Youtuber werden – teste dein Potenzial mit diesen 10 Fragen

Youtuber werden - teste dein Potenzial mit diesen 10 FragenMit diesem Selbsttest erfährst du mehr über dein Potenzial ein erfolgreicher Youtuber sein zu können. Außerdem beantworten wir die wichtigsten Fragen rund um das Youtuber-Dasein.

Wie viel verdienen Youtuber?

Nur ungefähr 1 Prozent der aktiven Youtuber haben so viel Erfolg, dass sie von den erziehlten Youtube-Einnahmen wirklich leben können. Wie viel der einzelne Youtuber mit seinen Videos verdient hängt vor allem mit einer Kennzahl zusammen: Den Video Views. Die Views werden unter jedem Video unten eingeblendet und geben an, wie oft ein Video geschaut worden ist. Je 1.000 Views verdient ein Youtuber durch Werbeeinblendungen je nach Thema ungefähr 1 EUR. Bei 100.000 Views erhält man somit als Youtube-Partner ca. 100 EUR. Neben Youtube-Einnahmen werden die Youtuber häufig durch Werbepartner finanziert, oder geben Liveauftritte, Konzerte oder verkaufen Fanartikel, was zu zusätzlichen Einnahmen führt. Einige wenige internationale Youtuber wie PewDiePie, HolaSoyGerman, Justin Bieber oder Rihanna verdienen allein durch Youtube über 1 Million EUR im Monat.

Deutsche Youtuber / Bekannte Youtuber

In Deutschland sind die Kanäle von Gronkh, freekickerz, Kontor.TV, YTITTY, ApeCrime, BibisBeautyPalace, LeFloid, Majestic Casual, Dner und Dagi Bee Stand April 2016 am erfolgreichsten. Sie alle verdienen mit Youtube geschätzt einen fünfstelligen Betrag im Monat. Die durch den Kinofilm berühmt gewordenen “Lochis” belegen in dieser Liste nur Platz 16.

Wer ist der erfolgreichste Youtuber?

Mit 2.700 Videos, 42.711.009 Abonnenten und  11.440.000.000 Video Views ist PewDiePie aktuell (Stand 4. April 2016) der erfolgreichste Youtuber.

Wie kann man Youtuber werden?

Man glaubt es kaum, aber ein Youtuber muss heute mindestens genauso hart arbeiten wie jeder andere, um Erfolg zu haben. Nicht umsonst schaffen es nur ungefähr 1 Prozent der Youtuber davon leben zu können. Um zu diesen 1 Prozent zu gehören müssen folgende Regeln befolgt werden:

  • Bring etwas neues: Egal, ob es sich um einen Modekanal, Gamerkanal, Musikkanal, eLearning, oder einfach nur Entertainment handelt. Jedes Video muss Zuschauern einen Mehrwert bieten. Da ist viel Kreaktivität gefragt, denn schließlich sind auf Youtube bereits mehrere Milliarden Stunden Videomaterial veröffentlicht worden.
  • Habe Geduld: Der Erfolg stellt sich häufig erst nach Jahren harter Arbeit ein. Um die Anzahl der Abonnenten zu erhöhen müssen wöchentlich neue qualitative Videos hochgeladen werden. Erst nach Jahren baut sich so eine respektable Anzahl an Abonnenten auf.
  • Hole dir Inspirationen von anderen Youtubern: Schaue dir ähnliche Videos an, um Ideen für eigene Inhalte zu bekommen.
  • Beteilige dich an Diskussionen: Kommentiere andere Kanäle, antworte auf Kommentare und sei aktiv in anderen Netzwerken
  • Achte auf die Technik: Für die ersten Videos reicht dein iPhone, aber nach einigen Monaten solltest du aufrüsten und dir eine richtige Kamera zulegen.
  • Optimiere deine Videos: Neben der technischen Ausstattung, gehört das Schneiden von Videos zum täglich Handwerk eines Youtubers. Denn erst durch den richtigen Schnitt wird ein Video meist wirklich unterhaltend. Zur Optimierung gehören auch Backlinks, richtige Keywords und Thumbnails. Es hilft dir allgemein in das SEO Thema (Suchmaschinenoptimierung) zu studieren.

Du solltest auf keinen Fall die Schule und den Beruf an den Nagel hängen, nur um evtl. mal ein erfolgreicher Youtuber zu werden. Folgende Ausbildungsberufe und Studiengänge können dich bei deinem Traum sogar unterstützen:

Schulische Ausbildung / Kunsthochschul-Studium

  • Artist/in
  • Bühnentänzer/in
  • Sänger/in
  • Schauspieler/in
  • Stuntman/Stuntwoman

Duale Ausbildung

Wie wird man Youtube-Partner?

Partner werden kann jeder: Registriere dich einfach bei Youtube / Google als Nutzer, lade im Youtube-Video Manager dein erstes Video hoch und klicke dort auf den Button “monetarisieren”. Neben Eintragung von Bankdaten und anderer persönlicher Daten solltest du vorher natürlich auch die rechtliche und steuerrechtliche Seite einer Youtube-Partnerschaft beleuchten.

Wo wohnen die Youtuber?

Alle Youtuber wohnen im Youtube Haus. Nein, natürlich nicht. Aber einige von Ihnen. Die bekanntesten Bewohner waren wohl die Youtuber Unge, Dner, Taddl und Ardy. Die meisten von Ihnen sind allerdings aufgrund von Stalking und fehlender Privatsphäre dort wieder ausgezogen. Das ist mit der Grund, weshalb die genaue Adresse nicht veröffentlicht werden sollte, obwohl die meisten Kölner genau wissen, wo sich das Youtube Haus befindet.

Wo kann man Youtuber treffen?

Ihr wollt wissen, wo man Youtuber offiziell treffen kann? Die Gamescom Messe in Köln ist der Ort, an dem ihr verschiedene deutsche und internationale Youtube-Stars treffen könnt. Die gamescom 2016 startet für Privatbesucher am 18. August 2016 und geht bis zum 21. August 2016.

Schreibe einen Kommentar

plakos Online Kurse, Apps und Bücher für Berufseinsteiger hat 4,61 von 5 Sternen 238 Bewertungen auf ProvenExpert.com