Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Eignungstest Verwaltungsfachangestellte 2024 Online Testtrainer Komplettpaket

Steigere deine Chancen beim Eignungstest Verwaltungsfachangestellte erheblich durch unseren Online-Testtrainer.

Trainiere mit zahlreichen interaktiven Übungsaufgaben, Videokursen und Insidertipps und gehe mit einem guten Gefühl in dein Auswahlverfahren.

Verwaltungsfachangestellte Assessment Center Training (Umsatzsteuerfreie Leistung gemäß § 4 Nr. 21 UStG. Die Bescheinigung des Auftraggebers liegt vor)

Öffentliche Verwaltung Einstellungstest Buch - ISBN: 978-3-948144-94-4

ISBN: 9783985251490
SKU 4260568557538 Kategorie Tag

Das wirst du lernen

✓ Online Testtraining für den Eignungstest Verwaltungsfachangestellte mit zahlreichen interaktiven Übungsaufgaben, Videokursen & Erfahrungsberichten.

✓ Die perfekte Vorbereitung für das Auswahlverfahren. Lebenslanger Zugriff – ohne Abo.

✓ Trainiere unter realistischen Testbedingungen für den Einstellungstest – Mit AppOnline-Kurs & Übungsbuch.

✓ Erhalte einen Übungs- und Prüfungsmodus. Die zeitliche und inhaltliche Gliederung der Prüfungssimulation orientiert sich an einer echten Prüfung

Bist du schon fit für deinen Test?

Finde es mit unserem Übungstest heraus!

Der beispielhafte Online-Test soll dir zeigen, welche Aufgabentypen und Fragen dich erwarten und worauf du dich vorbereiten solltest.

Testumfang: 10 Fragen.

Prozentsatz zum Bestehen: 50%

Zeitlimit: 10 Minuten

Kursinhalte

Schaue dir unser Video an und verschaffe dir einen noch besseren Eindruck über die Kursinhalte!

Unser Tipp: Folge unserem Kanal und erhalte kostenlose Informationen rund um das Thema Einstellungstest.

Einstellungstest Verwaltungsfachangestellte – Alle Infos zu Ausbildung, Gehalt & mehr

Verwaltungsfachangestellte arbeiten meist in Behörden, Universitäten und anderen öffentlichen Einrichtungen. Ungefähr 7 von 10 Verwaltungsfachangestellten sind Frauen, aber auch Männer sind dabei. Es gibt während der Ausbildung fünf verschiedene Fachrichtungen, in die man sich entwickeln kann. Viele der Azubis spezialisieren sich auf die Kommunal-, Landes- oder die Bundesverwaltung. Andere gehen in Richtung HK (Handwerkskammer), IHK (Industrie- und Handelskammer) oder Kirchenverwaltung.

Das Auswahlverfahren beim öffentlichen Dienst ist klar geregelt und standardisiert. Zum Einsatz kommen fast ausschließlich Tests, die nach der DIN Norm 33430 entwickelt wurden. So ist der gesamte Auswahlprozess valide und rechtssicher. Eine gute Vorbereitung auf den Einstellungstest ist möglich. Wir erklären, was zu beachten ist.

Wie bei jeder anderen dualen Ausbildung wird man während des praktischen Teils der Ausbildung mit der täglichen Arbeit konfrontiert. Das ist bei Verwaltungsfachangestellten vor allem das Formularwesen in den öffentlichen Einrichtungen studieren, Fallbearbeitung in verschiedenen Behörden. Schließlich sollte man bereits während der Ausbildung für sich herausfinden, in welcher Behörde man später arbeiten möchte.

