Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Bootsbauer/-in – Gehalt und Ausbildungsvergütung

[the_ad id="1037559"]
Inhaltsverzeichnis

Passendes Produkt

Das Gehalt wird sowohl in als auch nach der Ausbildung von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Wir informieren dich über die Gehaltsaussichten als Bootsbauer/-in und den tariflichen Regelungen. Die unten genannten Zahlen dienen der Orientierung und geben kein Anspruchsrecht.

Gehalt während der Ausbildung

Während der dualen Ausbildung zum Bootsbauer/zur Bootsbauerin wird eine monatliche Vergütung gezahlt. Die Höhe der Vergütung ist von Faktoren wie dem Ausbildungsbetrieb und einer möglichen Tarifgebundenheit abhängig. Auch sind regionale Unterschiede in der Bezahlung zu erkennen. Zahlt der Betrieb nicht nach Tarif, muss lt. Berufsbildungsgesetz eine angemessene Vergütung gezahlt werden. Tarifliche Vereinbarungen können zur Orientierung dienen. Die folgenden beispielhaften Bruttogehälter entsprechen den Tarifinformationen des Bundes und der Länder:
Holz verarbeitende Industrie – je nach Bundesland:

  1. Ausbildungsjahr: € 640 bis € 920
  2. Ausbildungsjahr: € 677 bis € 956
  3. Ausbildungsjahr: € 773 bis € 997
  4. Ausbildungsjahr: € 811 bis € 1.046

Finanzielle Förderung während der Ausbildung bietet die Berufsausbildungsbeihilfe (BAB). Informationen dazu können von der Bundesagentur für Arbeit eingeholt werden.

Gehalt nach der Ausbildung

Ausgelernte Kräfte verdienen natürlich mehr Geld als in der Ausbildung. Die Höhe wird jedoch auch von Faktoren wie tariflichen Vereinbarungen, dem Arbeitgeber und dem Bundesland beeinflusst. Zudem spielen die Anforderungen an die auszuübenden Tätigkeiten und die Verantwortlichkeit eine wichtige Rolle. Lt. der Tarifsammlung des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration liegt die beispielhafte tarifliche Bruttogrundvergütung bei € 16,90 bis € 18,03 die Stunde. Das mittlere Einkommen (Median) beträgt lt. Entgeltatlas der Bundesagentur für Arbeit € 2870 brutto im Monat. Durch die genannten Faktoren schwankt das Gehalt jedoch und kann niedriger oder höher ausfallen. Im Osten Deutschlands verdienen Angestellte bis zu € 2.517 brutto, wohingegen Arbeitnehmer in den restlichen Gebieten € 2.871 bis € 3.235 brutto im Monat verdienen.

Gehalt mit verbesserter Qualifikation

Neben der dualen Berufsausbildung können mögliche Weiterbildungen die Gehaltsaussichten verbessern. Eine Aufstiegsweiterbildung zum Meister oder Techniker befähigt i.d.R. zur Übernahme von Führungsaufgaben, wodurch sich das Verantwortungsgebiet erweitert. Die beispielhafte Bruttogrundvergütung für Boots- und Schiffbaumeister liegt lt. Tarifsammlung des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration bei € 3.299 bis € 3.883 brutto. Überdies kann ein Hochschulabschluss im Bereich Schiffsbau/Meerestechnik die Karrierechancen und somit auch die Verdienstmöglichkeiten verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Passende Produkte

Kostenloses PDF
PDF mit Übungsaufgaben zum Einstellungstest
100% Gratis erhalten

Gerne senden wir dir unser kostenloses PDF mit zahlreichen Tests und Erfahrungsberichten per E-Mail zu.

Über unseren Newsletter erhältst du außerdem regelmäßig Infos zum Einstellungstest, Live-Webinaren, Produkt-Updates und Rabattaktionen von uns.

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Wie bist du auf Plakos aufmerksam geworden?