Was tun nach der Bundeswehr – Karriereperspektiven nach dem Bundeswehrdienst

Für viele Menschen ist der Dienst bei der Bundeswehr die Erfüllung eines langgehegten Traumes. Kameradschaft, Zusammengehörigkeit und eventuelle Auslandserfahrungen bereichern das Leben der Soldatinnen und Soldaten während ihrer aktiven Dienstzeit. Doch bei den meisten Kameradinnen und Kameraden ist nach spätestens 12 Jahren Dienstzeit das Ende der Bundeswehrkarriere erreicht.
Während nur noch wenige Soldatinnen und Soldaten als Berufssoldaten ihren Dienst weiter versehen, orientieren sich die meisten der Kameradinnen und Kameraden in der zivilen Arbeitswelt. Wir zeigen Dir in diesem Artikel, welche Möglichkeiten es gibt, nach der Bundeswehr in eine neue Karriere zu starten!

Berufsförderungsdienst der Bundeswehr – was ist das?

Im Laufe ihrer Karriere lernen Soldatinnen und Soldaten bei der Bundeswehr viele Fähigkeiten, die ihnen auch in der zivilen Berufswelt zugutekommen: Teamfähigkeit, Planungssicherheit und Führungsstärke sind Skills, die auch in der privaten Wirtschaft und im öffentlichen Dienst gesucht werden.

Aufgrund der recht langen Zeit, die Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr im Dienst verbringen, hat sich die Arbeitswelt jedoch meist weiterentwickelt und einige der erworbenen Fähigkeiten können außerhalb des Apparats nicht eins zu eins angewendet werden. Daher hat sich die Bundeswehr dazu entschlossen, den Berufsförderungsdienst ins Leben zu rufen.

Info
Der Berufsförderungsdienst unterstützt ausscheidende Soldatinnen und Soldaten, welche nach Ende der Bundeswehr an einer Umschulung bzw. Fortbildung für die zivile Arbeitswelt teilnehmen möchten.

Was fördert der BFD?

Grundsätzlich ist die Art der Förderung durch den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr nicht festgeschrieben. Sämtliche Maßnahmen, die dazu dienen, die Soldatinnen und Soldaten nach Abschluss ihrer aktiven Dienstzeit bei der Bundeswehr in das zivile Arbeitsleben zu integrieren, können von der Berufsförderung der Bundeswehr gefördert werden.

Zertifizierungen oder Berufsabschlüsse sind nicht zwingend vorausgesetzt, um vom Berufsförderungsdienst erfasst zu sein. So lassen sich auch Kurse und Onlineseminare über den BFD finanzieren bzw. unterstützen. Auch unser Assessment-Center Fernlehrgang für Interessierte an einer Karriere in der öffentlichen Verwaltung bzw. im öffentlichen Dienst lässt sich über den BFD fördern.

Wie lange hat man Anspruch auf BFD?

Der Anspruch auf den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr und die damit zusammenhängende finanzielle Unterstützung regelt sich nach der tatsächlich geleisteten Dienstzeit und ist daher hochindividuell. Als Daumenregel gilt jedoch: Je länger die Zeit als Soldatin oder Soldat im aktiven Dienst, desto länger und höher fallen die Leistungen des Berufsförderungsdienstes aus.

Kann ich mir die Berufsförderung der Bundeswehr auszahlen lassen?

Nein! Der Berufsförderungsdienst ist ein Angebot der Bundeswehr, um den Soldatinnen und Soldaten den Einstieg in ein ziviles Leben zu erleichtern. Er versteht sich weniger als finanzielle Hilfestellung denn als Orientierungshilfe für ein Leben nach der Bundeswehr.

Wie geht es weiter nach der Bundeswehr – die Unterstützung des BFD

Bereits vor Ende der Bundeswehrzeit beginnt die Arbeit der Berufsförderung der Bundeswehr. Was passiert nach der Dienstzeit? Die über 900 zivilen Mitarbeiter der Berufsförderung der Bundeswehr bereiten die Soldatinnen und Soldaten individuell und anhand ihrer persönlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten auf den Übergang in das zivile Leben vor. Hierbei stehen jedem Soldaten bzw. jeder Soldatin persönliche Ansprechpartner zur Verfügung, welche über die Möglichkeiten der Förderung und den individuellen Anspruch an den BFD informieren.