 

Voraussetzungen für die Ausbildung

Die Arbeit im öffentlichen Dienst ist angesehen und bietet einen maximalen Grad an Sicherheit. Doch es gibt bestimmte Voraussetzungen, die Beweber für die begehrten Ausbildungsplätze erfüllen sollten: Eine Serviceorientierung wird von den Bewerbern abverlangt, genauso wie ein Nachweis über die Belastbarkeit, ein gewisses Allgemeinwissen, Rechenfähigkeiten und Sprachkompetenzen. Das alles wird im standardisierten Auswahlverfahren abgeprüft. Eine Einstellung durch Beziehungen und Kontakte ist im öffentlichen Dienst lange nicht mehr möglich. Hier zählt allein die Eignung. Deshalb ist eine gute Vorbereitung auf den Einstellungstest sehr wichtig für die Kandidaten.

 

Einstellungstest Verwaltungsfachangestellte: Fragen und Antworten

Im Einstellungstest Verwaltungsfachangestellte selbst wird ein Schwerpunkt auf die sprachlichen Fähigkeiten gelegt. Schließlich besteht die Arbeit von Verwaltungsfachangestellten zum großen Teil aus Kommunikation. Es kommen verschiedene Formen von Aufgaben zur Grammatik, Rechtschreibung, Textverständnis (Gesetzestexte), Kommasetzung, Lückentexte und Diktate dran. Die Framdsprachen werden meist anhand von Multiple-Choice Aufgaben und Lückentexten geprüft.

Die typischen Fragen aus dem Allgemeinwissen drehen sich um Themen wie Politik, Gesellschaft, Recht, Kultur, Geschichte, Geografie, Wirtschaft, Sport und IT-Wissen. Das Fachwissen, welches im öffentlichen Dienst von Bewerbern abgefragt wird, setzt sich zusammen aus dem Grundwissen zu Staatsformen, Staatsorganen, Wahrregeln, Politik, Organisationen, ihre Aufgaben, Rechte und Pflichten.

Die Belastbarkeit und Konzentration der Kandidaten wird mit schriftlichen Übungen zum Gedächtnis, zum unbeliebten Buchstaben durchstreichen, Informationen aus Texten und Tabellen herauslesen. Die Leistungstests aus der Rubrik Belastbarkeit werden unter hohem Zeitdruck durchgeführt.

Im Abschnitt Logik, Vorstellungsvermögen und Mathematik kommen häufig Aufgaben zur Prozentrechnung, Zinsrechnung, Bruchrechnen, Zahlenreihen, sprachliche Analogien, Figurenreihen fortsetzen und Würfelaufgaben. Das sind nur einige der möglichen Aufgabenformen.

 

Das können Verwaltungsfachangestellte besonders gut

Was Verwaltungsfachangestellte während der Ausbildung vor allem lernen, ist die richtige Anwendung der rechtlichen und verwalterischen Vorschriften. Für jeden Arbeitsschritt gibt es feste Arbeitsanweisungen, und am Ende der Ausbildung wirst du sie alle aus dem Stegreif können. Wie auch in der freien Wirtschaft gibt es in öffentlichen Einrichtungen immer wieder Engpässe. Jeder Verwaltungsfachangestellte sollte in der Lage sein im Notfall die Lücken zu schließen, sich also mit dem Arbeitsgebiet der Kollegen auskennen.

Verwaltungsfachangestellte arbeiten immer mit Menschen zusammen. Sie bleiben mit den Kunden in Kontakt, ob persönlich, telefonisch oder schriftlich. Behördliche Angelegenheiten sind für die meisten der Bürger nicht angenehm, deshalb müssen Verwaltungsfachangestellte spätestens während der Ausbildungszeit eine so genannte “dicke Haut” entwickeln. Auch wenn jemand aus der Haut fährt, müssen Verwaltungsfachangestellte die Ruhe bewahren können.

 

Wie findet man die richtige Ausbildungsstelle oder Arbeitsstelle

Die freien Ausbildungs- und Arbeitsstellen werden werden von den Behören direkt ausgeschrieben. Also ist es ein guter Weg sich die passende Behörde auszusuchen und deren Internetauftritt zu besuchen. Einige publizieren die offenen Stellen auch in den renommierten Jobbörsen. Egal in welche Richtung es geht oder bei welcher Einrichtungung ihr später arbeitet, wichtig ist ihr fühlt euch wohl wo ihr seid. Dafür ist es immer gut, vorher ein Praktikum gemacht zu haben, um zu wissen worauf man sich einlässt.

 

Gehalt – Verwaltungsfachangestellte

Für den Beruf als Verwaltungsfachangestellte/r gibt es Tarifverträge, die das Einkommen regeln. Neben dem Arbeitgeber und der Branche spielen auch noch andere Faktoren eine Rolle bei der Höhe des Gehalts. Wir geben dir einen kurzen Einblick in die Verdienstmöglichkeiten dieses Berufes. Die unten genannten Zahlen dienen der Orientierung und geben kein Anspruchsrecht.

 

Gehalt während der Ausbildung

Während der Ausbildung erhalten Verwaltungsfachangestellte eine monatliche Vergütung ausbezahlt. Durch Faktoren wie die Branche, der Arbeitgeber und das Bundesland kann das Gehalt stets unterschiedlich hoch ausfallen. Ist der Arbeitgeber an einen Tarifvertrag gebunden, ist die Vergütung tariflich geregelt. Der Ausbildungsbetrieb muss sich an die dort festgelegten Regelungen halten. Die beispielhafte tarifliche Bruttogrundvergütung sieht wie folgt aus:

Verwaltungsfachangestellte – Landesverwaltung

öffentlicher Dienst (Länder) – gesamtes Bundesgebiet:

Ausbildungsjahr: € 937
Ausbildungsjahr: € 991
Ausbildungsjahr: € 1.041
(TVA-L BBiG, Stand Januar 2018)

Verwaltungsfachangestellte – Bundesverwaltung

öffentlicher Dienst (kommunale Arbeitgeber) – gesamtes Bundesgebiet:

Ausbildungsjahr: € 968
Ausbildungsjahr: € 1.018
Ausbildungsjahr: € 1.064
(TVAöD-BBiG, Stand März 2018)

Verwaltungsfachangestellte – Kommunalverwaltung

öffentlicher Dienst (kommunale Arbeitgeber) – gesamtes Bundesgebiet:

Ausbildungsjahr: € 968
Ausbildungsjahr: € 1.018
Ausbildungsjahr: € 1.064
(TVAöD-BBiG, Stand März 2018)

Zahlt der Arbeitgeber nicht nach Tarif, muss er laut Berufsbildungsgesetz eine angemessene Vergütung zahlen. Die Betriebe können sich in dem Fall an die tariflichen Vereinbarungen orientieren. Finanzielle Förderung während der Ausbildung bietet die Berufsausbildungsbeihilfe (BAB). Informationen dazu können von der Bundesagentur für Arbeit eingeholt werden.

 

Gehalt nach der Ausbildung

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung steigt natürlich das Einkommen. Die Fachangestellten können beispielsweise bei der Kommunal-, Bundes- oder Landesverwaltung angestellt sein. Entsprechend werden sie nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) oder dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bezahlt:

Kommunal-/Bundesverwaltung (TVöD): Beispielhafte tarifliche Bruttogrundvergütung im Tarifbereich öffentlicher Dienst: € 2.673 bis € 2.955

Landesverwaltung (TV-L): Beispielhafte tarifliche Bruttogrundvergütung im Tarifbereich öffentlicher Dienst: € 2.637 bis € 3.131

Das Entgelt ist jedoch auch von der Berufserfahrung, der Branche, der Aus- und Weiterbildung sowie der Art der Tätigkeit abhängig. In der öffentlichen Verwaltung und bei Sozialversicherungen können Berufseinsteiger zwischen € 2.300 und € 2.500 brutto verdienen. Mit steigender Berufserfahrung wächst dann i.d.R. das Einkommen. Eine solche Erhöhung ist in den Tarifverträgen vereinbart. Bei nicht tarifgebundenen Arbeitgebern muss eine Gehaltserhöhung meist mit dem Arbeitgeber ausgehandelt werden. Dabei kann sich an den Tarifvertrag orientiert werden.

Laut Statistiken der Bundesagentur für Arbeit liegt das mittlere Einkommen (Median) für Berufe in der öffentlichen Verwaltung (ohne Spezialisierung) mit fachlich ausgerichteten Tätigkeiten in Deutschland bei € 3.411 brutto im Monat. Ein leichtes Ost-West-Gefälle ist jedoch zu beobachten. Im Osten wurden Gehälter bis € 3.318 und im Westen bis € 3.439 verzeichnet. In den neuen Bundesländern fällt das Entgelt somit etwas geringer aus, als in den alten Bundesländern. Mit einer verbesserten Qualifikation lassen sich die Verdienstmöglichkeiten aufbessern.

 

Gehalt mit verbesserter Qualifikation

Durch den Erwerb neuer Kompetenzen und Fachkenntnisse steigen die Chancen für einen beruflichen und finanziellen Aufstieg. Durch eine Aufstiegsweiterbildung als Verwaltungsfachwirt/in kann beispielsweise der Einstieg in eine Führungsposition ermöglicht werden. Fachwirt/innen können nach TVöD eine beispielhafte tarifliche Bruttogrundvergütung in Höhe von € 2.832 bis € 4.239 brutto erzielen.

Wer lieber studieren möchte, kann einen Bachelor- oder Masterabschluss im Fach Staats-, Verwaltungswissenschaft oder Verwaltungsmanagement, Public Management erlangen. Ein Studium eröffnet noch mal neue berufliche und finanzielle Möglichkeiten.

Einstellungstest Verwaltungsfachangestellte bestehen

Die Schulzeit liegt bald hinter Dir und Du suchst schon nach einer interessanten Ausbildungsstelle im öffentlichen Dienst? Als Verwaltungsfachangestellte/r arbeitest Du in der Verwaltung bei Bund, Ländern und Gemeinden. Vielleicht hast Du Dich bereits beworben und auch schon eine Einladung zum Verwaltungsfachangestellte Einstellungstest erhalten. Bei uns erfährst Du, welche Anforderungen Dich erwarten und wie Du für den Einstellungstest üben kannst.

Du bist bereits mitten in Deiner Verwaltungs-Ausbildung und willst Dich für die Zwischen- oder Abschlussprüfung vorbereiten? Dann informiere Dich gerne über unseren Online-Testtrainer für die Verwaltungsfachangestellte Prüfung!

 

Bewerbung, Einstellungstest & Ausbildung Verwaltungsfachangestellte

Deine Bewerbung für eine Ausbildung im öffentlichen Dienst sollte ein möglichst klassisches Design aufweisen und einen seriösen Eindruck vermitteln. Achte darauf, dass alle Unterlagen vollständig sind und sich keine Rechtschreib- oder Grammatikfehler eingeschlichen haben. Eine stimmige und überzeugende Bewerbung erhöht Deine Chancen auf eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch mit Einstellungstest. Wenn Du eine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r absolvieren möchtest, musst Du Dich zunächst für eine Fachrichtung entscheiden. Diese Entscheidung hängt grundsätzlich davon ab, wo Du Dich beworben hast:

  • Kommunalverwaltung
  • Landesverwaltung
  • Bundesverwaltung

 

Je nach Einsatzbereich können die Tätigkeitsfelder und auch spezifische Ausbildungsinhalte etwas variieren. In der Regel erwarten Dich unterschiedliche Aufgaben wie die Prüfung und Bearbeitung von Anträgen und die Beratung der Bürger. Du arbeitest im Büro und erledigst die meisten Arbeiten am PC. Im Gegensatz zu Büroangestellten in der freien Wirtschaft profitierst Du im öffentlichen Dienst jedoch von entscheidenden Vorteilen:

  • sicherer Arbeitsplatz (keine Firmenschließung oder Insolvenz)
  • pünktliche und sichere Bezahlung
  • guter Kündigungsschutz
  • vielfältige Karriere- und Aufstiegsmöglichkeiten
  • evtl. zusätzliche Altersversorgung und weitere Zulagen
  • geregelte Arbeitszeiten (in vielen Behörden ist Gleitzeit möglich)
  • Wechsel von Vollzeit in Teilzeit und zurück häufig problemlos möglich

 

Wenn Du eine Ausbildung absolvieren möchtest, erwartet Dich noch ein anspruchsvoller Einstellungstest für Verwaltungsfachangestellte, für den Du üben solltest. So möchte Dein potenzieller Arbeitgeber bereits frühzeitig herausfinden, ob Du für die Anforderungen des Jobs geeignet bist.

 

Einstellungstest Verwaltungsfachangestellte: Themenbereiche

Wenn Du als Bewerber für die Tätigkeit als Verwaltungsfachangestellter einen Einstellungstest absolvierst, ist dieser Test der erste Schritt auf dem Weg zu Deiner Karriere im öffentlichen Dienst. Es ist also wichtig, dass Du gut vorbereitet bist. Du fragst Dich, welche Aufgaben im Eignungstest für Verwaltungsfachangestellte zu erwarten sind? Die Aufgaben variieren und auch die einzelnen Themenbereiche sich können je nach Einsatz bei Kommunen, Land oder Bund durchaus etwas unterscheiden. Generell kannst Du jedoch meist mit folgenden Themen rechnen:

  • Deutsch (Rechtschreibung, Grammatik, generelle Sprachbeherrschung etc.)
  • logisches Denken und räumliches Vorstellungsvermögen
  • Mathematik (Grundrechenarten, Bruchrechnung, Dreisatz, Prozentrechnung etc.)
  • Allgemeinwissen (aktuelle Politik, Geschichte, Naturwissenschaften, Erdkunde etc.)
  • visuelles Denkvermögen
  • Konzentration und Merkfähigkeit
  • Persönlichkeitstest

 

Bereite Dich auf diesen Test unbedingt gut vor. Wenn Du lieber Verwaltungswirt werden willst, dann findest Du hier unseren Online-Testtrainer zum Verwaltungswirt Einstellungstest.

 

Einstellungstest Verwaltungsfachangestellte: Tipps zur Vorbereitung

Damit Du den Einstellungstest für Verwaltungsfachangestellte erfolgreich absolvierst, ist im Vorfeld eine ausreichende Vorbereitung unverzichtbar. Wir haben nachfolgend ein paar Tipps für Dich:

  • Allgemeinwissen auffrischen (Nachrichten anschauen, Zeitung lesen, Geschichtsdaten lernen etc.)
  • Rechtschreib- und Grammatikkenntnisse auffrischen
  • Online-Tests absolvieren.

 

Auf der Webseite öffentlicherdienst.de stellt die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft Verdi kurze Online-Tests zu unterschiedlichen Themenbereichen zur Verfügung. Diese Tests sollen Dir zeigen, wie die einzelnen Testabschnitte aufgebaut sind und welche Aufgaben Dich erwarten können. Dort kannst Du beispielsweise einen kleinen Persönlichkeitstest durchführen oder Deine Kenntnisse in Mathematik oder im Bereich Allgemeinwissen testen. Wenn Du Dich umfassend vorbereiten möchtest, findest Du bei uns individuell auf unterschiedliche Berufe abgestimmte Online-Testtrainer. Mit unserem Online-Einstellungstest für Verwaltungsfachangestellte kannst Du unterschiedliche Themenbereiche ganz nach Deinen individuellen Anforderungen trainieren. Du trainierst ganz entspannt Deine Kenntnisse und Fähigkeiten, damit Du im späteren Einstellungstest mit guten Leistungen glänzen kannst.

 

Fazit: Einstellungstest üben mit Lösungen

Wenn Du als Verwaltungsangestellte/r arbeiten möchtest, wartet eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit auf Dich. Damit Du die hohen Anforderungen im Einstellungstest für Verwaltungsfachangestellte ohne Stress bewältigen kannst, solltest Du vor dem Prüfungstag ausreichend üben. Unser Online-Testtrainer hilft Dir bei der Vorbereitung. Das Training macht Spaß und Du bereitest Dich mit unserer Hilfe spielend auf das Auswahlverfahren vor. Wenn Du lieber mit einem Buch lernst, dann empfehlen wir Dir außerdem noch einen Blick in unseren Buch-Shop.

