Konzentrationsschwierigkeiten? Diese Tipps werden Dir helfen

Nicht nur im Job, sondern auch bei privaten Tätigkeiten beim Hobby oder beim Autofahren musst Du Dich konzentrieren. Doch das ist häufig leichter gesagt als getan. Woran liegt es, dass Du Konzentrationsschwierigkeiten hast? Wie kannst Du lernen, Dich besser zu konzentrieren? Kannst Du Deine Konzentration steigern? Tipps rund um die Themen Konzentration steigern und Konzentration fördern haben wir hier für Dich zusammengestellt.

Wie kommt es zu Konzentrationsproblemen und wie erkennst Du sie?

Einmal mit den Gedanken woanders zu sein, bedeutet noch nicht, dass Du grundsätzlich an Konzentrationsproblemen leidest und schnell Hilfe brauchst beim Konzentration steigern. Doch es gibt Fälle, in denen Konzentrationsprobleme auf Krankheiten zurückzuführen sind und nicht nur darauf, dass Du Dich leicht ablenken lässt.

Konzentrationsschwäche bei Kindern

Wo liegen die Ursachen für Konzentrationsprobleme bei Kindern? Kinder können sich schlecht oder gar nicht konzentrieren, wenn sie eine Aufgabe erledigen sollen, die ihnen sinnlos erscheint oder auf die sie keine Lust haben.

Warum haben Jugendliche Konzentrationsprobleme? Jugendliche sind mit typischen Teenagerproblemen beschäftigt, die ihre ganze Aufmerksamkeit erfordern, sodass sie keine Zeit für die Schule oder das Lernen haben. Dazu kommen auch familiäre Probleme als Auslöser für Unkonzentriertheit.

Wie erkennt man Konzentrationsprobleme? Meist lassen sich die Probleme daran erkennen, dass die Kinder sehr verspannt sind, auch heftig die Zähne zusammenbeißen, wenn sie schreiben oder malen – oder im Gegenteil nervös zappeln.

Kinder und Jugendliche – Wie lässt sich ihre Konzentration steigern?

Die Konzentration steigern funktioniert bei Kindern und Jugendlichen bereits mit wenigen einfachen Maßnahmen:
● Hier kommt es darauf an, dass die Eltern als Vorbild fungieren und den Kindern mit gutem Beispiel vorangehen.
● Dazu gehört auch, kein Multitasking zu praktizieren, da dies für das Konzentrationsteigern nicht effektiv ist.
● Durch einen geregelten Tagesablauf und Selbstdisziplin lässt sich ebenfalls die Konzentration steigern.
● Dazu kommt, dass die Kinder eine lernfreundliche Umgebung haben sollten.
● Besonders wichtig sind auch regelmäßige Lernpausen mit Bewegung an der frischen Luft sowie eine gesunde Ernährung und ausreichend Schlaf.

Konzentration steigern bei ausgeprägter Konzentrationsschwäche?

Wenn Kinder nicht nur aus den oben aufgeführten Gründen lustlos und unkonzentriert sind, sondern eine extreme Konzentrationsschwäche haben, könnte auch eine Krankheit dahinterstecken. Beispielsweise könnte sich dahinter ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung) verstecken.

Erkennbar ist dies meist an drei Kennzeichen: die Kinder sind unaufmerksam, hyperaktiv oder impulsiv. Eine genaue Diagnose kann allerdings nur eine Ärztin oder ein Arzt stellen! Typisch für betroffene Kinder sind beispielsweise Flüchtigkeitsfehler und Probleme bei einer strukturierten Bearbeitung ihrer Aufgaben. Zudem kommen hier häufig Lernschwächen wie eine Legasthenie dazu.

Einfache Tipps zum Konzentration steigern genügen in diesem Fall leider nicht, dafür gibt es allerdings spezielle Konzentrationskurse und Fördermöglichkeiten sowie Verhaltenstherapien und ein sozialtherapeutisches Training.

Unterstützend kannst Du aber auch hier für einen strukturierten Tagesablauf und eine feste Routine sorgen, sowie ablenkende Dekorationen aus dem Kinderzimmer oder Lernbereich verbannen.

Konzentrationsschwäche bei Erwachsenen

Anspruchsvolle Jobs erfordern eine große Konzentration. Dabei sind die möglichen Ablenkungen, gegen die sich Erwachsene wehren müssen, ähnlich wie die der Kinder:
● Stress und emotionale Probleme
● Zu hohe Ablenkung durch Lärm, viele Telefonate oder Kollegen im Großraumbüro
● Ein zu hoher Medienkonsum führt regelmäßig zu Konzentrationsproblemen
● Bewegungsmangel
● Schlechte Ernährung
● Zu geringe Flüssigkeitszufuhr
● Schlafmangel
● Gesundheitliche Probleme (Schmerzen, Hormonelle Störungen, Medikamente, organische Probleme, ADHS)

Kurzfristige Unkonzentriertheit gibt sich schnell wieder, wenn der Auslöser (Stress oder zu wenig Schlaf) behoben ist. So lässt sich die Konzentration steigern, die Arbeit wird wieder effektiver und produktiver.

Wenn die Konzentrationsschwäche jedoch länger anhält, kann sie zu einem echten Problem werden. Solltest Du durch Unkonzentriertheit beispielsweise hohe Fehlerquoten im Job verursachen, kann das dazu führen, den Arbeitsplatz zu verlieren. Als Selbstständige bzw. Selbstständiger könntest Du Deinen Kundenstamm verprellen. Du solltest Dir, wenn der Zustand zu lange anhält, zur Sicherheit ärztlichen Rat einholen.

Konzentration steigern bei Erwachsenen

Manchmal können schon einfache Mittel eine Wirkung erzielen:
Beispielsweise kannst Du Deine Lebensgewohnheiten entsprechend umstellen:
● Festen Tagesablauf
● genügend Ruhepausen
● Ausreichend Schlaf
● gesunde Ernährung
● viel Bewegung
● Verzicht auf Alkohol, Nikotin und Koffein
● Work-Life-Balance
Dazu kommen Entspannungsübungen, die die Konzentration steigern:
● Achtsamkeitstraining
● Autogenes Training
● Meditation
● progressive Muskelentspannung
● Waldspaziergänge
● Yoga
Eine Anpassung des Arbeitsumfeldes kann ebenfalls die Konzentration steigern:
● schalte störenden Lärm aus
● schließe die Tür, ändere die Sprechzeiten
● ignoriere die sozialen Medien oder private Emails
● priorisiere Deine Aufgaben
● kein Multitasking mehr
● To-do-Listen zur Unterstützung

Eine gute Stimulation der geistigen Beweglichkeit und zum Konzentrationsteigern eignen sich beispielsweise Gedächtnistraining Möglichkeiten, wie Kreuzworträtsel, Memory oder Sudoku. Sie können das Hirn beweglich halten und zudem fördern Kreuzworträtsel das Allgemeinwissen.

Konzentration steigern ganz leicht mit unseren Lernhilfen

Wir von Plakos kennen uns bestens mit verschiedenen Lerntests und Trainings aus. Wir bieten nämlich ein umfangreiches Programm verschiedener Testtrainer für Einstellungstests, IQ-Tests und Ähnliches an. Ein Bestandteil der Einstellungstests ist beispielsweise immer, wie gut sich Kandidaten konzentrieren können.
Wenn Du Deine Konzentration steigern möchtest, dann empfehlen wir Dir wärmstens unseren Konzentration-Online-Testtrainer, mit dem bereits viele zufriedene Kunden erfolgreich ihre Konzentration verbessern konnten.

Unsere Empfehlung

Unsere Empfehlungen für Dich

Du möchtest Dich gezielt auf Dein Auswahlverfahren vorbereiten? Dann schau Dir doch mal unsere Testtrainer an. Dort kannst du aus verschiedenen Übungspaketen wählen, um Dich optimal auf Deinen Einstellungstest vorzubereiten.

Kostenfreies PDF mit Beispielaufgaben per E-Mail erhalten

Gerne senden wir Dir unser kostenloses PDF mit zahlreichen Tests und Erfahrungsberichten per E-Mail zu. Über unseren Newsletter erhältst Du außerdem regelmäßig Infos zum Einstellungstest, Live-Webinaren, Produkt-Updates und Rabattaktionen von uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.