Nachdem ein möglicher Karriereplan entwickelt wurde, beginnt der praktische Teil der Förderung: Zunächst erhalten Soldatinnen und Soldaten eine finanzielle Zuwendung, deren Höhe sich an die jeweils abgeleistete Dienstzeit anlehnt. Zudem wird für die jeweils zulässige Dauer Unterstützung gewährt – in Form von finanzieller Unterstützung, speziellen Ausbildungsprogrammen oder Informationen rund um Karrieremöglichkeiten.

Berufsausbildung, Fortbildung oder Studium – Was tun nach Dienstzeitende?

Um nach dem Dienstzeitende in das zivile Arbeitsleben zu starten, orientieren sich viele Soldatinnen und Soldaten nach Ende ihrer Bundeswehrzeit um. Dabei sind der Kreativität und den Interessen der Kameradinnen und Kameraden keine Grenzen gesetzt: Eine Karriere bei der Polizei bzw. im öffentlichen Dienst, eine handwerkliche Tätigkeit in der Industrie oder in der freien Wirtschaft oder aber ein neu aufgenommenes Studium sind beliebte Möglichkeiten, nach Dienstzeitende aktiv zu werden.

Höherwertiger Schulabschluss

Viele Soldatinnen und Soldaten kommen bereits in sehr jungen Jahren in die Bundeswehr. Nach Ende der Wehrdienstzeit und der anschließenden Zeit als SaZ streben daher viele Soldatinnen und Soldaten einen höherwertigen Schulabschluss bzw. die allgemeine Hochschulreife an, um später ein Studium aufzunehmen. Zu besonderen Angeboten und Möglichkeiten informiert der BFD der Bundeswehr!

Studium

Die Arbeit bei der Bundeswehr ist durch Praxis geprägt. Es ist daher kaum verwunderlich, dass viele Soldatinnen und Soldaten nach Abschluss der aktiven Dienstzeit ein Studium und damit ein wenig „theoretische Arbeit“ anstreben. Der Berufsförderungsdienst der Bundeswehr unterstützt die Soldatinnen und Soldaten während ihres Studiums finanziell und sorgt für eine möglichst angenehme und unkomplizierte Übergangszeit zwischen Bundeswehr und Zivilgesellschaft.

Öffentlicher Dienst

Was kann man nach 12 Jahren Bundeswehr machen? Für viele ehemalige Angehörige der Bundeswehr ist die Entscheidung, auch nach ihrer aktiven Zeit bei der Bundeswehr weiter im Staatsdienst zu verbleiben, schnell gefallen. Besonders eine Karriere bei der Polizei erscheint vielen ehemaligen Soldatinnen und Soldaten erstrebenswert.

Klar: Schließlich kommen auch hier viele der bereits erlernten Fähigkeiten zum Tragen. Von Teamfähigkeit, Stressresistenz und dem Umgang mit Menschen bis hin zu körperlicher Belastbarkeit und taktischen Fähigkeiten lassen sich viele erlernte Skills gewinnbringend einsetzen. Wer nach der Bundeswehr zur Polizei oder zum Zoll geht, fühlt sich meist recht schnell wohl.

Hinweis
Um optimal auf die herausfordernden Auswahlverfahren der Landespolizei bzw. Bundesbehörden vorbereitet zu sein, empfehlen wir eine gründliche Vorbereitung für alle Tests und Assessment-Center. Besonders die Wissenstests und Assessment-Center lassen sich anhand von Onlinekursen sehr gut vorbereiten! Egal, ob nach der Bundeswehr zum Zoll, nach der Bundeswehr in den öffentlichen Dienst oder nach der Bundeswehr bei der Polizei einzusteigen – gute Vorbereitung ist alles!

Um optimal auf die herausfordernden Auswahlverfahren der Landespolizei bzw. Bundesbehörden vorbereitet zu sein, empfehlen wir eine gründliche Vorbereitung für alle Tests und Assessment-Center, zum Beispiel anhand unseres zweimonatigen Fernlehrgangs. Besonders die Wissenstests und Assessment-Center lassen sich anhand von Onlinekursen sehr gut vorbereiten! Egal, ob nach der Bundeswehr zum Zoll, nach der Bundeswehr in den öffentlichen Dienst oder nach der Bundeswehr bei der Polizei einzusteigen – gute Vorbereitung ist alles!

