IQ Test für Kinder – Vorwissen für die Eltern

Viele berühmte Persönlichkeiten besitzen einen hohen IQ, der jedoch nicht mit einem IQ Test Kinder, sondern erst im Erwachsenenalter durchgeführt wurde. Häufig wird angenommen, dass der höchste IQ der Welt dem genialen Wissenschaftler Albert Einstein gehört. Sein IQ liegt jedoch „nur“ bei 160 sagt die Zeitschrift „WELT“. Ende der 1980er Jahre wurde die Schriftstellerin Marilyn vos Savant mit ihrem IQ von 228 in das Guinness Buch der Rekorde aufgenommen.

Heute gibt es noch mehr Berichte über Menschen mit einem hohen IQ und es gibt viel mehr und zuverlässigere Tests dafür. Häufiger als bei Erwachsenen wird der Intelligenztest für Kinder angewandt, um Hochbegabte oder Kinder mit Lernschwierigkeiten gemäß dieses Tests gezielt zu fördern. Wann ist der Test sinnvoll und welche Arten von IQ Test für Kinder gibt es?

IQ Test Kinder – was bedeutet überhaupt Intelligenz?

Es gibt nicht „die eine“ Intelligenz, die sich wie beispielsweise ein Blutwert messen oder bestimmen lässt. Stattdessen setzt sich die Intelligenz aus mehreren Faktoren zusammen, bei der auch Kreativität, Sportlichkeit oder musikalische Begabungen eine Rolle spielen. Außerdem gibt es auch die „emotionale Intelligenz“.

Dazu kommen noch zwei weitere Arten:

  • die kristalline Intelligenz (das Schulwissen, das wir laufend erweitern können)
  • sowie die fluide Intelligenz (unsere passende Reaktion auf neue Anforderungen, die angeboren ist und ab 20 Jahren nachlässt).

Außerdem haben Forscher herausgefunden, dass kluge Gehirne überflüssige Informationen einfach herausfiltern und nur die wichtigen Informationen verarbeiten. Dadurch sind sie auch schneller. Allerdings hat sich bei speziellen IQ Tests herausgestellt, dass das nicht für jede Art von Test zutrifft und dass bei einigen Aufgabenstellungen Menschen mit einem niedrigeren IQ im Vorteil sind.

Tipp: die Plakos-Akademie bietet Dir sowohl einen IQ Test Kinder als auch verschiedene andere Tests (Einstellungstests) für Erwachsene an!

Welchen Vorteil bringt der IQ Test Kinder ?

Der IQ Test Kinder soll herausfinden, wie der aktuelle Lern- und Entwicklungsstand des Kindes ist. Selbstverständlich bedeutet das gleichzeitig, dass der IQ Test Kinder immer wieder angewendet wird, um Lern- und Entwicklungsfortschritte beobachten und vergleichen zu können.

Darüber hinaus hilft der IQ Test Kinder dabei, die Hochbegabten oder die Kinder mit unterdurchschnittlicher Intelligenz entsprechend zu fördern. Häufig lässt sich nämlich beobachten, dass gerade die Hochbegabten nicht unbedingt hervorragende Schulnoten haben. Sie fühlen sich vom Unterricht nicht ausreichend gefordert und sind eher lustlos. Mithilfe des IQ Test Kinder kann hier Abhilfe geschaffen und jedes Kind seiner Entwicklung gemäß gefördert werden.

Je früher der IQ Test Kinder angewandt wird, desto eher kann die richtige Wahl der Schule oder des Kindergartens vorgenommen werden. So können gleich von Anfang an die richtigen Impulse genutzt werden, um die Kinder zu Motivieren und die Entwicklung zu fördern.

Welche Aussagekraft besitzt der IQ Test Kinder?

Ein IQ Test Kinder wird nur von dazu befähigten Personen durchgeführt. Das sind in der Regel Pädagogen mit langjähriger Erfahrung und einschlägigem Fachwissen in diesem speziellen Bereich.

Was sagt der durchgeführte Intelligenztest für Kinder am Ende aus? Die Pädagogen können aufgrund der Auswertung der Testergebnisse den IQ-Wert des getesteten Kindes im Vergleich zum „normalen“ IQ-Wert für dieses Alter feststellen.

Die Pädagogen können aber aufgrund des IQ Test Kinder darüber hinaus auch den Eltern wertvolle Tipps geben, die die Schwächen des Kindes, genauso wie die Stärken aufzeigen. Das hilft nicht nur bei der Erziehung, sondern auch bei der Wahl der Schule oder gezielten Fördermaßnahmen oder passenden Freizeitaktivitäten.

IQ Test Kinder in welchem Alter?

Es gibt unterschiedliche IQ Test Kinder für verschiedene Altersstufen. Ein Test ist bereits im Kindergarten, so ungefähr ab einem Alter von 3 Jahren möglich. Diese Tests sind natürlich weniger ausgereift und anstrengend als die Tests für ältere Kandidaten. Ein solcher Test für Dreijährige nimmt auch nur ungefähr 15 Minuten in Anspruch. Er ist aber nicht sehr lange aussagekräftig, da das Kind sich laufend weiterentwickelt. Daher sollte er immer wieder zur Kontrolle wiederholt werden.

