Zahnrad-Aufgaben im Einstellungstest

Zahnradaufgaben für einen Einstellungstest

Inhaltsverzeichnis

Hier geht es um Zahnrad Aufgaben, auf die Du im Logikteil eines Einstellungstests treffen kannst. Wir zeigen Dir, wie dieser Aufgabentyp funktioniert und geben Dir hilfreiche Tipps mit an die Hand.

Zuallererst: Was sind überhaupt Zahnrad Aufgaben?
Bei diesem Aufgabentyp geht es um die Drehungen einzelner Zahnräder. Was Du im Vorfeld weißt, ist die Drehrichtung eines Rades. Was Du ermitteln musst, ist, wie sich die anderen Zahnräder mitdrehen. 

Hier ein Beispiel, um das grobe Prinzip dahinter zu verstehen:

Das graue Rad wird von dem roten Stab angestoßen und dreht sich daher im Uhrzeigersinn. Das anliegende gelbe Zahnrad wird ebenfalls angestoßen und dreht sich gegen den Uhrzeigersinn.

Jetzt schauen wir uns direkt eine Aufgabe an. Die Frage ist: Drehen sich das gelbe und das rote Rad in dieselbe Richtung? Pausiere gerne und überlege.
Gehen wir nun dieses Szenario gemeinsam durch: Das erste Rad dreht sich gegen und das nächste mit dem Uhrzeigersinn. Somit dreht sich das gelbe Zahnrad wieder gegen den Uhrzeigersinn. Auch das kleine graue Rad dreht sich entsprechend und bewegt das rote Zahnrad mit dem Uhrzeigersinn. Wir sehen also, dass sich die Zahnräder rot und gelb nicht in dieselbe Richtung drehen.

Kommen wir zur nächsten Aufgabe. Hier sieht es etwas komplexer aus. Versuch herauszufinden, in welche Richtung sich das gelbe Rad und welches Zahnrad sich am langsamsten dreht.

Im Grunde wechselt die Drehrichtung bei jedem nachfolgenden Rad einmal. Durch einfaches Durchzählen, kommt man somit schnell auf die Lösung. Auch die Frage nach dem langsamsten Rad ist ziemlich schnell zu beantworten, denn je größer das Rad ist, desto langsamer dreht es sich.

Jetzt wo Du fit bist, schauen wir uns noch eine letzte Aufgabe an

Die Frage ist, welche Zahnräder sich gegen den Uhrzeigersinn drehen. Versuch auch diese Aufgabe zunächst alleine zu lösen. 

Stoßen wir die Zahnräder an.

Hier sehen wir, dass sich Zahnrad B, D, F, H und J gegen den Uhrzeigersinn drehen.

Auch wenn diese Aufgaben eher einfach erscheinen, solltest Du sie nicht unterschätzen. Du musst Dich in jede einzelne Aufgabe gründlich reindenken, sonst können auch schnell Fehler passieren. Gerade wenn Du im Einstellungstest unter Zeitdruck stehst, ist es wichtig, hier konzentriert zu bleiben. 

Während diese drei Test-Aufgaben aus dem Video leicht scheinen, warten im Logikbereich eines Einstellungstest noch Zahnrad-Aufgaben auf Dich, die sich nicht so leicht überwinden lassen. Daher empfehlen wir Dir, Dich darauf gut vorzubereiten. Unser Logik Online Testtrainer ist hierbei eine optimale Wahl, da Du bei diesem Testtrainer für alle Aufgabentypen eine passende Vorbereitung sowie Übungen findest.

Empfehlen können wir Dir auch, diesen Youtube Kanal zu abonnieren, damit Du keine Erklärvideos verpasst. 

Deine Fragen beantworten wir Dir gerne in den Kommentaren. 

Wenn wir Dir weiterhelfen konnten, zeige uns das mit einem Daumen hoch.

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Lernen und viel Erfolg beim Einstellungstest.

Dein Plakos-Team

Bammel vor dem Bundeswehr Einstellungstest?

Waldemar Erdmann – Geschäftsführer von Plakos

Gerne senden wir Dir unser PDF mit zahlreichen Tests und Erfahrungsberichten zum Einstellungstest kostenfrei per E-Mail zu.

Unsere Empfehlungen für Dich

Du möchtest Dich gezielt auf Dein Auswahlverfahren vorbereiten? Dann schau Dir doch mal unsere Testtrainer an. Dort kannst du aus verschiedenen Übungspaketen wählen, um Dich optimal auf Deinen Einstellungstest vorzubereiten.

1 Gedanke zu „Zahnrad-Aufgaben im Einstellungstest“

Schreibe einen Kommentar