Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Kopfrechnen online üben – sehr beliebt

0/1
Kurztest Vorschau
Beenden sie den Test, um ihn zu bewerten.

10545 mal durchgeführt

99 Bewertungen

Modul: Kurztest Vorschau

Das Assessment Training besteht aus 5 Kategorien (Deutsch, Mathematik, Logik, Konzentration und Wissen), aus denen jeweils 20 Fragen per Zufallsprinzip ausgewählt werden. Für die Beantwortung aller 20 Fragen hast du insgesamt 8 Minuten Zeit. Während des Tests wird dir die ablaufende Zeit angezeigt.

Hinweis: Jede Frage muss zunächst beantwortet werden, um die darauffolgenden Frage freizuschalten. Hast du den Test abgeschlossen, folgt im Anschluss eine unverbindliche Auswertung. Der Test kann beliebig oft wiederholt werden. Viel Spaß mit dem Testtraining!

 

Kopfrechnen online üben - sehr beliebtTrainieren und lernen Sie das Kopfrechnen online von Zuhause aus an Ihrem PC. Alles was Sie dazu brauchen sind einige Übungsaufgaben.

Kopfrechnen 1. Klasse

Bei den Kopfrechenaufgaben der ersten Klasse werden die Grundrechenarten Plus und Minus eingeübt. Dies entspricht in unseren Aufgaben zum Kopfrechnen dem Level 1. Die Zahlen, welche summiert oder subtrahiert werden, bleiben in der ersten Klasse noch einstellig.

Kopfrechnen 2. Klasse

Auch in der zweiten Klasse wird das Kopfrechnen noch mit Plus und Minus trainiert. Allerdings sind die Zahlen nicht mehr einstellig, sondern zweistellig. Am Anfang üben die Kinder zu einer zweistelligen Zahl eine einstellige zu addieren, oder zu subtrahieren. Wenn das gut beherrscht wird zu einer zweistelligen Zahl eine andere zweistellige Zahl addiert oder subtrahiert. Wählen Sie bei den Aufgaben für die 2. Klasse das Level 2 aus.

Kopfrechnen 3. Klasse

Das Einmalseins wird häufig bereits in der 2. Klasse eingeübt. In der dritten Klasse müssen sich die Kinder mit dem großen Einmaleins auseinandersetzen. Um das große Einmaleins zu beherrschen reicht das bloße Auswendiglernen nicht mehr aus. Hier ist Kopfrechnen gefragt und einige Tricks, die man zur Berechnung des großen Einmaleins anwenden kann.Mit unseren täglichen Übungen können Sie die Rechenfähigkeit enorm steigern.

Kopfrechnen in den höheren Klassen und danach

Das Kopfrechnen begleitet uns ein Leben lang. Ob im Haushalt, beim Einkaufen, bei der Bank oder im Beruf: Das Kopfrechnen ist in vielen Alltagssituationen notwendig. Deshalb wird dem Kopfrechnen ein hoher Stellenwert beigemessen. In den höheren Klassen wird im Mathematik-Unterricht häufig der Taschenrechner verwendet. Da man sich aber schnell vertippen kann und die Zeit für das Nachrechnen knapp ist, ist auch kann Kopfrechnen noch immer wichtig. Beim Rechnen mit großen drei- bis zehn-stelligen Zahlen wird zur Kontrolle das Schätzen und Überschlagen von Ergebnissen wichtig. Genauso wichtig ist die Kopfrechnung bei der Bruchrechnung, Dreisatz- und Prozentrechnung. Bei vielen Schülern in den höheren Klassen rostet das Kopfrechnen aufgrund des Taschenrechners etwas ein. Das macht sich spätestens beim Einstellungstest für einen Ausbildungsberuf bemerkbar, denn dort sind häufig keine Taschenrechner erlaubt.

Inhaltsverzeichnis
Ähnliche Beiträge
Beliebte Themen
Neuste Themen

Unsere Empfehlungen für Dich

Du möchtest Dich gezielt auf Dein Auswahlverfahren vorbereiten? Dann schau Dir doch mal unsere Testtrainer an. Dort kannst du aus verschiedenen Übungspaketen wählen, um Dich optimal auf Deinen Einstellungstest vorzubereiten.

Kostenloses PDF
PDF mit Übungsaufgaben zum Einstellungstest
100% Gratis erhalten

Gerne senden wir dir unser kostenloses PDF mit zahlreichen Tests und Erfahrungsberichten per E-Mail zu.

Über unseren Newsletter erhältst du außerdem regelmäßig Infos zum Einstellungstest, Live-Webinaren, Produkt-Updates und Rabattaktionen von uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert