Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Sachkundeprüfung 34d: Wichtige Fragen & Antworten

[the_ad id="1037559"]
Inhaltsverzeichnis

Passendes Produkt

Bevor du als Versicherungsvermittler- bzw. berater tätig werden kannst, musst du die Sachkundeprüfung 34d bestehen. Denn erst eine entsprechende Erlaubnis, ermöglicht es dir in Deutschland gewerbsmäßig Versicherungen zu vermitteln. Diese 34d Prüfung wird stets bei der jeweiligen zuständigen IHK abgelegt und hat es so ziemlich in sich. Genau deswegen ist eine umfassende Vorbereitung enorm wichtig. In diesem Beitrag gehen wir genauer auf die wichtigsten Fragen ein, die sich angehende Prüflinge im Vorfeld stellen und beantworten diese.

Wie ist die IHK Sachkundeprüfung 34d Prüfung aufgebaut und wie bestehst du sie?

Die Prüfung ist grundsätzlich in zwei Abschnitte gegliedert: die schriftliche und die mündliche Prüfung.

Die schriftliche 34d Prüfung

Die schriftliche Prüfung nimmt ungefähr 95 % des Lernvolumens ein. Sie besteht aus 118 Fragen, die sich in elf Themengebiete unterteilen, die sich wiederum in fünf Bereiche untergliedern. Du bestehst die schriftliche 34d Prüfung dann, wenn du in vier der fünf Bereiche jeweils mindestens 50 % aller erreichbaren Punkte und im fünften Bereich mindestens 30 % der erreichbaren Punkte erzielst. Du siehst, das Bestehen der schriftlichen Prüfung kann zu einer richtigen Stolperfalle werden!

Die mündliche Prüfung

Wenn du die schriftliche Prüfung bestanden hast, wirst du für die mündliche Prüfung freigeschalten. Diese findet in der Regel am Folgetag statt und steht aus einem 20-minütigen Beratungsgespräch, bei dem man den Prüfer überzeugen muss, ein bestimmtes Versicherungsprodukt abzuschließen. Hast du das geschafft, dann ist dir der Sachkundenachweis 34d sicher.

Wie läuft die mündliche Prüfung ab?

Die mündliche Prüfung läuft so ab, dass du zunächst einen von zwölf Kundenfällen zugeteilt bekommst. Der Kunde wird dabei von einem der Prüfer gespielt. Es gilt: Den Kunden innerhalb von 20 Minuten beratend zur Seite zu stehen und “sein” Problem fachmännisch zu lösen.

Dabei gibt es verschiedene Stufen, die du nach und nach durchlaufen solltest. Zum Beispiel die Bedarfsanalyse: Versorgungslücke aufdecken und schließen. Du musst also das Problem erkennen und entsprechend lösen. Ertönt der Gong und du hast das Kundenproblem noch nicht gelöst, ist die Prüfung vorbei – für dich mit einem negativen Ende.

Welche Voraussetzungen gelten für die Sachkundeprüfung 34d und welche Lernmaterialien gibt es?

Zu den Voraussetzungen ist folgendes zu sagen: Grundsätzlich steht es jedem frei, die 34d Prüfung zu absolvieren. Du brauchst dafür keine Fachhochschulreife oder einen anderen bestimmten Schulabschluss. Die Kurse starten bei der IHK stets “von Null an”, wobei es natürlich auch einige Teilnehmende gibt, die bereits entsprechendes Vorwissen aus einem vorherigen Job oder aus einer persönlichen Erfahrung mitbringen.

Welche Lernmaterialien solltest du zur Vorbereitung am besten nutzen?

Unser Kursleiter empfiehlt neben unserem Sachkundeprüfung 34d Online Testtrainer den “Proximus”. Der “Proximus” ist sowas wie eine fiktive Versicherung. Dort stehen im Grunde alle Regeln, die eine Versicherung beinhaltet. Es heißt also: auswendig lernen. Die gelernten Inhalten kannst du dann in der Prüfung auf die Praxisbeispiele anwenden. Rechtliche Grundlagen aus dem Versicherungsvertragsgesetz sowie dem Bürgerlichen Gesetzbuch (hier vor allem Paragraphen, die mit Versicherungskunden zu tun haben) solltest du ebenfalls auf deinen Lernplan schreiben.

Da es ziemlich umständlich ist, all diese Paragraphen im Wortlaut auswendig zu lernen, ist es wichtig, diese nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis zu üben. Auch bestimmte Lernvideos erklären die zum Teil trockene Theorie an praktischen, eingängigen Beispielen. Es gilt also, die Theorie in der Praxis zu üben. Dies geschieht zum Beispiel beim Üben mit konkreten Praxisfragen, wie du sie in unserem 34d Online Testtrainer findest. Nur so bekommst du ein Gespür für typische Versicherungsvermittlungsthemen.

Wie hoch ist die Durchfallquote?

Zu der Durchfallquote gibt es an sich keine offizielle Statistik. Aus der Erfahrung unseres Kursleiters heraus, liegt die Durchfallquote ungefähr zwischen 40 und 50 %. Sie ist also recht hoch. Du solltest dich also umfassend auf die Prüfung vorbereiten. Zwei Tage vor der Prüfung “ein bisschen Versicherungsvertragsgesetz lesen” wird definitiv nicht ausreichen. Tipp: Sechs – besser zwölf – Wochen Vorbereitungszeit sind auf jeden Fall adäquat, um die Sachkundeprüfung 34d auch gleich beim ersten Mal zu bestehen.

Kann man die 34d Prüfung wiederholen?

Grundsätzlich kann man die Prüfung so oft wiederholen, wie man will. Du solltest nur beachten, dass jedes Mal die Prüfungsgebühr anfällt.

Gut zu wissen: Wenn du die schriftliche Prüfung bestanden hast, jedoch an der mündlichen Prüfung gescheitert bist, dann musst du bei einem zweiten Durchgang auch nur noch einmal die mündliche Prüfung absolvieren.

Welche Kosten kommen auf dich zu?

Für jede Teilnahme an der 34d Prüfung musst du ungefähr 300 EUR einplanen. Auch aus diesem Grund ist es nicht ratsam, es mit der Prüfungsvorbereitung schleifen zu lassen. Denn immer und immer wieder 300 EUR zu zahlen, das kann das Portemonnaie ganz schön schmälern…

Schreibe einen Kommentar

Passende Produkte

Kostenloses PDF
PDF mit Übungsaufgaben zum Einstellungstest
100% Gratis erhalten

Gerne senden wir dir unser kostenloses PDF mit zahlreichen Tests und Erfahrungsberichten per E-Mail zu.

Über unseren Newsletter erhältst du außerdem regelmäßig Infos zum Einstellungstest, Live-Webinaren, Produkt-Updates und Rabattaktionen von uns.

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Wie bist du auf die Plakos Akademie aufmerksam geworden?