Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Sprachlogik – logische Sprachfertigkeiten trainieren

Sprachlogik
[the_ad id="1037559"]
Inhaltsverzeichnis

Passendes Produkt

Mit Hilfe von Sprachlogik Tests wird ermittelt, ob Prüflinge in der Lage sind, logische Beziehungen innerhalb einer Sprache erfassen zu können. Gerade in beruflichen Einstellungstests müssen Bewerberinnen und Bewerber ihre Sprachfertigkeiten unter Beweis stellen. Dank verschiedener Aufgabentypen, wie Sprachanalogien oder Syllogismen, lassen sich logische Sprachfertigkeiten im Vorfeld trainieren, so dass der Sprachlogik Test mit Leichtigkeit bestanden werden kann. Erfahre mehr dazu! 

Zum Aufwärmen empfehlen wir dir unseren Sprachanalogien-Kurztest:

0/1
Kurztest Vorschau
Beenden sie den Test, um ihn zu bewerten.

10545 mal durchgeführt

99 Bewertungen

Modul: Kurztest Vorschau

Das Assessment Training besteht aus 5 Kategorien (Deutsch, Mathematik, Logik, Konzentration und Wissen), aus denen jeweils 20 Fragen per Zufallsprinzip ausgewählt werden. Für die Beantwortung aller 20 Fragen hast du insgesamt 8 Minuten Zeit. Während des Tests wird dir die ablaufende Zeit angezeigt.

Hinweis: Jede Frage muss zunächst beantwortet werden, um die darauffolgenden Frage freizuschalten. Hast du den Test abgeschlossen, folgt im Anschluss eine unverbindliche Auswertung. Der Test kann beliebig oft wiederholt werden. Viel Spaß mit dem Testtraining!

 

Sprachlogik Aufgabentypen

Damit du deine Sprachlogik-Fertigkeiten bestmöglich trainieren kannst, solltest du dich näher mit diesen Aufgabentypen auseinandersetzen:

  • Oberbegriffe finden, 
  • Sprachanalogien, 
  • Syllogismus und 
  • Tatsache oder Meinung

Oberbegriffe finden

Bei einem Oberbegriff handelt es sich um ein Wort (zumeist ein Nomen bzw. Substantiv), das andere Wörter mit gemeinsamer Bedeutung und / oder gemeinsamen Merkmalen zusammenfasst. Alle diese Wörter gehören demnach einer Gruppe an. 

Zum Finden von Oberbegriffen gibt es verschiedene Übungen. So kannst du dir entweder einen Oberbegriff überlegen und dazu passende Wörter finden, oder eben genau umgekehrt.

Oberbegriffe – Beispiele

  • Jahreszeiten: Frühling, Sommer, Herbst, Winter
  • Wetter: Sonne, Regen, Wind, Schnee
  • Tiere: Affen, Bär, Hund, Schlange
  • Küchengeräte: Toaster, Wasserkocher, Pfanne
  • Nahrungsmittel: Apfel, Banane, Brötchen, Tomate, Wurst
  • Werkzeug: Hammer, Bohrmaschine, Schraubenzieher

Sprachanalogien

Mit Hilfe von Sprachanalogien werden Rückschlüsse auf Beziehungen zweier Begriffe getroffen. Zumeist werden Wörter benutzt, zwischen denen bestimmte logische Beziehungen bestehen. Ab und zu werden anstatt Wörter auch Bilder oder Zahlen in einem Sprachanalogien Test verwendet. Es gilt, das fehlende Wort (bzw. Bild oder Zahl) anhand der eigenen Fähigkeit zum sprachlogischen Denken zu finden.

Sprachanalogien – Beispiele

  • Abend ist zu Morgen wie Abendessen zu ? (Lösung: Frühstück)
  • Metzger ist zu Messer wie Friseur zu ? (Lösung: Schere)
  • Links ist zu rechts wie waagerecht zu ? (Lösung: senkrecht)

Syllogismus

Bei einem Syllogismus Test geht es darum zu sehen, ob Teilnehmende die Fähigkeit besitzen, aus gegebenen Informationen logische Schlüsse ziehen zu können. Dabei enthält jede Frage zwei Aussagen sowie drei potenzielle Schlussfolgerungen, von denen lediglich eine Schlussfolgerung das logische Ergebnis der beiden zuvor beschriebenen Aussagen darstellt. 

Es gilt: Die korrekte Schlussfolgerung zu finden. Doch beachte: Eine Schlussfolgerung ist nur dann richtig, wenn sie auch mit 100%er Sicherheit der Wahrheit entspricht. Widersprüchliche Aussagen wie “Alle Männer sind Frauen.” sollen die Testteilnehmenden verwirren und die Aufgabe an sich erschweren.

Syllogismus – Beispiele

Beispiel 1

Aussage 1: Alle Europäer sind Rechtshänder. 

Aussage 2: Alle Rechtshänder sind Mechaniker.

Schlussfolgerung 1: Einige Mechaniker sind Europäer.

Schlussfolgerung 2: Alle Mechaniker sind Europäer.

Schlussfolgerung 3: Nicht alle Europäer sind Mechaniker.

Lösung: Schlussfolgerung 1

Beispiel 2:

Aussage 1: Ein Pandabär ist kein Säugetier. 

Aussage 2: Einige Säugetiere sind Affen.

Schlussfolgerung 1: Kein Affe ist ein Säugetier.

Schlussfolgerung 2: Einige Pandabären sind Affen.

Schlussfolgerung 3: Keine der genannten Schlussfolgerungen trifft zu.

Lösung: Schlussfolgerung 3

Tatsache oder Meinung

Beim Testen der sprachlogischen Fähigkeiten kommen auch oftmals Aufgaben zum Tragen, bei denen man zwischen Tatsachen und Meinungen unterscheiden muss. Es geht also darum, richtige Schlussfolgerungen zu ziehen. 

Es ist jedoch nicht immer sofort auf den ersten Blick erkennbar, ob es sich bei einer Aussage um eine Tatsache oder eine Meinung handelt. Dabei sind Meinungen stets subjektiv, Tatsachen in der Regel belegbar. Es ist also entscheidend zu fragen, ob sich die aufgestellte Aussage beweisen lässt, oder eben nicht.

Tatsache oder Meinung – Beispiele

Beispiel 1

Aussage: Fliegen ist gefährlich.

Tatsache oder Meinung?

Lösung: Meinung

Beispiel 2

Aussage: Politiker lügen oft.

Tatsache oder Meinung?

Lösung: Meinung

Beispiel 3

Aussage: Lesen bildet.

Tatsache oder Meinung?

Lösung: Tatsache

Auf Sprachlogik Tests vorbereiten

Du interessierst dich dafür, Aufgaben zur Sprachlogik selbst durchzuführen? Du möchtest dich auf einen Sprachlogik Test umfassend vorbereiten? Dann empfehlen wir dir unseren Einstellungstest Deutsch Online Testtrainer, der neben Aufgaben zum Testen der sprachlogischen Fähigkeiten auch zahlreiche weitere Übungen zum Aufpolieren deiner Deutschkenntnisse enthält.

Passende Produkte

Kostenloses PDF
PDF mit Übungsaufgaben zum Einstellungstest
100% Gratis erhalten

Gerne senden wir dir unser kostenloses PDF mit zahlreichen Tests und Erfahrungsberichten per E-Mail zu.

Über unseren Newsletter erhältst du außerdem regelmäßig Infos zum Einstellungstest, Live-Webinaren, Produkt-Updates und Rabattaktionen von uns.