. Immer gleich ist dabei, dass der Test aus zwei unterschiedlichen Modulen besteht. Zum einen ist dies der sogenannte Kerntest. Hier werden die allgemeinen Fähigkeiten überprüft, die für alle Studienrichtungen unerlässlich sind.

Der zweite Teil ist ein studienspezifisches Testmodul. Dieses richtet sich also danach, für welchen Studiengang du dich entscheidest. Im Falle der Wirtschaftswissenschaften besteht das Testmodul zum Beispiel aus zwei Aufgabengruppen mit jeweils 22 Aufgaben. Zum einen müssen Prozesse analysiert werden, zum anderen wirtschaftliche Zusammenhänge.

Welche Aufgaben kommen im TestAS dran?

Die Aufgaben im TestAS ähneln denen aus einem klassischen Intelligenztest. Er setzt sich aus einem Kerntest, welcher für alle Prüflinge obligatorisch ist und einem studiengangspezifischen Modul zusammen.

Der Kerntest im TestAS enthält folgende Aufgabengruppen:

  • Quantitative Probleme lösen (QPL)
  • Beziehungen erschließen (BE)
  • Muster ergänzen (ME)
  • Zahlenreihen fortsetzen (ZF)

Je nachdem, für welchen Studiengang du dich bewirbst, musst du dann eines der folgenden Module bewerkstelligen:

  • Geistes-, Kultur- und Gesellschaftswissenschaften
  • Ingenieurwissenschaften
  • Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften
  • Wirtschaftswissenschaften

Übe jetzt mit unserem kostenfreien Studierfähigkeitstest

Bist du schon fit für deinen Test?

Finde es mit unserem Übungstest heraus!

Der beispielhafte Online-Test soll dir zeigen, welche Aufgabentypen und Fragen dich erwarten und worauf du dich vorbereiten solltest.

Testumfang: 40 Fragen.

Prozentsatz zum Bestehen: 50%

Zeitlimit: 20 Minuten

Wann und wo wird der TestAS  gemacht?

Der TestAS Test kann in verschiedenen Testzentren rund um den Globus erledigt werden. Eine passende Liste mit den Standorten aller Testzentren ist direkt auf der Webseite von TestAS zu finden. Teilnehmen kannst du am Test bis zu drei Mal jährlich. In jedem Fall solltest du zuvor aber die entsprechenden Prüfungstermine checken.

TestAS Wiederholung: Ist das möglich?

Eine Wiederholung des TestAS ist möglich. Und das sogar mehrfach. Allerdings werden keine Fähigkeiten geprüft, die du in kurzer Zeit erlernen kannst. In der Regel hilft dir der zweite Anlauf daher vor allem mit Blick auf die Nervosität. Schließlich weißt du nun, was dich erwartet.

Fazit

Für ausländische Studenten ist der TestAS an zahlreichen deutschen Hochschulen eine gute Möglichkeit, sich einen Studienplatz zu sichern. Ein Teil der Studienplätze wird oftmals ohnehin für ausländische Studierende freigehalten. Wer dann im TestAS noch überzeugende Leistungen vorweisen kann, muss sich dann in der Regel keine großen Sorgen mehr machen.

Besonders angenehm: Der Test kann bis zu drei Mal pro Jahr durchlaufen werden. Solltest du es beim ersten Mal nicht direkt packen, kannst du den Orientierungstest Studium auch ganz einfach mehrfach wiederholen. Vorbereiten solltest du dich auf diesen Zulassungstest aber natürlich trotzdem.

Quellehttps://www.testas.de

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Passende Produkte

Kostenloses PDF
PDF mit Übungsaufgaben zum Einstellungstest
100% Gratis erhalten

Gerne senden wir dir unser kostenloses PDF mit zahlreichen Tests und Erfahrungsberichten per E-Mail zu.

Über unseren Newsletter erhältst du außerdem regelmäßig Infos zum Einstellungstest, Live-Webinaren, Produkt-Updates und Rabattaktionen von uns.

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Wie bist du auf Plakos aufmerksam geworden?