Ob als Print oder Digital –
Du lernst lieber mit einem Buch?

Dann empfehlen wir Dir unser Einstellungstest Übungsbuch.

Bereite Dich jetzt optimal mit dem Übungsbuch von Plakos auf Deinen Test vor!

Vorteile der Plakos Akademie

Die Plakos Akademie bietet tausende Übungsaufgaben für über hundert Berufe, Tests und Prüfungen.

Trainiere Aufgaben, die wirklich gefragt werden! Du lernst effektiv auf einer interaktiven Lernplattform genau das, was im Test drankommt – nicht zu viel und nicht zu wenig.

Bereite dich optimal vor mit strukturiertem Ablauf, Lösungswegen und
Lernfortschrittsanzeigen.

Bestehe deinen Test mit der Plakos Akademie!

online und offline

Online & Offline

Lade dir die Lerninhalte direkt auf dein Smartphone und lerne auch an Orten oder ohne einer Internetverbindung.

Prüfungssimulation

Am Ende unserer Übungskurse kannst du die Prüfung simulieren und bekommst einen Eindruck davon, wie gut du bisher gelernt hast.

KI - Unterstützung

Unsere KI - Tool generiert für dich basierend auf den Original-Prüfungsaufgaben passende Übungsaufgaben.

Mikrolernen

Lerne mit kurzen, leicht verständlichen Videos für die Themen deines Tests. Du kannst unsere Videos unbegrenzt wiederholen und pausieren.

icon 5

Gamifikation

Unsere Lerneinheiten sind spielerisch durch interaktive Tests spannend und abwechslungsreich aufgebaut.

icon 3

Von Berufsexperten erstellt

Unsere Video-Kurse werden von Spezialisten und Fachexperten erarbeitet und erstellt. Lese zudem spannende Erfahrungsberichte.

Videos: verstehen, wiederholen, vertiefen

Als Plakos-Mitglied bekommst du eine umfangreiche Sammlung an Lern- und Erklärvideos sowie Experten-Tipps zu vielen verschiedenen Themen (je nach Berufsfeld und gebuchtem Paket).

Wir bieten dir anschauliche Video-Inhalte passend zu deinem Test, zum Beispiel Assessment Center, Vorstellungsgespräch, Interview, Vortrag, Gruppendiskussion, Rollenspiel, psychologisches Auswahlverfahren, Sporttest und vieles mehr!

Erreiche schnell und einfach dein persönliches Lernziel!

Plakos Video Mockup

Noch unsicher?

Du bist dir noch nicht sicher, ob unser Kurs das Richtige für dich ist?

Du hast ein Anliegen, eine Frage oder einen Wunsch? Unser Support-Team ist jederzeit für dich da.

PDF mit Beispielaufgaben zum Einstellungstest im öffentlichen Dienst 100% Gratis erhalten

Gerne senden wir dir unser kostenloses PDF mit zahlreichen Tests und Erfahrungsberichten zum Einstellungstest beim öffentlichen Dienst per E-Mail zu.

Über unseren Newsletter erhältst du außerdem regelmäßig Infos zum Einstellungstest, Live-Webinaren, Produkt-Updates und Rabattaktionen von uns.

ÖD PDF Deckblatt

1 Bewertung für Eignungstest Verwaltungsfachangestellte 2024 Online Testtrainer Komplettpaket

  1. Sara

    Total hilfreich, super Support. Nur zu empfehlen!

Füge deine Bewertung hinzu

Weitere beliebte Produkte

Öffentlicher Dienst Einstellungstest

Öffentlicher Dienst Einstellungstest

Polizei Einstellungstest

Polizei Einstellungstest

Einstellungstest

Allgemeiner Einstellungstest

IHK Prüfung

Prüfungsvorbereitung

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Wie bist du auf Plakos aufmerksam geworden?