Onlinekurse für die Erhöhung der fachlichen Kompetenzen

Soldatinnen und Soldaten sind es gewohnt, überregional tätig zu sein. Ständige Dienstpostenwechsel und damit verbundene Umzüge gehören zum Alltag. Daher bieten sich für die fachliche Fortbildung besonders Onlinekurse zu unterschiedlichen Themen bzw. zur Vorbereitung zu Auswahlverfahren an.
Mit unserer langjährigen Erfahrung in der Erstellung und Konzeption von Testtrainern und Onlinekursen bieten wir ehemaligen bzw. ausscheidenden Soldatinnen und Soldaten optimale Voraussetzungen, um sich auf Auswahlverfahren und Assessment-Center, sowie ihre Karriere nach der Bundeswehr vorzubereiten.

Assessment Center Training Fernlehrgang

Du interessierst Dich für den öffentlichen Dienst bei Zoll, Polizei oder in der öffentlichen Verwaltung? Dann solltest Du Dich besonders gut auf die Auswahlverfahren und Tests der Behörden nach Dienstzeitende bei der Bundeswehr vorbereiten. Während Wissenstest, Deutschtest und Co. perfekt im Selbststudium geübt werden können, sollten Assessment Center Trainings durch erfahrene Profis vermittelt werden.

Unser Assessment Center Training Fernlehrgang bietet Interessierten die Möglichkeit, sich mit topaktuellen Unterrichtsmaterialien perfekt auf Auswahlverfahren vorzubereiten, um nach der Bundeswehr zum Zoll oder zur Polizei zu wechseln. Nach der Bundeswehr in den öffentlichen Dienst wechseln, wird mit dieser Vorbereitung kein Problem mehr sein.

Die zweimonatige Regeldauer des Kurses bezieht sich dabei auf einen Arbeitsaufwand von ca. fünf Stunden pro Woche und kann ohne Zulassungsvoraussetzungen begonnen werden. Die Übungsfälle werden nach jedem Abschnitt mittels einer Erfolgskontrolle überprüft und nach erfolgreichem Bestehen winkt ein Zertifikat über die neu erlangte Fachkompetenz.

Gut zu wissen
Unser Assessment Center Training Fernlehrgang ist vollständig über den Berufsförderungsdienst förderbar. Vereinbare jetzt einen Termin bei Deinem persönlichen Berufsberater der Bundeswehr und lasse dir die Kosten des Lehrgangs von 400€ erstatten!

Dienstzeitende Bundeswehr – Karriere nach der Bundeswehr

Es gibt viele Möglichkeiten, Karriere nach der Bundeswehr zu machen. Denn Jobs nach der Bundeswehr gibt es viele. Ob nach der Bundeswehr in den öffentlichen Dienst, Studium oder eine Berufsausbildung, scheidenden Soldatinnen und Soldaten steht mit der Unterstützung des BFD eine breite Palette an Möglichkeiten Zur Verfügung.

Wer sich schon während seiner aktiven Zeit perfekt auf Auswahlverfahren nach Dienstzeitende als Berufssoldaten vorbereiten möchte und dabei seine fachliche Kompetenz steigern will, ist mit Online-Kursen und Testtrainern bestens beraten. Sie lassen sich überörtlich und jederzeit in den eigenen Arbeitsalltag integrieren und bereiten ideal auf die Jobs nach der Bundeswehr in der zivilen Wirtschaft vor.

Wir wünschen allen Soldatinnen und Soldaten, dass sie ihre Karriere nach der Bundeswehr erfolgreich meistern und wünschen allzeit viel Erfolg!

Bildquellen

  • karriere-nach-der-bundeswehr: Pixabay

Unsere Empfehlungen für Dich


Schreibe einen Kommentar

plakos Online Kurse, Apps und Bücher für Berufseinsteiger hat 4,61 von 5 Sternen 238 Bewertungen auf ProvenExpert.com