IQ Test Kinder – FAQ

Wann ist man intelligent?
Der IQ-Wert (Intelligenzquotient) ist gestaffelt und wird ganz grob bei einem Wert zwischen 85 und 115 als „normal“ angesehen. Werte darunter und darüber sind außergewöhnlich niedrig bzw. außergewöhnlich hoch. Ab einem IQ von 144 gilt man als hochbegabt.

Welche IQ Test Kinder gibt es?
Hier ist die Auswahl groß. Für Vorschulkinder kommt meist der Hannover-Wechsler-Intelligenztest (WISC-IV) zum Zug. Darüber hinaus gibt es weitere allgemeine und individuelle Tests für verschiedene Altersstufen, sowie Tests für spezielle Bereiche, wie die visuelle Wahrnehmung oder verbale Lern- und Merkfähigkeit.

Wer kann einen IQ Test Kinder durchführen?
Je nach Testart und Alter können Kinderärzte mit psychotherapeutischer Zusatzausbildung, Pädagogen, Psychologen, Psychiater oder Schulpädagogen den Test durchführen. Zudem ist er in Erziehungsberatungsstellen oder sozialpädiatrischen Zentren möglich.

Welche Intelligenztests werden bei Kindern eingesetzt?

Der WISC (Wechsler Intelligence Scale For Children) ist der weltweit häufig verwendete Intelligenztest für Kinder. Dabei handelt es sich um eine Zusammensetzung aus verschiedenen Untertests, mit Hilfe derer verschiedene Teilintelligenzen des Kindes erfasst werde sollen. Aus den Teilintelligenzen wie Sprachniveau, logisches Denken, Konzentrationsfähigkeit, Arbeitsgeschwindigkeit, usw. wird ein Gesamt-IQ-Wert errechnet. Genauso ist der Wechsler WPPSI-III unter Psychologen zum Testen der Gesamt-Intelligenz von Vorschulkindern anerkannt. Dieser testet unter anderem den passiven und aktiven Wortschatz der Kinder, das Allgemeinwissen und die Verarbeitungsgeschwindigkeit.

Sollte man mit dem Kind vorher für den IQ Test üben?

Vorher gezielt für den IQ Test üben, macht keinen Sinn. Es kann das Ergebnis verfälschen was für das Kind nicht förderlich ist. Eine gezielte Übung kann die Ermittlung der zu fördernden Bereiche des Kindes erschweren. Weiterhin ist eine gezielte Übung für den IQ Test kaum möglich, da die Testaufgaben sehr vielfältig sind und vorher von den Psychologen nicht bekannt gegeben werden.

Eltern sollen nicht mit den Kindern für einen IQ Test trainieren, sondern die Intelligenz ihrer Kinder allgemein fördern. Das geschieht lt. zahlreichen Forschungsergebnissen durch eine gesunde Ernährung, neue Eindrücke und viel Aufmerksamkeit. Regelmäßiges vorlesen soll beispielsweise die Intelligenz der Kinder fördern. Kinder lernen spielerisch unsere Welt verstehen, also sollte man als Elternteil auch den Spieltrieb der Kinder fördern. Hier bei plakos stellen wir einige Lernspiele vor und bieten einige Übungstests an für die Eltern, um einen Eindruck vom Test zu gewinnen.

Folgende Intelligenzwerte werden im WISC anhand von Teiltests ermittelt und danach der Gesamt-IQ-Wert gebildet:

Sprachverständnis
Tests: Gemeinsamkeiten finden, Wortschatz-Test, Allgemeines Wissen, Allgemeines Verständnis (optional)

Wahrnehmungsgebundenes logisches Denken
Tests: Mosaik-Test, Matrizen-Test, Visuelle Puzzles, Formenwaage (optional), Bilder ergänzen (optional)

Arbeitsgedächtnis
Tests: Zahlen nachsprechen, Rechnerisches Denken, Buchstaben-Zahlen-Folge (optional)

Verarbeitungsgeschwindigkeit
Tests: Symbol-Suche, Zahlen-Symbol-Test, Durchstreich-Test (optional)

Neben dem international beliebten Wechsler Test haben sich in Deutschland der AID 2, IDS, IQ-Test IST 2000, K-ABC und der CPM etabliert.

 

Quellangabe:

https://www.welt.de/gesundheit/psychologie/gallery1071680/Intelligenzleistungen-beruehmter-Menschen.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Marilyn_vos_Savant

https://www.br.de/wissen/intelligenz-iq-test-intelligenztest-hochbegabt-100.html

https://www.hochbegabten-homepage.de/intelligenztest_fuer_kinder.html

 

Schreibe einen Kommentar

plakos Online Kurse, Apps und Bücher für Berufseinsteiger hat 4,61 von 5 Sternen 229 Bewertungen auf ProvenExpert.com