Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Geografie Test kostenlos – sehr beliebt

[the_ad id="1037559"]
Inhaltsverzeichnis

Passendes Produkt

Bist du schon fit für deinen Test?

Finde es mit unserem Übungstest heraus!

Der beispielhafte Online-Test soll dir zeigen, welche Aufgabentypen und Fragen dich erwarten und worauf du dich vorbereiten solltest.

Testumfang: 40 Fragen.

Prozentsatz zum Bestehen: 50%

Zeitlimit: 20 Minuten

Geografie Test kostenlos - sehr beliebtMit den kostenlosen Geografiefragen von Plakos können sich alle Teilnehmenden eines Eignungstests für eine Ausbildung oder ein naturwissenschaftliches Studium bestens vorbereiten. Viele Ausbildungsbetriebe erwarten bei bestimmten Berufsgruppen von den zukünftigen Auszubildenden geographische Grundkenntnisse. Deshalb stellen wir Dir zur Auffrischung unseren kostenlosen Geografie Test bzw. Geografie Quiz zur Verfügung.

Geografie vs. Erdkunde – die Begriffe

Erdkunde und Geografie (Geographie mit ph ist ebenfalls richtig) meint das selbe, nämlich die Beschreibung der Erde (Terra). Genauer gesagt geht es vor allem um die Struktur und Entwicklung der Erdoberfläche, die physische Beschaffenheit, wie auch Raum und Ort des menschlichen Lebens. In der Schule lernen Schülerinnen und Schüler die Grundlagen der Geografie bereits ab der 4. Klasse kennen. In der 5. und 6. Klasse wird Erdkunde intensiver behandelt.

Erdkunde / Geografie Themen

Bereits in der 4. Klasse werden die ersten Themen aus der Geografie in der Schule behandelt. In der 4. Klasse werden zudem häufig im Sachkunde-Unterricht bereits Themen zu Staaten, Bundesländer, Hauptstädte, Verkehrszeichen und Vulkane behandelt.

Erdkunde 5. Klasse

In der 5. Klasse heißt das Fach nicht mehr Sachkunde, sondern Erdkunde. Hier werden Landkarten, Himmelsrichtungen, Maßstäbe, Kontinente, Ozeane, Breitengrade und Karten gelernt. Außerdem lernen die Schülerinnen und Schüler besondere Erscheinungen wie Fossilien, Gesteinsarten, Alb und Höhlen kennen. Auf dem Gymnasium stehen ebenfalls das Wetter, Witterung, Klima und Klimadiagramm auf dem Programm. Weiterhin werden die Sonnensysteme behandelt. Langweilig wird es also in der 5. Klasse und speziell im Fach Erdkunde auf keinen Fall.

Erdkunde 6. Klasse

In der 6. Klasse stehen im Geografie-Unterricht die Landschaften von Europa im Vordergrund. Hierzu zählen Themen wie Länder und Meere Europas, Geysire, Vulkane, Nordeuropa, Ruhrgebiet, Eisen und Stahlherstellung, Steinkohle, Braunkohle, Norddeutschland, Europakarte, Tourismus in den Alpen, Gletscher und Höhenstufen, Deutschland und Europa.

Erdkunde LK / Zentralabitur Operatoren

Wer den Erkunde-LK wählt, muss sich zwangsweise mit den Erdkunde Operatoren auseinandersetzen, welche zur Beantwortung von Aufgabenstellungen zum Einsatz kommen. Hier eine Liste der Zentralabitur Operatoren für Erdkunde:

Anforderungsbereich I

  • (be-)nennen: Sachverhalte ohne Erläuterung angeben
  • wiedergeben: bekannte Sachverhalte oder einem Material entnommene Informationen mit eigenen Worten unkommentiert zusammenfassen
  • darlegen / darstellen: Sachverhalte detailliert und fachsprachlich angemessen aufzeigen
  • beschreiben: gesetzmäßige und raumspezifische Sachverhalte aus Materialien strukturiert darlegen
  • gliedern: einen Raum nach selbst gewählten oder vorgegebenen Kriterien systematisierend ordnen

Anforderungsbereich II

  • einordnen / zuordnen: Sachverhalte in einen systematischen Zusammenhang einfügen
  • charakterisieren: geographische Sachverhalte in ihren Eigenarten beschreiben und typische Merkmale kennzeichnen
  • analysieren: ein Ganzes (z.B. einen Raum) nach bekannten Ordnungsmerkmalen aufgliedern und systematisch untersuchen
  • erklären: Sachverhalte so darstellen, dass Bedingungen, Ursachen und Gesetzmäßigkeiten verständlich werden
  • erläutern: Sachverhalte in ihren komplexen Beziehungen verdeutlichen (auf der Grundlage von Kenntnissen bzw. Materialanalyse)
  • vergleichen: Gemeinsamkeiten und Unterschiede von geographischen Sachverhalten erkennen und darlegen

Anforderungsbereich III

  • beurteilen: begründete Aussagen über die Richtigkeit, Wahrscheinlichkeit, Angemessenheit bzw. Anwendbarkeit eines Sachverhalts machen, ohne persönlich Stellung zu nehmen
  • Stellung nehmen: zu einem Sachverhalt bzw. einer Behauptung differenziert argumentierend eine eigene Meinung äußern
  • erörtern: einen Sachverhalt oder eine vorgegebene Aussage eingehend von verschiedenen Seiten, das Für und Wider abwägend betrachten und zu einer abschließenden Einschätzung kommen
  • entwickeln: Vorschläge, Einschätzungen, Maßnahmen darlegen, die zu einer inhaltlich weiterführenden und zukunftsorientierten Betrachtung führen

Schreibe einen Kommentar

Passende Produkte

Kostenloses PDF
PDF mit Übungsaufgaben zum Einstellungstest
100% Gratis erhalten

Gerne senden wir dir unser kostenloses PDF mit zahlreichen Tests und Erfahrungsberichten per E-Mail zu.

Über unseren Newsletter erhältst du außerdem regelmäßig Infos zum Einstellungstest, Live-Webinaren, Produkt-Updates und Rabattaktionen von uns.

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Wie bist du auf Plakos aufmerksam geworden?