Krisenvorsorge: Aufgaben der Bundeswehr

Krisenvorsorge: Aufgaben der Bundeswehr

Denkt man an die Aufgaben der Bundeswehr, so kommt einem vor allem die Landesverteidigung in den Sinn. Doch das Aufgabenspektrum der Bundeswehr ist weitaus größer. So kümmert sie sich als zusätzliche Unterstützung auch um die nationale Krisenvorsorge. Welche genauen Tätigkeiten dahinter stecken, erfährst Du jetzt! Und sofern Du keine Lust zum Lesen hast, empfehlen wir Dir unser Video zur “Krisenvorsorge: Aufgaben der Bundeswehr”: 

Aufgaben in Friedenszeiten

Gerade in den letzten Jahren hat sich mehr und mehr eines immer wieder gezeigt: Nicht nur im Spannungs- und Verteidigungsfall schützt die Bundeswehr deutsche Staatsbürgerinnen und Staatsbürger, sondern auch in Friedenszeiten.

Die klimatischen Entwicklungen sorgen beispielsweise immer öfter für Naturkatastrophen, bei denen jede helfende Hand von enormer Bedeutung ist. Auch bei besonders schweren Unfällen, wie einem Flugzeugabsturz, oder während Großveranstaltungen können Soldatinnen und Soldaten im Rahmen des Heimatschutzes zum Einsatz kommen. 

Zum einen berät die Bundeswehr dabei präventiv zivile Stellen, zum anderen stellt sie bei Bedarf Material und Kräfte aus der aktiven Truppe oder der Reserve zum Schutz der Infrastruktur zur Verfügung. 

Der unterstützende Einsatz der Bundeswehr zur Krisenvorsorge erfolgt stets auf Beantragung sowie in Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden auf Bundes-, Landes- oder der Kommunaleben oder zusammen mit entsprechenden Hilfsorganisationen.  

Die rechtliche Grundlage für die inländische Krisenvorsorge bildet u.a. der Artikel 35 des Grundgesetzes. In Absatz 1 heißt es: „Alle Behörden des Bundes und der Länder leisten sich gegenseitig Rechts- und Amtshilfe.“ Auf Anfrage sind Soldatinnen und Soldaten demnach zur Unterstützung verpflichtet.

Nationale Krisenvorsorge: Aufgaben der Bundeswehr

Du fragst Dich nun, welche Aufgaben genau zur nationalen Krisenvorsorge der Bundeswehr zählen? 

Diese Aufgaben leisten die Soldatinnen und Soldaten neben der Landesverteidigung:

  • Unterstützung ziviler Kräfte bei schweren Unglücksfällen oder Naturkatastrophen
  • Überwachung des deutschen Luft- und Seeraums
  • Abwehr anfliegender Raketen sowie Flugkörper
  • Unterstützung bei Such- und Rettungsmaßnahmen auf Land oder See
  • Evakuierung deutscher Staatsbürgerinnen und Staatsbürger aus Krisensituationen
  • Geiselbefreiung und Beenden von Entführungen im In- und Ausland
  • Präventive Beratung deutscher Auslandsvertretungen

Du siehst also, die Aufgabenvielfalt in puncto Heimatschutz sowie nationale Krisen- und Risikovorsorge ist groß. Damit die Bundeswehr im Falle des Falles entsprechende Leistungen erbringen kann, werden regelmäßig gezielte Übungen durchgeführt.

Internationale Krisenvorsorge der Bundeswehr

Gerne möchten wir Dir an dieser Stelle auch einen kurzen Überblick über das internationale Krisenmanagement der Bundeswehr geben, denn neben den bereits erwähnten inländischen Aufgaben zur Krisenvorsorge kümmert sich die Bundeswehr auch im Ausland um eine entsprechende Krisenbewältigung.

So obliegt der Bundeswehr die Aufgabe, einen bewaffneten Konflikt zwischen ausländischen Staaten oder Bevölkerungsgruppen frühzeitig zu erkennen, zu verhindern oder einzudämmen. Das Finden einer friedlichen Lösung gilt als oberstes Ziel. 

Weitere Aufgaben der internationalen Krisenvorsorge sind u. a.:

  • Beteiligung an Friedensmissionen
  • Kampf gegen den internationalen Terrorismus
  • Kampf gegen Bedrohungen aus dem Cyber- und Informationsraum
  • Schutz von Seewegen 
  • Durchsetzung von Embargos und Sanktionen

Multinationale Bündnisse und Organisationen bilden die Grundlage für das internationale Krisenmanagement. Doch bevor die Bundeswehr im Ausland tätig wird, muss der Deutsche Bundestag einem entsprechenden Einsatz zunächst zustimmen. 

Fazit zur Krisenvorsorge der Bundeswehr

Du siehst, die Bundeswehr hat viele Aufgaben zu bewältigen. Die Krisenvorsorge, egal ob national oder international, stellt vor allem in Friedenszeiten eine der wichtigsten Aufgaben der Bundeswehr dar. 

Unsere Empfehlungen für Dich

Du möchtest Dich gezielt auf Dein Auswahlverfahren vorbereiten? Dann schau Dir doch mal unsere Testtrainer an. Dort kannst du aus verschiedenen Übungspaketen wählen, um Dich optimal auf Deinen Einstellungstest vorzubereiten.

Kostenfreies PDF mit Beispielaufgaben per E-Mail erhalten

Gerne senden wir Dir unser kostenloses PDF mit zahlreichen Tests und Erfahrungsberichten per E-Mail zu. Über unseren Newsletter erhältst Du außerdem regelmäßig Infos zum Einstellungstest, Live-Webinaren, Produkt-Updates und Rabattaktionen von uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert