Seite auswählen

IHK Prüfung Industriekaufleute

Zum Testtrainer

Teste Dein Wissen mit kostenlosen Aufgaben!

Erfahrungen & Bewertungen zu plakos

Aufgaben: Überprüfen, anwenden, üben.

Bereite Dich online und interaktiv auf Deine IHK Prüfung Industriekaufleute vor!

Durch eine sehr gute Vorbereitung steigen die Chancen die IHK Prüfungen (Zwischen- und Abschlussprüfung) zu bestehen stark an.

Online & interaktiv

Basiswissen & Fachwissen

Lösungswege & Lernfortschritte

Trainiere für die IHK Prüfung Industriekaufleute folgende Inhalte

Wirtschafts- & Sozialkunde

Wirtschaftspolitik, Vertragsrecht, Wirtschaftskreislauf und mehr!

Geschäftsprozesse

Arbeitsorganisation, Handlungsmöglichkeiten an Schnittstellen, Kernprozesse, Unterstützende Prozesse, Kommunikation, Qualitätssichernde Maßnahmen & Prozessoptimierung, Personal

Kaufmännische Steuerung & Kontrolle

Rechnungswesen, Finanzbuchhaltung, Steuerrecht uvm.

Präsentation & Fachgespräch

Tausende zufriedene Kunden!

30 Tage Geld-zurück-Garantie

Ohne Risiko testen!

 Assessment Center & Bewerbung:

Wir begleiten dich auf deinem Weg nach der Prüfung

Du willst nach Deiner Ausbildung schnell in den Beruf einsteigen? Profitiere von unseren Insider-Inhalten für Deinen weiteren Karriereweg!

Bereite Dich optimal vor und tausche Angst und Unsicherheit gegen ein Gefühl der Sicherheit!

Kurze Lerneinheiten

Gezielt lernen & besser vorankommen

Von Berufsexperten erstellt

Trainiere mit folgenden Inhalten für die IHK Prüfung Industriekaufleute

w

Assessment Center

Video-Training

eBook Bewerbung

Tausende zufriedene Kunden!

30 Tage Geld-zurück-Garantie

Ohne Risiko testen!

IHK Prüfung Industriekaufleute

Online-Testtrainer

Es handelt sich um ein reines Online-Programm. Du bekommst Deine Zugangsdaten per E-Mail.

Industriekaufleute IHK Prüfung Online-Testtrainer

Ich habe den Computer-Test erfolgreich absolviert und ohne Probleme bestanden. Danke liebes Plakos Team!

Lena

Als erfolgreicher Bewerber kann ich die Testtrainer und Bücher von Plakos zu 100% empfehlen!

Rene

Ich habe den Computer-Test erfolgreich absolviert und ohne Probleme bestanden. Danke liebes Plakos Team!

Lena

Als erfolgreicher Bewerber kann ich die Testtrainer und Bücher von Plakos zu 100% empfehlen!

Rene

Weitere Antworten zu häufigen Fragen findest Du hier.

IHK Prüfung Industriekaufleute – Infos zur Vorbereitung

Die Industriekaufmann Abschlussprüfung bildet den Abschluss der Ausbildung zur Industriekauffrau bzw. zum Industriekaufmann. Im Regelfall dauert diese drei Jahre. Die Abschlussprüfung kann, bei verkürzter Lehrzeit, aber auch bereits nach zweieinhalb Jahren abgelegt werden. Um die Industriekaufmann Prüfung bestehen zu können, ist es wichtig, die Abschlussprüfung Industriekaufmann Vorbereitung gut zu planen. Da Industriekaufleute zu den Top 5 der beliebtesten Berufsausbildungen gehören, gibt es für die Prüfungsvorbereitung Industriekaufmann eine Vielzahl von Möglichkeiten, online wie auch offline für diese zu üben. Eine Möglichkeit bietet der IHK Prüfung Industriekaufleute Testtrainer von Plakos. Die Inhalte der Industriekaufmann Abschlussprüfung bauen in erweiterter Form auf der Zwischenprüfung zum Industriekaufmann auf. Die Aufgaben reflektieren viele Bereiche des Arbeitsalltags von Industriekaufleuten. Daher lohnt es sich, diesen näher zu betrachten.

Was macht ein Industriekaufmann?

Das Berufsbild des Industriekaufmanns lässt sich nur schwer klar umreißen. Dies ist so gewollt. Die Ausbildung zum Industriekaufmann soll dazu befähigen, in unterschiedlichen Feldern einsetzbar zu sein. Entsprechend breit ist dieser Ausbildungsweg vor allem im Rahmen der theoretischen Aufarbeitung der Praxis in den Berufsschulen aufgebaut. Dies hat Auswirkungen auf die Ausgestaltung der Abschlussprüfung. Wenn Du für die IHK Prüfung Industriekaufleute üben willst, musst Du Dich daher in viele verschiedene Themen intensiv einarbeiten.

Diese breit angelegte Ausbildung befähigt später dazu, die Planung, Durchführung und Überwachung von Projekten eigenständig vornehmen zu können. Im Büro sind Industriekaufleute weitgehend universell einsetzbar. Dabei kann es um die Bearbeitung und Analyse von Geschäftsvorgängen, den Vergleich von Angeboten, die Entwicklung neuer Einkaufsstrategien und vieles mehr gehen. Im Zuge der Globalisierung spielen außerdem Fremdsprachenkenntnisse eine immer wichtigere Rolle. Gleiches gilt im Hinblick auf einen geübten Umgang mit Computern und anderen Formen moderner Technik. Die Prüfungsvorbereitung Industriekaufmann ist daher überaus anspruchsvoll.

Wie läuft die IHK Prüfung Industriekaufleute ab?

Die Abschlussprüfung von Industriekaufleuten am Ende der Ausbildung ist in mehrere Abschnitte unterteilt. Wichtig ist dabei vor allem die Aufteilung in einen schriftlichen sowie einen mündlichen Teil der Abschlussprüfung. Der schriftliche Teil macht dabei 70 Prozent der Abschlussnote aus. Entsprechend schlägt die mündliche Prüfung bei der Gesamtbewertung mit 30 Prozent zu Buche.

Die schriftliche Abschlussprüfung für Industriekaufleute

Der schriftliche Teil der Abschlussprüfung am Ende der Ausbildung ist seinerseits wiederum aufgeteilt in drei Sachgebiete:

  • Geschäftsprozesse
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Wirtschafts- und Sozialkunde

In der Regel erfolgt dabei die Abschlussprüfung des Fachgebiets „Geschäftsprozesse“ am ersten Tag des schriftlichen Teils. Die weiteren beiden Themenfelder folgen dann am zweiten Tag. Die unterschiedliche Gewichtung drückt sich sowohl im Zeitrahmen als auch in der Gewichtung der verschiedenen Prüfungen aus. So dauert der Abschnitt „Geschäftsprozesse“ 180 Minuten und macht 40 Prozent der Gesamtnote aus. Der Prüfungsteil „Kaufmännische Steuerung und Kontrolle“ hat eine Länge von 90 Minuten und macht 20 Prozent der Gesamtnote aus. Im Bereich „Wirtschafts- und Sozialkunde“ fallen 60 Minuten Prüfungszeit an. Der Anteil dieses Prüfungsteils macht 10 Prozent der Gesamtnote aus.

Die mündliche Abschlussprüfung für Industriekaufleute

Der mündliche Teil der Abschlussprüfung am Ende der Ausbildung besteht aus der Arbeit an einer Fachaufgabe. Das Thema ist für die Prüflinge in gewissen Grenzen frei wählbar. Meist handelt es sich dabei um ein kleineres Projekt im Rahmen der eigenen Tätigkeit. Die schriftliche Ausarbeitung der Ergebnisse des Projektes erfolgt in Form eines Protokolls, welches die Prüfer vorab erhalten und höchstens fünf Seiten lang sein darf. Dieses Protokoll bildet die Grundlage für die Präsentation des Projekts vor dem Prüfungsausschuss.

Die Qualität der schriftlichen Ausarbeitung wird dabei nicht bewertet. Vielmehr setzt sich die mündliche Note aus der Bewertung der Präsentation sowie aus dem Urteil über das anschließende Fachgespräch zusammen. Beim Fachgespräch geht es darum, dass die oder der zu Prüfende Fragen zu seinem Projekt beantworten muss. Dabei kann es sowohl um technische Einzelheiten, organisatorische Feinheiten oder auch den ökonomischen Gesamtzusammenhang gehen, in dem sich das Projekt bewirkt. In die Gesamtnote fließt die mündliche Prüfung mit 30 Prozent ein.

Wie lange dauert die IHK Prüfung Industriekaufleute?

Die Abschlussprüfung nach der Ausbildung zum Industriekaufmann erstreckt sich in der Regel über drei Prüfungstage. Zwei Tage sind dabei für die schriftliche IHK Prüfung Industriekaufleute vorgesehen. Am ersten Tag erfolgt dabei ein dreistündiger Test zum Thema „Geschäftsprozesse“.

Am zweiten Tag finden zwei Abschnitte statt. „Kaufmännische Steuerung und Kontrolle“ schlägt dabei mit 90 Minuten und „Wirtschafts- und Sozialkunde“ mit 60 Minuten zu Buche. Bei der mündlichen Prüfung lassen sich keine genauen Zeitangaben treffen, da es hier immer darauf ankommt, wie viele Nachfragen die Präsentation im Rahmen des Fachgesprächs nach sich zieht. In der Regel dauert dieser Prüfungsteil jedoch etwa eine halbe Stunde.

Wie kann man sich auf die Prüfung zum Industriekaufmann vorbereiten?

Um die Industriekaufmann Prüfung bestehen zu können, ist eine gute Prüfungsvorbereitung Industriekaufmann zwingend notwendig. Die Abschlussprüfung Industriekaufmann Vorbereitung sollte vor allem im Wege der Durcharbeitung von Übungsaufgaben erfolgen. Im Rahmen der Vorbereitung macht es daher Sinn, schon während der Ausbildung entsprechende Angebote im Internet, wie den von Plakos entwickelten Online-Testtrainer für die IHK Prüfung Industriekaufleute, zu nutzen. Alternativ kann die Vorbereitung aber auch mithilfe von Büchern mit Übungsaufgaben erfolgen.

Wir bieten übrigens auch eine ausgiebige Vorbereitung auf den Industriekaufleute Einstellungstest an.

Tipp

Für die mündliche Prüfung ist vor allem wichtig, die Präsentation der Facharbeit so lange vor dem Spiegel zu üben, bis diese flüssig vonstatten geht. Noch besser ist das Präsentieren von Publikum, weil dieses dann ein Feedback geben kann. Wichtig ist außerdem, die Vorbereitung nicht zu lange aufzuschieben. Nur dann ist es möglich, kurz vor den Prüfungen mit dem Lernen aufzuhören und entsprechend entspannt in die Abschlussprüfung hineinzugehen. 

 

Quellen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Industriekaufmann
https://www.ihk-aka.de/pruefungen/ap/berufe/B7100
https://prozubi.de/blog/2015/01/26/aufbau-der-abschlusspruefung-industriekaufmann-industriekauffrau
https://www.pruefungsratgeber.de/abschlusspruefung-industriekaufmann-pruefung/

IHK Prüfung Industriekaufleute FAQs

Ich komme auch kostenlos an Übungen und Aufgaben. Warum soll ich einen Onlinekurs zur Vorbereitung auf meine IHK Prüfung Industriekaufleute machen?

82% der Online-Kursteilnehmer bei Plakos haben ihre Zwischenprüfung, Abschlussprüfung oder Einstellungstest bestanden! Gegenfrage: Warum willst du nicht dazu gehören? Du bezahlst auch nicht nur für Aufgaben, sondern für ein Konzept, das alle Lernziele abdeckt und Erfahrungswerte bündelt, die dich zielsicher zum Abschluss führen, bestehend aus den Feldern – Wirtschafts– & Sozialkunde (Themen u. a. Wirtschaftspolitik und -kreislauf, Vertragsrecht) – Kaufmännische Steuerung & Kontrolle (Themen u. a. Kosten- & Leistungsrechnung, Buchungen, Jahresabschluss) – Themengebiete der IHK Zwischen- & Abschlussprüfungen

Was muss ich denn für die Prüfung überhaupt alles lernen und ist alles im Online-Trainer enthalten?

Die Prüfungsordnung der Industrie- und Handelskammer sieht zur Feststellung deiner fachlichen Eignung zum Industriekaufmann oder zur Industriekauffrau folgende Struktur vor:

Schriftliche Zwischenprüfung:

In einer Prüfungszeit von 90 Minuten musst du ca. 40 Fragen aus den Lernfeldern Beschaffung und Bevorratung, Produkte und Dienstleistungen und Kosten- und Leistungsrechnung beantworten. In Relevanz zu diesen Themen können dich auch Fragen der folgenden Bereiche erwarten: Ausbildungsbetrieb, Geschäftsprozesse und Märkte, Information, Kommunikation, Arbeitsorganisation, Integrative Unternehmensprozesse oder Personal.

Schriftliche Abschlussprüfung:

Im schriftlichen Teil der Abschlussprüfung stellst du dich an zwei Prüfungstagen den Themen Geschäftsprozesse (1. Tag, Prüfungszeit 180 Minuten), Kaufmännische Steuerung und Kontrolle (2.Tag, Prüfungszeit 90 Minuten) und Wirtschafts– und Sozialkunde (2. Tag, Prüfungszeit 60 Minuten).

Mündliche Abschlussprüfung:

In der mündlichen Prüfung musst du deine Problemlösungsfähigkeit in der Praxis nachweisen. In einer Präsentation auf Basis deines zuvor abgegebenen Reports sollst du zeigen, dass du komplexe Sachverhalte und Zusammenhänge erkennst und entsprechend darstellen kannst und, wenn nötig, eine Lösung liefern. Im Anschluss folgt ein Fachgespräch, wie es in kaufmännischen Berufen für die mündliche Prüfung üblich ist. Die Online-Kurse der Plakos Akademie greifen natürlich alle prüfungsrelevanten Inhalte auf und bereiten dich nicht nur fachlich optimal vor, sondern geben dir auch das nötige Selbstvertrauen. Denn wer gut vorbereitet ist, spürt weniger Unsicherheit.

Wann kann ich mit der Prüfungsvorbereitung für die Zwischen- oder Abschlussprüfung beginnen?

Sobald die Zahlung in der von dir gewählten Zahlungsmethode bestätigt ist, bekommst du eine E-Mail mit deinen Zugangsdaten und kannst direkt starten. Wir empfehlen dir, mit der Vorbereitung auf deine Zwischen- oder Abschlussprüfung zum/r Industriekaufmann/-frau loszulegen, sobald die Prüfungstermine bekannt sind.

Wo kann ich das Programm für die Vorbereitung auf die IHK Prüfung Industriekaufleute nutzen?

Mit dem Online-Programm der Plakos Akademie, das sich nach dir richtet, lernst du überall dort, wo du gerade bist. Zu Hause am Laptop oder auf dem Weg zur Schule oder Betrieb in öffentlichen Verkehrsmitteln auf deinem Smartphone. Praktisch für jedes Gerät und Betriebssystem. Nutze auch Pausen und Wartezeiten effizient aus, mit dem App-Zugriff auf die Lerninhalte.

Was bringt mir der Online-Trainer für die IHK Prüfung Industriekaufleute

Mithilfe der Online-Prüfungsvorbereitung kannst du dich interaktiv auf deine Abschlussprüfung oder Zwischenprüfung zum/r Industriekaufmann/-frau vorbereiten. Ganz gleich, ob es nun bei den Grundlagen wie Wirtschafts– oder Sozialkunde hakt oder du einfach noch nicht die nötige Sicherheit in spezifischen Fächern wie Rechnungswesen oder Kaufmännische Steuerung und Kontrolle hast, die Plakos Akademie ist deine Anlaufstelle Nummer 1, wenn es um Online-Prüfungsvorbereitung geht. Decke deine Wissenslücken effektiv mit Übungen und Fragen aus dem Online-Testtrainer auf und schließe diese ein für alle Mal. Deine Zwischen- oder Abschlussprüfung zum Industriekaufmann oder zur Industriekauffrau vor der IHK wird somit ein Klacks – ob schriftlich oder mündlich.

Tausende zufriedene Kunden!

30 Tage Geld-zurück-Garantie

Ohne Risiko testen!